Mark Waid Steed and Mrs. Peel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Steed and Mrs. Peel“ von Mark Waid

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Rückkehr des "Hellfire Clubs"

    Steed and Mrs. Peel

    TheSaint

    26. June 2013 um 12:29

    Sie sind zurück - die "Agents extraordinaire": John Steed und Mrs Emma Peel. Dieses Trade-In fasst drei Ausgaben zusammen und bringt uns die fortlaufende Geschichte um die Eroberungspläne des wieder ins Leben gerufenen "Hellfire Club". In der berühmten und lange vom TV-Schirm verbannten schwarz/weiß-Folge "A Touch Of Brimstone" (dtsch: "Die Nacht der Sünder") treffen John Steed und Emma Peel auf den ehrenwerten John Cleverly Cartney, der den "Hellfire Club" anführt und dessen Aufgabe es ist, den berüchtigten Club des 18. Jahrhunderts sowohl in seiner Anrüchigkeit, seinem Hedonismus und getreu der damaligen Kleidungsvorschriften wiederaufleben zu lassen.  Die Aktionen des Clubs rufen die Agenten auf den Plan und um in den inneren Kreis zu gelangen muss Emma Peel soweit gehen und als "Königin der Sünden" - als Domina im Lederkostüm und Peitsche - auftreten. Es ist natürlich klar, daß das Agenten-Duo dem zügellosen und lebensgefährlichen Treiben des "Hellfire Club" Einhalt gebieten und Cartney zu Fall bringen muss... Nun führen uns diese drei in einem Band zusammen gefassten Hefte zu einem Nachkommen Cartney's und seine Absicht, mit dem von ihm neu ins Leben gerufenen "Hellfire Club" die Weltherrschaft zu übernehmen. Das darf natürlich nicht sein und Steed & Mrs Peel erleben während ihres Kampfes gegen Cartney und seine Schergen ein sündenvolles Déjà-vu... Die Zeichenstile von Steve Bryant und Will Sliney schwanken in ihrer Qualität und mindern daher auch ein bißchen das Lesevergnügen. Die Texte des Eisner-Award-Preisträgers Mark Waid und seines Kollaborateurs Caleb Monroe allerdings liefern typisches von der TV-Serie her gewohntes "Avengers"-Flair... Viel Wortspiel, Zweideutigkeiten und einige so für den Charme dieser Serie gewohnten schrägen Einlagen tiefst britischen Stils... Im Großen und Ganzen ein Lesespaß, der Erinnerungen an die TV-Folge weckt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks