Mark T. Sullivan

 3.8 Sterne bei 804 Bewertungen
Autor von Toxic, Panic und weiteren Büchern.
Mark T. Sullivan

Lebenslauf von Mark T. Sullivan

Spannende Thriller, investigativ recherchiert: Der US-amerikanische Autor hat an der Northwestern University Journalismus studiert und bereits während des Studiums als Reporter für die New York Times und die New York Daily News gearbeitet. Für seine Reportagen wurde er zweimal für den Pulitzer Preis nominiert. Sowohl als Mark Sullivan, als auch unter dem Namen Mark T. Sullivan veröffentlicht der Schriftsteller seine Thriller. 1994 erfüllte er sich mit der Veröffentlichung seines Debütromans „The Fall Line“ seinen Traum, Schriftsteller zu werden. Aber erst der Roman „Geistertanz“ erschien im Jahr 2000 in Deutschland. In Kooperation mit James Patterson schreibt er die „Private Series“. Der 2018 erschienene Roman „Unter blutrotem Himmel“ basiert auf einer wahren Begebenheit und handelt von einem vergessenen Helden im Zweiten Weltkrieg. Nach einigen Umzügen von Boston nach Westafrika, Washington und Vermont lebt Mark T. Sullivan heute mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Montana.

Alle Bücher von Mark T. Sullivan

Sortieren:
Buchformat:
Toxic

Toxic

 (403)
Erschienen am 17.12.2010
Panic

Panic

 (130)
Erschienen am 16.11.2006
66095

66095

 (86)
Erschienen am 01.10.2004
Limit

Limit

 (54)
Erschienen am 01.10.2008
Unter blutrotem Himmel

Unter blutrotem Himmel

 (39)
Erschienen am 22.05.2018
Mystic

Mystic

 (16)
Erschienen am 01.10.2010
18 - Das tödliche Gebot

18 - Das tödliche Gebot

 (15)
Erschienen am 25.07.2012

Neue Rezensionen zu Mark T. Sullivan

Neu

Rezension zu "Unter blutrotem Himmel" von Mark T. Sullivan

Liebe in gefährlichen Zeiten
LadySamira091062vor 11 Stunden

  Pino Lella  ,ein junger  Mann aus Mailand hat wie viele seiner Altersgenossen nur eins im Sinn: Liebe ,Freunde und das Leben geniesen. Doch es zieht ein Krieg auf und er greift schneller in Pinos Leben ein als diesem lieb ist.
Er ,der auf der Suche nach seiner großen Liebe eine junge Frau,anspricht und ins Kino einläd,dann aber von  Anna  versetzt wird .Just an diesem Abend wird Mailand und das Kino in dem er mit Freunden und seinem Bruder ist bombardiert. Danach ist nichts mehr wie vorher.
Er sieht  die Welt nun  mit wachen Augen und seine Abneigung gegen die deutschen Besatzer bringen ihn und seine Familie in Gefahr.
Auf Wunsch seiner Eltern verbringen er und sein Bruder den Winter in den Bergen  in einer kleinen Schule bei den Padres hoch in den Alpen.
Dort  beginnt Pino,der  ein versierter Bergwanderer und Skifahrer ist  Juden die Flucht in die Schweíz zu ermöglichen.
Doch auch hier wird es bald sehr gefährlich denn die Deutschen haben überall ihre Spione.
Wieder in Mailand zurück trifft Pino Anna wieder ,die als Dienstmädchen bei der Geliebten des deutschen Offiziers arbeitet .
Pino wird von diesem als sein Fahrer requiriert und beginnt heimlich für den Widerstand zu spionieren,doch dann geschieht das Unglück und Anna  wird erschossen.
Pinos große Liebe ist tot und er darf sich noch nicht mal öffentlich dazu bekennen ,denn die Zeiten sind noch immer gefährlich,doch für Pino ist das egal er spioniert weiter für die Allierten damit Annas Tod nicht umsonst ist.

Zu Beginn hatte ich etwas Probleme in die Geschichte rein zu kommen ,doch das  wurde dann  besser.
Man wird hier zwar auch mit den Greultaten der Nazizeit konfrontiert ,doch der Fokus der Erzählung liegt auf dem Wandel ,den der junge Pino mitmacht ,vom unbedarften,fröhlichen Jungen zum meist gesuchtesten Spion Italiens.
Ein Buch das sich nicht so einfach nebenbei lesen läßt, sondern einen mitnimmt in eine Zeit in der  man jederzeit sterben konnte nur weil es einem deutschen Besatzer  gefiel. Und doch gab es Menschen ,die  sich ihre Menschlichkeit bewahrt haben und anderen halfen auch wenn das ihr Leben in Gefahr brachte.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Unter blutrotem Himmel" von Mark T. Sullivan

Die Geschichte eines Überlebenden
monerlvor 16 Tagen

Handlung 3
interessant, zwar nach wahrer Begebenheit aber sie klingt ziemlich übertrieben
Sprache 4
leicht, gut lesbar,
Charaktere 3
den Protagonisten konnte ich nicht richtig fassen, Emotionen kommen nicht richtig rüber
Ende 5
mit Epilog und Aufklärung, sehr Aufschlussreich
Hörbuch 5
toller Sprecher, empfehlenswert

Gesamtwertung
4,0 / 5



Meinung + Fazit:

Ein sehr interessantes Buch über einen Menschen, der zu Beginn des Zweiten Weltkrieges noch jung und unschuldig war und ein schönes Leben vor sich hatte, dessen größtes Problem nur die Liebe und der Liebeskummer war. Und dann kam der Krieg auch nach Italien und Pino Lellas Leben änderte sich.

Dies ist keine echte Heldengeschichte, es ist eher eine Geschichte eines Überlebenden, der sehr viel Glück hatte! Es ist eine Art Biografie in Romanform und keine detailliert Geschichte über all die Naziverbrechen, die in Italien verübt wurden. Durch und mit Pino streift man verschiedene historische Begebenheiten, Verbrechen und politische Verwicklungen. Als Leser*in / Hörer*in weiß man immer nur das, was Pino weiß und sieht. Dieser junge Mann hat vieles erlebt und einges ausgestanden. Um zu überleben gehörte eine gute Portion Glück dazu, das Pino hatte.

Inwieweit der auf Wahrheiten beruhende Roman wirklich der Wahrheit entspricht, kann ich nicht beurteilen. Was mir aufgefallen ist und sich für mich als etwas unglaubwürdig angehört hatte war, dass Pino als Fahrer eines deutschen hochrangigen Offiziers so leicht alles, auch militärische Geheimnisse, mitbekommen oder erzählt bekommen hatte. Zudem durfte er einfach so als Übersetzer fungieren, sogar für Mussolini.

Letzendlich haben immer andere Menschen in seiner Umgebung seinen Weg bestimmt; erst seine Eltern, dann der/die Priester, wieder die Eltern, dann Tante und Onkel. Pino hat sich seltsamerweise immer in sein Schicksal ergeben. Leider blieb zwischen mir und Pino eine große Distanz. Es kamen keine so richtigen Emotionen rüber. Ich begleitete ihn, war traurig und bestürzt über die vielen Gräueltaten und Tote aber so richtig berühren konnten sie mich nicht.

Das Vor- als auch das Nachwort sind sehr gelungen. Dadurch erfährt man, wie der Autor auf Pino gestoßen ist und wie es Pino nach dem Krieg ergangen war. Dies rundet den Roman ab. Frank Arnold als Sprecher leistet für das Hörbuch sehr gute Arbeit und machte es für mich zu einem Hörgenuß.

Kommentare: 2
3
Teilen

Rezension zu "Unter blutrotem Himmel" von Mark T. Sullivan

Gehört in jeden Schulunterricht.
Oriasvor 2 Monaten

Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben - er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt. Pino schließt sich einer Untergrundorganisation an, die Juden bei der Flucht über die Alpen hilft, und beginnt für die Alliierten zu spionieren. Dabei verliebt er sich unsterblich in die sechs Jahre ältere Anna. Doch kann ihre Liebe Bestand haben in einer Welt, in der nichts so sicher ist wie die Veränderung?


Dieses Buch war mein erstes vom Autor und ich durfte es im Zuge einer Wanderbuchrunde lesen. Vielen lieben Dank dafür.

Ähnlich wie Das Tagebuch der Anne Frank oder auch Schindlers Liste ist Unter Blutrotem Himmel ein Buch das in jeden Schulunterricht gehört.

Ich verzichte hier absichtlich auf eine Inhaltsangabe, denn diese Zeit um den 2. Weltkrieg muss ein jeder mit eigenen Augen "erleben". Diese Zeit war grausam und sie hallt immer noch nach. Aber das Wichtigste: Sie darf niemals vergessen werden.

Durch dieses Buch werden wir wieder in diese Zeit zurückversetzt und erleben sie noch einmal "zusammen" mit dem 17jährigen Pino. Pino ist vom Autor gut getroffen und greifbar. Ich habe viel mit ihm fühlen können.

Der Schreibstil ist relativ einfach gehalten, aber gerade am Anfang sehr zäh. Es lohnt sich aber am Ball zu bleiben.

Unter Blutrotem Himmel regt zum Nachdenken an und bewegt.

Klare Leseempfehlung.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!     

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „Unter blutrotem Himmel“ von Mark T. Sullivan gewinnen!     

Bewerbt euch heute am 17.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet!     

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!     

Aufgepasst!Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!     

Mehr zum Buch:      
Der Weltbestseller aus den USA, basierend auf einer wahren Geschichte.

»Unter blutrotem Himmel« ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte.

Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben – er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt. Pino schließt sich einer Untergrundorganisation an, die Juden bei der Flucht über die Alpen hilft, und beginnt für die Alliierten zu spionieren. Dabei verliebt er sich unsterblich in die sechs Jahre ältere Anna. Doch kann ihre Liebe Bestand haben in einer Welt, in der nichts so sicher ist wie die Veränderung?

Zurzeit wird das Buch verfilmt.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
R
Letzter Beitrag von  rena12vor einem Monat
Wuhuuu ich freu mich so sehr!!! War heute schon im Briefkasten
Zur Buchverlosung

Eine wahre Geschichte aus dem dunkelsten Kapitel unserer Geschichte

Mark T. Sullivan – bekannt als Thriller-Autor, erzählt in "Unter blutrotem Himmel" die eindrucksvolle Geschichte eines jungen Mannes, dessen beschauliches Leben von einen Tag auf den nächsten durch einen Bombenangriff erschüttert wird. 
Pino Lella kämpft für Freiheit, Gerechtigkeit – und die Liebe. Doch wie kann ein einfacher italienischer Junge das alles erreichen?

Das erfahrt ihr in "Unter blutrotem Himmel", welches wir in unserer Buchverlosung 15x verlosen! 

Mehr zum Buch
»Unter blutrotem Himmel« ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte.
Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben – er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt. Pino schließt sich einer Untergrundorganisation an, die Juden bei der Flucht über die Alpen hilft, und beginnt für die Alliierten zu spionieren. Dabei verliebt er sich unsterblich in die sechs Jahre ältere Anna. Doch kann ihre Liebe Bestand haben in einer Welt, in der nichts so sicher ist wie die Veränderung? 


>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zum Autor

Spannende Thriller, investigativ recherchiert: Der US-amerikanische Autor hat an der Northwestern University Journalismus studiert und bereits während des Studiums als Reporter für die New York Times und die New York Daily News gearbeitet. Für seine Reportagen wurde er zweimal für den Pulitzer Preis nominiert. Sowohl als Mark Sullivan, als auch unter dem Namen Mark T. Sullivan veröffentlicht der Schriftsteller seine Thriller. 1994 erfüllte er sich mit der Veröffentlichung seines Debütromans „The Fall Line“ seinen Traum, Schriftsteller zu werden. Aber erst der Roman „Geistertanz“ erschien im Jahr 2000 in Deutschland. In Kooperation mit James Patterson schreibt er die „Private Series“. Der 2018 erschienene Roman „Unter blutrotem Himmel“ basiert auf einer wahren Begebenheit und handelt von einem vergessenen Helden im Zweiten Weltkrieg. Nach einigen Umzügen von Boston nach Westafrika, Washington und Vermont lebt Mark T. Sullivan heute mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Montana.

Gemeinsam mit Tinte & Feder verlosen wir 15 Exemplare von "Unter blutrotem Himmel".
Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 06.06.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Was reizt euch an diesem Buch besonders?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Mark T. Sullivan im Netz:

Community-Statistik

in 1.092 Bibliotheken

auf 63 Wunschlisten

von 17 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks