Mark Twain Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(14)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)“ von Mark Twain

Dieses eBook: "Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Die Abenteuer des Huckleberry Finn ist ein Roman des US-amerikanischen Schriftstellers Mark Twain. Das Buch zählt zu den Klassikern der Jugendliteratur. Die Geschichte beginnt in der fiktiven Stadt St. Petersburg in Missouri am Ufer des Mississippi River und spielt irgendwann zwischen 1835 und 1845. Das Buch liefert eine detailreiche Beschreibung der Menschen und Orte am Ufer des Mississippi und gibt ernüchternde und bissige Einblicke in die fest verwurzelten Verhaltensweisen dieser Zeit. Zur Inhalt: Huckleberry Finn stand zu Anfang unter der Vormundschaft der Witwe Douglas, die zusammen mit ihrer Schwester, Miss Watson, versuchte, ihn zu 'zivilisieren’. Huck begibt sich mit einem Boot auf den Mississippi und fährt einer ungewissen Zukunft entgegen. Huck lebt zunächst durchaus glücklich auf einer verwilderten unbewohnten Insel namens Jackson's Island im Mississippi. Unerwartet trifft er auf den Sklaven Jim, der von seiner Besitzerin Miss Watson weggelaufen ist, weil sie ihn für 800 Dollar nach New Orleans verkaufen will, wo das Leben für Sklaven noch härter ist. Damit beginnt eine lange gemeinsame Flucht.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Silver" von Andrew Motion

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Mare_Verlag

    Mare_Verlag

    In diesem Frühjahr haben wir wieder ganz besonders schöne Bücher im Programm, von denen wir Euch in unseren mare-Vorableserunden einige vorstellen wollen!  Am 4. Februar erscheint mit Silver. Rückkehr zur Schatzinsel von Andrew Motion ein Abenteuer-Roman, bei dem für jeden was dabei ist: mutige Seefahrer, ein geheimnisvoller Schatz und – last but not least – eine wunderbare Romanze. Einige Vorabexemplare sind gerade druckfrisch bei uns eingetroffen und 20 Stück warten darauf, an Euch verschickt zu werden. Bewerbt Euch bis zum 16.1.2014 um die Teilnahme an unserer Leserunde! Zum Buch: Juli 1802: Am Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Jim junior unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen: von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen – und von einem Mann mit einem Holzbein. Eines Spätabends taucht ein Mädchen bei Jim auf, Natty, mit einer Botschaft ihres Vaters – Long John Silver. Der alters-, aber keineswegs willensschwache Pirat hat einen Plan: Jim und Natty sollen gemeinsam zur Schatzinsel aufbrechen und den Silberschatz bergen, der vor vielen Jahren dort zurückgelassen werden musste. Wenig später stechen Jim und Natty in See, genau wie einst ihre Väter. Während der Reise wachsen nicht nur ihre Gefühle füreinander, sondern auch die Ahnung, dass das eigentliche Abenteuer noch vor ihnen liegt. Und sie haben recht: Als die Nightingale ihr Ziel erreicht, weicht die Aufregung um den versteckten Schatz ungeahntem Schrecken. Denn die Schatzinsel ist nicht mehr so menschenleer, wie  sie einmal war . . . »Dieses Buch hat einfach alles: Meeresabenteuer mit großartigen Helden, grausamen Piraten, giftigen Schlangen, einem geschwätzigen Papagei – und eine Liebesgeschichte. Lassen Sie sich das keinesfalls entgehen.« Library Journal Zur Leseprobe Ob sich Natty und Jim, die beiden Helden dieses Buches, während ihres großen Abenteuers – der Fahrt zur sagenumwobenen Schatzinsel – näher kommen und was sie auf der Insel erwartet, das findet Ihr heraus, wenn Ihr an unserer Verlosung teilnehmt und Euch eins von wenigen Vorabexemplaren sichert! Möchtet Ihr zu den 20 Vorablesern gehören*? Dann bewerbt Euch gleich und beantwortet bis zum 16.1.2014 diese Frage: Die Literaturgeschichte ist bevölkert von großen Abenteurern – von Homers Odysseus über Stevensons Jim Hawkins aus der Schatzinsel bis zu Mark Twains Tom Sawyer, Astrid Lindgrens Pipi Langstrumpf oder J.K. Rowlings Harry Potter... Wie heißen die Helden Eurer (Lese-)Kindheit? Wir sind gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf viele Bewerbungen! Euer mareverlag *Bedingung dabei ist, dass Ihr Euch im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

    Mehr
    • 441
  • Ein famoses Buch

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)
    gstarhem

    gstarhem

    14. September 2013 um 20:56

    Ein famoses Buch über Freundschaft und Abkehr von Vorurteilen. Ich kann nur jedem Eltern(teil) dazu raten, dieses Buch - oder auch E-Book - seinem Kind zum Lesen zu geben. Es wird daraus mehr lernen als aus jedem Lehrbuch. Und darüber hinhaus ist es auch noch sehr unterhaltsam. Aber Vorsicht, das Buch ist nicht die entschärfte Version für Vorschulkinder, sondern die (übersetzung der) Originalfassung

    Mehr
  • Einfach nur gut

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)
    stefwies86

    stefwies86

    13. August 2013 um 18:55


    Diese Fassung des Buches macht mir wirklich Freude.

    Erstens ist es nicht die verwaschene Kleinkinderfassung oder eine neudeutsch politisch korrekte (sorry, aber so wurde eben geredet). Es ist eindeutig die bestmögliche Übersetzung des damaligen Stoffes.
    Und die Masse der Bilder erschlägt einen auch. Fast ist es ein Bilderbuch. Große Literatur sehr gut umgesetzt.

  • Nicht wirklich ein Kinderbuch.

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)
    thannen76

    thannen76

    08. August 2013 um 12:20

    Ich habe mir die Ebook-Version zugelegt, weil sie sehr günstig ist und ich mal meine Erinnerung an die Versionen meiner Kindheit auffrischen wollte. Ich finde es interessant zu sehen, wie stark doch die alten Kinderversionen in ihren Inhalten und Ausführungen beschnitten wurden. Umso mehr erfreut es mich, hier eine unzensierte Version zu lesen. Und die Masse, wirklich MASSE, an Zeichnungen sind klasse.

    Mehr
  • Endlich eine anständige Kindle-Version

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)
    joerg_schramm

    joerg_schramm

    02. August 2013 um 09:43


    Ich habe schon einige (u.a. Gratis-) Versionen von "Huckleberry Finn und seinen Abenteuern" auf meinen Kindle geladen.
    Aber für diese sehr gelungene Version habe ich gerne 99 Cent gezahlt.
    Hier stimmt alles: Impressum, Inhaltsverzeichnis, Rechtschreibung und HUNDERTE von tollen Zeichnungen.
    Fazit: Gratis kann man sich sparen :-)

  • Rezension zu "Die Abenteuer des Huckleberry Finn: Überarbeitete Fassung mit 153 Zeichungen" von Mark Twain

    Die Abenteuer des Huckleberry Finn (Vollständige deutsche Ausgabe mit den Illustrationen der Originalausgabe)
    frieda_karlschmidt

    frieda_karlschmidt

    01. November 2012 um 17:49

    SEHR schöne Version des Klassikers. Nur 99 Cent. Komplette, nicht die kastreierte Kinderbuchversion. Und dafür noch mit hunderten von Zeichnungen