Mark Sperring

 4.9 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Wann ist endlich Weihnachten?, Das Sonnenblumenschwert und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mark Sperring

Mark Sperring arbeitete zunächst in einer Druckerei und in einer Buchhandlung, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. In Großbritannien ist er inzwischen ein bekannter Bilderbuchautor. Bei Gabriel sind von ihm "Das Sonnenblumenschwert" und "Kleiner Stern, ich fang dich auf" erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mark Sperring

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Wann ist endlich Weihnachten? (ISBN: 9783280035108)

Wann ist endlich Weihnachten?

 (6)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Das Sonnenblumenschwert (ISBN: 9783522304795)

Das Sonnenblumenschwert

 (3)
Erschienen am 20.07.2017
Cover des Buches Liebster Papa Brumm (ISBN: 9783280035399)

Liebster Papa Brumm

 (3)
Erschienen am 07.04.2017
Cover des Buches Deine Hand in meiner Hand (ISBN: 9783845807768)

Deine Hand in meiner Hand

 (2)
Erschienen am 03.03.2015
Cover des Buches Wann habe ich endlich Geburtstag? (ISBN: 9783280034873)

Wann habe ich endlich Geburtstag?

 (1)
Erschienen am 01.03.2015
Cover des Buches Kleiner Stern, ich fang dich auf (ISBN: 9783522304467)

Kleiner Stern, ich fang dich auf

 (1)
Erschienen am 15.07.2016

Neue Rezensionen zu Mark Sperring

Neu

Rezension zu "Wann ist endlich Weihnachten?" von Mark Sperring

Wie oft noch schlafen?
Fernweh_nach_Zamonienvor 2 Monaten

Inhalt: 

Der kleine Bär Pip ist voller Ungeduld. Bald ist endlich Weihnachten.

Wie lange es wohl noch dauert?

Beinahe stündlich fragt Klein-Pip seinem Vater Löcher in den Bauch.

Papa Brumm versucht sich im Erklären, doch Klein-Pip vergisst es immer wieder und ist jeden Morgen auf's Neue fest davon überzeugt: heute ist Weihnachten!


Altersempfehlung: 

ab 3 Jahre 



Illustrationen: 

Eine gelungene Mischung aus ganzseitigen und kleineren Illustrationen ergänzt das Gelesene. Der jeweilige Text fügt sich harmonisch ein und stört nicht beim Betrachten der Zeichnungen. 

Es gibt so viele Kleinigkeiten zu entdecken und man kann sich ganz wunderbar in den Einzelheiten verlieren.

Der Zeichenstil, insbesondere die Gestaltung von Papa Brumm und Klein-Pip gefällt sehr. Den kleinen Bären schließt man sofort ins Herz. 

Durch die Darstellung der schneebedeckten Landschaft, vom Lichterglanz erstrahlenden Tannenbäumen und viele anderen Feinheiten entsteht eine wunderbar weihnachtliche Atmosphäre.


Mein Eindruck:

Humorvoll und kindgerecht wird eine bezaubernde Geschichte erzählt, bei der dem Vorleser die unendliche Ungeduld des Kindes und dem Zuhörer die leichte Genervtheit der Erwachsenen näher gebracht werden.

Klein-Pip vergisst zwar immer wieder, was ihm am Abend zuvor genauestens erklärt wurde, aber Papa Brumm bewahrt sich sein Lächeln und bleibt - nach außen hin - die Ruhe selbst. Im fallen morgens immer neue Dinge ein, die noch zu erledigen sind, bevor Weihnachten kommen darf.

Gemeinsam werden Weihnachtskarten geschrieben, Schneemänner gebaut, Geschenke verpackt und der Baum geschmückt.

Die weihnachtliche Atmosphäre dank der verschneiten Illustrationen und der vielen Lichter zaubert immer wieder ein Lächeln und spätestens zum Ende wird einem ganz warm ums Herz. 

Am Weihnachtsmorgen ist Papa Brumm mindestens genauso aufgeregt wie Klein-Pip.

Ein zauberhaftes Bilderbuch, das zeigt, dass auch Erwachsene sich wie ein kleines Kind auf Weihnachten freuen und den Tag kaum erwarten können.


Fazit:

Eine witzige und wunderschöne Geschichte für alle ungeduldigen (Bären-) Kinder, um das Warten auf Weihnachten zu verkürzen.

Mit zauberhaften Illustrationen erschafft dieses Bilderbuch eine winterliche und weihnachtliche Atmosphäre.


... 

Rezensiertes Buch: "Wann ist endlich Weihnachten?" aus dem Jahr 2015

Kommentare: 2
4
Teilen

Rezension zu "Der Bär, das Mädchen und das geheimnisvolle Geschenk" von Mark Sperring

Soo schön! Weihnachtsvorlesetipp!
Smilla507vor einem Jahr

Diese Geschichte beginnt da, wo viele Weihnachtsbilderbücher enden: Bei der Bescherung. Der Bär und Ella haben alles ausgepackt. Doch da entdecken sie unter dem Weihnachtsbaum noch ein Geschenk. Es ist für den Hasen Christopher. Sie beschließen, sich auf die Suche nach Christopher zu machen, denn das Päckchen ist offensichtlich falsch abgegeben worden. Durch die verschneite Landschaft folgen sie den Hinweisschildern. Es wird eine abenteuerliche Suche, doch als sie beim Hasen ankommen und dieser sein Geschenk auspackt, erleben alle eine Überraschung.

