Mark Wachholz , Kathrin Ludwig Der Feuertänzer

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Feuertänzer“ von Mark Wachholz

Seit fast zwanzig Jahren ist Galotta nun bereits Hofmagier bei Kaiser Reto. Doch als dessen verträumter Sohn Hal im Jahr 993 BF neuer Kaiser wird, ändert sich alles. Hals Schwäche droht das Kaiserreich in eine dunkle Zeit zu stürzen. Einzig die starken und klugen Berater des jungen Kaisers scheinen das Reich noch retten zu können. Doch Galotta ist sich nicht sicher, ob er sich auf die Loyalität des neuen Reichskanzlers Answin von Rabenmund verlassen kann, und so setzt er seine Bestrebungen zum Bau einer gigantischen Waffe fort. Mit seinen Forschungen hat er sich schon längst weit vom Weg der Weißen Gilde entfernt. Außerdem wartet noch eine Prophezeiung aus seiner Jugend auf ihre Erfüllung ... Der Feuertänzer ist der zweite Teil der Biographie aus dem Leben des G.C.E. Galotta.

Der Dreiteiler um den Schwarzmagier G.C.E. Galotta hat mich sehr gut unterhalten. Ohne DSA-Bezug ist es wohl wesentlich weniger lesenswert.

— Originaldibbler
Originaldibbler

Eine gelungene Fortsetzung, die den Fall des Hofmagiers Galotta beschreibt.

— MarkusTraut
MarkusTraut

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Fall Galottas

    Der Feuertänzer
    MarkusTraut

    MarkusTraut

    08. April 2014 um 09:42

    Eine gelungene Fortsetzung der Reihe, auch wenn mir dieser Teil ein klein bisschen weniger gut gefallen hat, was aber wohl an den Zwängen der gesetzten Fakten liegen mag. Das Begonnene wird konsequent weiter gesponnen und so begleitet man Galotta bei seinem Fall. Die meisten meiner (hohen) Erwartungen an diesen Roman konnten erfüllt werden.

  • Rezension zu "Der Feuertänzer" von Mark Wachholz

    Der Feuertänzer
    utaechl

    utaechl

    26. January 2011 um 06:45

    Kathrin Ludwig und Mark Wachholz haben mit Der Feuertänzer den gelungenen Mittelteil der Galotta Biographie geschrieben. Erzählt wird der Zeitraum, in dem sich G.C.E. Galotta vom Hofmagier Kaiser Retos zum Ausgestoßenen, der unvermeidbar seinen Weg zum Schwarzmagier beschreitet. Der Roman gipfelt schließlich in den Zug der 1000 Oger und endet leider ziemlich abrupt, wodurch man fast gezwungen ist, sich den dritten Roman der Serie so schnell wie möglich zu kaufen. Der Roman liefert viel historischen Hintergrund für DSA Spieler und schafft es eine dunkle, bedrückende Atmosphäre zu erzeugen, die zum Abstieg Galottas passt. Insbesondere die Abschnitte, die aus der Sicht anderer Personen geschrieben sind, sind gut gelungen. So kriegt man viel mehr Einblick in die Geschichte, als wenn sie nur aus der Ich-Perspektive, wie es zu einer Biographie passen würde, geschrieben wäre. Zusammenfassend ist zu sagen, dass das Buch vor allem für DSA Spieler zu empfehlen ist. Für andere Fantasy-Fans mag zu viel Hintergrundwissen fehlen, dafür entschädigen dann die Kampf und Folterbeschreibungen, sowie die gelungenen Charaktere, so dass für diejenigen erst einmal eine Leseprobe zu empfehlen ist. Außerdem sollte man, wie bei Triologien so üblich mit dem ersten Teil anfangen, aber das erklärt sich ja von selbst.

    Mehr