Mark Sullivan Der Monddrache

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Monddrache“ von Mark Sullivan

DIE WELT IN DEN FÄNGEN DES MONDDRACHEN – EIN TEUFLISCHER PLAN!*** Der zweite Thriller mit Ex-Agent Robin Monarch – von ›Toxic‹-Bestsellerautor Mark T. Sullivan ***Kurz vor der US-Präsidentenwahl werden hochrangige Politiker aus den USA, China und Indien bei einem geheimen Treffen entführt. Der Präsident beauftragt Robin Monarch und sein Team damit, sie aus der Hand der Geiselnehmer zu befreien. Allerdings muss er mit den beiden Agenten aus China und Indien kooperieren – kann er ihnen trauen? Schnell bekennt sich die bis dahin unbekannte Terrororganisation »Sons of Prophecy« zu der Entführung und bringt mit einer Serie weiterer Anschläge das Gleichgewicht der Welt ins Wanken. Dahinter steckt der Monddrache, der mächtigste Boss der chinesischen Mafia. Doch was will er wirklich – und kann Robin Monarch es verhindern? Eine Jagd quer durch Asien beginnt…

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

Totenstille im Watt

Es liest sich wie ein Tagebuch eines Mörders. MIr hat es letzendlich doch gut gefallen. Auch wenn die große Spannung ausblieb.

KerstinTh

AchtNacht

Ich bin kein großer Fitzek -Fan gewesen, aber dieses Buch ist 5 Sterne wert! Weltklasse!

lady_lydili

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Monddrache

    Der Monddrache
    PaulBerlin

    PaulBerlin

    03. August 2015 um 11:36

    Inhalt:Kurz vor der US-Präsidentenwahl werden hochrangige Politiker aus den USA, China und Indien bei einem geheimen Treffen entführt. Der Präsident beauftragt Robin Monarch und sein Team damit, sie aus der Hand der Geiselnehmer zu befreien. Allerdings muss er mit den beiden Agenten aus China und Indien kooperieren – kann er ihnen trauen? Schnell bekennt sich die bis dahin unbekannte Terrororganisation »Sons of Prophecy« zu der Entführung und bringt mit einer Serie weiterer Anschläge das Gleichgewicht der Welt ins Wanken. Dahinter steckt der Monddrache, der mächtigste Boss der chinesischen Mafia. Doch was will er wirklich – und kann Robin Monarch es verhindern? Eine Jagd quer durch Asien beginnt… Meinung: Ich war mehr als nur gespannt auf dieses Buch. Der Klappentext versprach vieles. Doch leider wurde ich etwas enttäuscht. Ich hatte mir Action versprochen und die bekam ich. Leider meiner Meinung nach etwas zu viel und zu gewollt. Es gibt keine einfache Verfolgungsjagd, nein, es gibt eine Verfolgungsjagd mit Motorrädern, die der Protagonist mehr oder weniger im Alleingang ausschaltet. Irgendwann war es mir dann einfach zu blöd. Würde dieses Buch je verfilmt werden, so würde Michael Bay perfekt dazu passen! Dabei lässt sich das Buch jedoch sehr schnell lesen und der Schreibstil an sich ist sehr gut. Das perfekte Grundgerüst ist also geschaffen und Asien als (Mit-)Handlungsort mal was neues. Lange schwankte ich zwischen 2 und 3 Sternen, habe mich dann jedoch für 3 entschieden, da das Buch keineswegs schlecht ist. Es unterhält gut, ist jedoch wie schon gesagt etwas zu gewollt actionmäßig. Ich hätte mir mehr Asien und weniger Action gewünscht! 

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • Ein Action-Thriller ohne das gewisse Etwas

    Der Monddrache
    bieberbruda

    bieberbruda

    08. March 2015 um 21:34

    Von Mark Sullivan (damals noch mit einem T. in der Mitte) habe ich bisher alle Bücher gelesen. Nachdem ich von "18 - Das tödliche Gebot" schon etwas enttäuscht war, wollte ich dem Ex-Agent Robin Monarch noch eine Chance geben: Die Story: Eine Woche vor der amerikanischen Präsidentschaftswahl soll auf einem Öltanker ein streng geheimes Treffen der Außenminister der USA, Indien und China stattfinden. Doch während eines Sturms wird das Schiff geentert und die Außenminister entführt. Zu den Entführungen bekennen sich die "Sons of Prophecy". Da die USA nicht mit Entführern verhandelt, soll Robin Monarch und sein Team die Gefangenen befreien, bevor diese nach nur einer Woche hingerichtet werden sollen. Während die Sons of Prophecy mehrere Anschläge verüben, jagt Monarch die Drahtzieher quer durch Asien... Meine Meinung: Die Monarch-Thriller erinnern mich immer ein bisschen an die Scarecrow-Bücher von Matthew Reilly oder die Filme von Michael Bay. Man kann hier also mit viel Tempo, Krawall und Explosionen rechnen. Das ist ja eigentlich nicht schlimm und man erwartet sowieso keine intelligente Unterhaltung, aber dieses Buch ist merkwürdigerweise langweilig zu lesen. Das mag an den ganzen Klischees liegen oder an der Story an sich, die man schon oft gelesen/gesehen hat. Vielleicht liegt es aber auch an Monarch selbst. Hier handelt es sich wieder um einen "Überhelden", der einfach alles kann, obwohl er doch nur ein "Dieb" ist (darauf scheint der Autor sehr viel wert legen, denn das wird ständig erwähnt). Trotzdem ist das Buch leicht und schnell zu lesen, nur fehlt leider das gewisse Etwas. Beim nächsten Sullivan wünsche ich mir wieder ein Buch abseits der Monarch-Reihe. Die waren nämlich immer super! Fazit: Ein Action-Thriller ohne das gewisse Etwas. Es ist kein totaler Reinfall, aber es eines der Bücher, die man liest und dann sofort wieder vergisst. 3 Sterne!

    Mehr