Mark Twain Tom Sawyer und Huckleberry Finn

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(14)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ von Mark Twain

Spannend und unterhaltsam – ein überzeugender Aufruf für Toleranz und Freundschaft Spannend und gruselig, humorvoll und traurig – das sind die Geschichten des Waisenjungen Tom Sawyer und des jungen Landstreichers Huckleberry Finn. Im tiefsten amerikanischen Süden, an den Ufern des Mississippi, hecken sie ihre Streiche aus, bahnt sich die erste Liebe an und bringt sie ihre ungestüme Abenteuerlust in manch eine gefährliche Situation. Doch die gemeinsamen Erlebnisse finden ein Ende, als Huck vor seinem gewalttätigen Vater fliehen muss. Mit dem entlaufenen Sklaven Jim begibt er sich auf eine waghalsige Floßfahrt den Mississippi hinunter … Die beiden Romane Mark Twains (1835-1910), die in kritisch-satirischer Weise die amerikanische Gesellschaft seiner Zeit beschreiben, sind Klassiker der Jugendliteratur. Doch wollte Mark Twain auch „die Erwachsenen auf unterhaltsame Weise an ihre eigene Kindheit erinnern“.

Tom Sawyer ist klasse und spannend, Huckleberry Finn jedoch ist ein wenig schwächer und hat viele zähe Sequenzen.

— TheLastProblem
TheLastProblem

Belustigend, erfreulich und klassisch. Ein wahrer Mark Twain.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

Schattenkrone - Royal Blood

Für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt.

buchlilie

Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill

Abgedreht, herb, blutig und voll schwarzem Humor - dämonisch gut :)

Legeia

Aquila

Schreibstil und Spannung wie gewohnt sehr gut. Die Auflösung für mich aber eher fragwürdig.

Somaya

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen