Mark Wachholz Galotta-Biographie / Der Aschengeist (Galotta-Biografie 3)

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Galotta-Biographie / Der Aschengeist (Galotta-Biografie 3)“ von Mark Wachholz

Der Dreiteiler um den Schwarzmagier G.C.E. Galotta hat mich sehr gut unterhalten. Ohne DSA-Bezug ist es wohl wesentlich weniger lesenswert.

— Originaldibbler
Originaldibbler

Neben der Hauptperson Galotta, sind die Nebenfiguren ganz besonders gut gelungen.

— MarkusTraut
MarkusTraut

Stöbern in Fantasy

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Extrem gute Nebenfiguren

    Galotta-Biographie / Der Aschengeist (Galotta-Biografie 3)
    MarkusTraut

    MarkusTraut

    08. April 2014 um 09:35

    Im dritten Teil der Reihe ist irgendwie alles anders: Galotta selbst rückt deutlich in den Hintergrund und der Erzählfokus rückt auf die Nebenfiguren, was ich aber sehr gut fand. Die Darstellung der schwarzmagischen Elite ist überaus gut gelungen und sehr stimmungsvoll. Die düstere Atmosphäre in dem Roman passt hervorragend zu Galottas Situation und zum Umfeld der Brabaker Magierakademie und steht damit in starkem Kontrast zu seinem früheren Leben am Kaiserhof. Teilweise war die Geschichte etwas langatmig, aber im großen und ganzen doch gut und durchaus zu empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Galotta-Biographie / Der Aschengeist (Galotta-Biografie 3)" von Kathrin Ludwig

    Galotta-Biographie / Der Aschengeist (Galotta-Biografie 3)
    Kiwiken

    Kiwiken

    29. December 2010 um 15:49

    Nach meinem Empfinden das bisher beste Buch der Galotta-Reihe. Die zahlreichen Charaktere sind liebevoll und facettenreich gestaltet, sowohl die beiden Söldner, die Galotta im Auftrag des Kaisers jagen, als auch die Magier der Brabaker Akademie, die ihn schützen. Überhaupt ist die Atmosphäre in der Stadt Brabak und an der Akademie ganz wunderbar beschrieben und macht Lust auf mehr (oder auf ein eigenes Rollenspiel in diesem Setting). Einzig die Hexe ging mir gelegentlich etwas auf die Nerven... Galotta selbst, der mir im ersten Buch als viel zu schwacher Charakter erschien und im zweiten sowieso nicht recht wußte, was er tat, zeigt hier endlich echtes Konfliktpotential und wird dadurch ebenfalls zu einem weitaus interessanteren Charakter als in den bisherigen Bänden. Alles in allem rundum empfehlenswert, und wer die ersten beiden Bände mochte, der müßte dieses lieben!

    Mehr