Die Botschaft, die da am Ende vermittelt wird, ist soo soo schön! Meine Töchter waren ganz hingerissen, haben bei der Suche mitgefiebert und am Ende ein gerührtes „Ooooh“ von sich gegeben. Und auch mir wurde es ganz warm ums Herz. Denn das Geschenk, so viel verrate ich, ist nicht materiell und dadurch umso wertvoller.

Die Illustrationen sind richtig niedlich und laden zum Betrachten ein. Nicht zu überfrachtet und doch nicht langweilig. Vielmehr regen sie die Kinder zum Sprechen an: Was passiert denn da? Oje, Ella und Bär fliegen fast weg! Text-Bild-Verhältnis sind für Kinder ab ca. 3 Jahren also ideal. Das Schriftbild ist sehr gut lesbar, so dass es auch von Zweitklässlern (großen Geschwistern) oder müden (Eltern-)Augen (vor-)gelesen werden kann.

Ich wünsche mir, dass viele Kinder und Erwachsene dieses Bilderbuch mit seiner wundervollen Botschaft entdecken und eine schöne Weihnachtszeit erleben.

Kommentieren0
29
Teilen
W

Rezension zu "Kleiner Stern, ich fang dich auf" von Mark Sperring

Über die Geborgenheit
WinfriedStanzickvor 4 Jahren



Das vorliegende Bilderbuch, das zuerst in England erschienen ist, erzählt mit farbenfrohen die Geschichte eines kleinen Jungen, der mit seiner Mutter auf einem kleinen Boot auf das Meer hinausfährt und irgendwann wohlbehalten wieder zu Hause ankommt.

Wer passt auf wen auf und warum kann man sich deshalb sicher und geborgen fühlen? Das ist das Thema dieses Bilderbuches, das auf seine Weise mit dem Gedanken der Transzendenz spielt.

Auf den Jungen passt seine Mutter auf, auf beide in den Wellen der Kapitän. Auf das Boot passt ein Stern auf, der hoch am Himmel alle im Sturm beschützt.

Als sie wohlbehalten zu ihrem Vater nach Hause gekommen sind, fragt der Stern, wer wohl auf ihn aufpasse. Da holt der Junge ein Netz, hängt es aus dem Fenster und sagt. „Ich fange dich auf, wenn du fällst.“
Mark Sperring, Layn Marlow, Kleiner Stern, ich fang dich auf, Gabriel 2016, ISBN 978-3-522-30446-7

Das vorliegende Bilderbuch, das zuerst in England erschienen ist, erzählt mit farbenfrohen die Geschichte eines kleinen Jungen, der mit seiner Mutter auf einem kleinen Boot auf das Meer hinausfährt und irgendwann wohlbehalten wieder zu Hause ankommt.

Wer passt auf wen auf und warum kann man sich deshalb sicher und geborgen fühlen? Das ist das Thema dieses Bilderbuches, das auf seine Weise mit dem Gedanken der Transzendenz spielt.

Auf den Jungen passt seine Mutter auf, auf beide in den Wellen der Kapitän. Auf das Boot passt ein Stern auf, der hoch am Himmel alle im Sturm beschützt.

Als sie wohlbehalten zu ihrem Vater nach Hause gekommen sind, fragt der Stern, wer wohl auf ihn aufpasse. Da holt der Junge ein Netz, hängt es aus dem Fenster und sagt. „Ich fange dich auf, wenn du fällst.“

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wann ist endlich Weihnachten?


Weihnachtszeit ist Buchschenkzeit!

Kennt ihr das auch? Auf einmal sind die Regale der Supermärkte voll mit Lebkuchen, Stollen und Zimtsternen. Plötzlich sind die Straßen in der Stadt hell erleuchtet und wie durch ein Wunder steht der Weihnachtsmarkt da. Mal wieder ist die Zeit ganz schnell vergangen, Weihnachten steht plötzlich vor der Tür und man hat noch nicht alle Geschenke besorgt!

Wir von LovelyBooks möchten dazu beitragen, dass die Vorbereitungen auf das schönste Fest des Jahres noch schöner und entspannter werden. Deshalb verlosen wir während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 13.12.2015, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss. Du bist dabei, Indem du dich einfach über den blauen "Jetzt-bewerben"-Button bewirbst und uns deine Geschichte erzählst.
Gib im Adressfeld bitte unbedingt die Adresse der Person an, die beschenkt werden soll und nicht deine eigene.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Zusammen mit dem Orell Füssli Verlag verlosen wir 5 Exemplare von der süßen Bärengeschichte "Wann ist endlich Weihnachten?" von Mark Sperring und Sébastien Braun.

Zum Inhalt
Grizzli, noch müde und schläfrig, erklärt ihm, dass er noch viermal schlafen muss bis zum Weihnachtstag. Pip ist entsetzt – und kann sich nicht vorstellen, wie er noch vier ganze Tage warten kann. Zum Glück weiß Grizzli Rat – es sind nämlich noch einige Dinge zu erledigen bis zum Weihnachtsfest. Heute muss der Weihnachtsbaum besorgt und dekoriert werden. Am Abend ist Pip müde, doch am nächsten Morgen ist er wieder zur Unzeit auf den Beinen und bestürmt seinen Vater erneut ... Als die beiden schließlich alles erledigt haben, ist er auch da, der Weihnachtstag. Hurra!
109 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks