Mark T. Sullivan Toxic

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(9)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Toxic“ von Mark T. Sullivan

Verschließen Sie die Türen! Lassen Sie das Licht an! Sie werden keinen Schlaf finden, bis Sie zu Ende gelesen haben! Eine Serie von bizarren Sexualverbrechen erschüttert San Diego. Als Sergeant Moynihan zu einem neuen Tatort gerufen wird, findet er dort einen nackten Mann ans Bett gefesselt - gestorben am Gift der tödlichsten Schlange der Welt. Und wieder hat der Täter eine geheimnisvolle Botschaft hinterlassen … DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Spannender Thriller, sehr gut gelesen!

— Anke_Ackermann
Anke_Ackermann

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Toxic" von Mark T. Sullivan

    Toxic
    Rebekka_NP

    Rebekka_NP

    09. September 2012 um 20:09

    Detective Moynihan untersucht eine Reihe von bizarren Morden, die Folter durch Schlangenbisse involvieren. Es beginnt eine Tour de Force von der Swinger Szene San Diegos, über religiöse Wahnsinnige bis hin zur Lösung des Rätsels. Anfangs fand ich Moynihan etwas begriffsstutzig und nervig. Sobald sich die Geschichte mit diversen Helferinnen selbständig macht, wird es aber wirklich spannend und ein bisschen gruselig.

    Mehr
  • Rezension zu "Toxic" von Mark T. Sullivan

    Toxic
    Tanja-WortWelten

    Tanja-WortWelten

    22. July 2012 um 14:15

    Als Detective Sergeant Seamus Moynihan am Tatort eintrifft, sieht alles nach Ebola aus. Die Leiche des Mannes, der nackt ans Bett gefesselt wurde, ist dunkel angelaufen, seltsam angeschwollen und weist auch sonst stark auf die Krankheit hin. Doch was der Gerichtsmediziner kurz darauf diagnostiziert, ist noch viel unglaublicher: der Tote wurde mit Schlangenbissen über Stunden hinweg zu Tode gefoltert. Ein unglaublicher Fall, auf den die Medien sich augenblicklich stürzen. Und zudem ein Fall, bei dem viel Hilfe von außen von Nöten ist. So gerät auch zunächst der Reptilien-Guru Nick Foster ins Visier der Ermittlungen, schließlich ist er für seinen Umgang mit Giftschlangen bekannt. Mithilfe von Fosters Kollegin Janice Hood, versucht Moynihan an mehr Information zu gelangen. Ebenso wie über eine Religionswissenschaftlerin, mit deren Hilfe er die Hintergründe hinter dem Bibelzitat ergründen will, das am Tatort gefunden wurde. Doch dann werden weitere Männer auf dieselbe Art und Weise ermordet und erst ein Besuch im Hinterland, wo Moynahin auf eine so genannte Holiness-Gemeinde stößt, zu deren Gottesdiensten Schlangenrituale gehören, kommt er auf die richtige Spur. Fragt sich nur, ob es nicht bereits zu spät ist ... Obgleich ich schon immer unter einer ausgeprägten Schlangenphobie leide, konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, als ich es vor einer ganzen Weile - Ende 2009, wenn ich mich recht erinnere - gelesen habe. Damals hatte ich es mir von Manfred ausgeliehen und fand es großartig. Klar also, dass da auch das Hörbuch her musste. Und auch dieses ist unglaublich spannend und großartig. Einziger Kritikpunkt ist wirklich nur die Tatsache, dass Wolfram Koch den Namen Seamus ständig falsch ausspricht, was auf Dauer wirklich nervig ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Toxic" von Mark T. Sullivan

    Toxic
    Reneesemee

    Reneesemee

    05. November 2010 um 11:54

    Das war mal wieder ein Thriller nach meinem Geschmack spannent und für so manchem auch zum grusseln. Es war mein erstes Hörbuch von Mark T. Sullivan und ich bin auf dem Geschmack. San Diego wird erschüttert von einer Serie bizarren Sexualverbrechen und als Sergeant Moynihan zu dem erstem Tatort gerufen wird, findet er einen nackten Mann ans Bett gefesselt. Er ist Gestorben an dem warscheinlich tötlichstem Gift der Welt. Der Täter hat auch eine geheimnisvolle Botschaft hinterlassen was nach Biblischen Versen aussieht. Es ist echt guter Thriller der so manchem bestimmt die Nackenhaare aufsrehen läst. Mir hat das Hörbuch gefallen und kann es den grussel Fans unter uns nur empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Toxic" von Mark T. Sullivan

    Toxic
    Manfred

    Manfred

    26. September 2007 um 17:20

    spannendes buch. nicht mehr aber auch nicht weniger