Huckleberry Finns Abenteuer. Mit einem Vorwort von Klaus Kordon

von Mark Twain 
4,2 Sterne bei23 Bewertungen
Huckleberry Finns Abenteuer. Mit einem Vorwort von Klaus Kordon
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sehr unterhaltsam, aus heutiger Sicht jedoch mit Vorsicht zu genießen - Gewalt, Trunkenheit und Sklaverei machen die Geschichte sehr düster....

Alle 23 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Huckleberry Finns Abenteuer. Mit einem Vorwort von Klaus Kordon"

Als Huckleberry Finn es bei seinem jähzornigen Vater nicht mehr aushält, macht er sich mit einem Boot über den Mississippi davon. Bei seiner abenteuerlichen Fahrt trifft er den entflohenen Sklaven Jim, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt wurde. Zwei Gauner sind nun hinter ihm her. Doch da taucht Hucks bester Tom Sawyer auf und gemeinsam beschließen sie einen waghalsigen Plan, um Jim zu retten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401066202
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:312 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:05.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HeikeGs avatar
    HeikeGvor 12 Jahren
    Rezension zu "Huckleberry Finns Abenteuer" von Mark Twain

    ein Klassiker der Weltliteratur

    "...es ist das beste Buch, das wir gehabt haben. Die ganze amerikanische Schriftstellerei kommt daher. Vorher gab's nichts. Danach hat es nichts gleich Gutes gegeben." Ernest Hemingway

    Eigentlich handelt es sich bei "Huckleberry Finns Abenteuer" um die Fortsetzung von "Tom Sawyers Abenteuer" aus dem Jahr 1876, aber man kann das teils humorvolle, teils bissige Buch auch lesen, ohne die Vorgeschichte zu kennen.

    Zum Inhalt: Huck Finn flieht vor seinem Vater, einem verwahrlosten Säufer, und tut sich mit dem entlaufenen, steckbrieflich gesuchten schwarzen Sklaven Jim zusammen. Auf einem Floß lassen sie sich den Mississippi hinunter treiben. Sie geraten nicht nur an Betrüger und Halunken, Puritaner, bornierte Rassisten und gutmütige Frauen, sondern werden außerdem Zeugen eines Kampfes zwischen zwei Familien, die seit 30 Jahren eine Blutfehde austragen...

    Huckleberry Finns Abenteuer" ist eine humorvolle, pittoreske und bissige Satire auf die amerikanische Sklavenhaltergesellschaft vor dem Sezessionskrieg.

    Und das, was Hemingway zu sagen hatte, trifft voll und ganz zu: Mark Twains Roman über Huck Finn ist in der Tat ein Klassiker der Weltliteratur geworden. Er gilt als eines der erfolgreichsten Werke der nordamerikanischen Literatur und wurde mehrmals verfilmt.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr unterhaltsam, aus heutiger Sicht jedoch mit Vorsicht zu genießen - Gewalt, Trunkenheit und Sklaverei machen die Geschichte sehr düster....
    hannemass avatar
    hannemas
    Francas avatar
    Franca
    Kates avatar
    Kate
    Isalays avatar
    Isalayvor 3 Jahren
    lyla82s avatar
    lyla82vor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Raik_Thorstads avatar
    Raik_Thorstadvor 5 Jahren
    Nachass avatar
    Nachasvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks