Mark Werner

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 25 Rezensionen
(6)
(16)
(29)
(9)
(3)
Mark Werner

Lebenslauf von Mark Werner

Mark Werner studierte Germanistik und Geschichte und arbeitete als Zeitungsreporter und Fernsehredakteur. Er schrieb als Headwriter und Autor Drehbücher für TV-Erfolge wie "Mein Leben & Ich", "Ritas Welt", "Alles Atze" oder "Nikola". Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis. Mark Werner lebt und arbeitet im Bergischen Land bei Köln. Bereits sein erster Roman "Hölle, all-inclusive" war ein großer Erfolg. Sein neuer Roman "Knautschzone" erscheint am 01. September 2011 im Rowohlt Verlag.

Bekannteste Bücher

Knautschzone

Bei diesen Partnern bestellen:

Hölle, all inclusive

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Mark Werner
  • Hölle, all inclusive von Mark Werner

    Hölle, all inclusive
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. July 2013 um 20:12 Rezension zu "Hölle, all inclusive" von Mark Werner
  • Rezension zu "Hölle, all inclusive" von Mark Werner

    Hölle, all inclusive
    winter-chill

    winter-chill

    22. August 2012 um 08:38 Rezension zu "Hölle, all inclusive" von Mark Werner

    Das Buch ist nett und erfüllt den Zweck einer seichten Strandlektüre, bei der man nicht viel denken muss und bei der es auch nicht schlimm ist, wenn man ein paar Sätze oder Passagen verpasst. Mehr aber auch schon nicht. Die Figuren sind recht konturlos, Pointen fehlen gänzlich. Grausam fand ich vor allem den Witz des Buches, der total verkrampft und erzwungen wirkt. Vor allem auch Werners Art Figuren – auf wohl humorige Weise – zu beschreiben fand ich sehr uninspiriert und auf Dauer auch anstrengend (zum Beispiel: das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Hölle, all inclusive" von Mark Werner

    Hölle, all inclusive
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. January 2012 um 00:44 Rezension zu "Hölle, all inclusive" von Mark Werner

    Eines der schlechtesten Bücher, das ich je gelesen habe. Ich hatte es auf einem Wühltisch gekauft und dachte es wäre passende leichte Kost für den Sommerurlaub. Fazit war - ich habe es am Urlaubsort zurückgelassen, weil mir der Platz im Koffer zu schade war, um es wieder mitzunehmen.

  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    depe58

    depe58

    12. January 2012 um 17:57 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Henny, der Protagonist, hat ein geregeltes Leben. Er ist Verwaltungsangestellter bei der Stadt. Wie jeder hat Henny große Träume. Sein großer Traum ist, dass er ein bekannter Rockstar in L.A. werden will. Als er am Anfang von seiner Freundin erfährt, dass sie schwanger ist, bricht jedenfalls alles für Ihn zusammen und er will einfach nur noch vor allem flüchten, was auch wieder nicht so wirklich klappt. In diesem Buch gibt es durch das "Pech" von Henny doch den ein oder anderen Moment, wo man lachen könnte. Der Schreibstil ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    wolkenbruch

    wolkenbruch

    03. December 2011 um 21:33 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Henny Hinkelberch lebt als Verwaltungsangestellter in einer rheinischen Kleinstadt und träumt vom Rockstarleben in LA. Bis seine Freundin Alexa ihm eröffnet, dass sie schwanger ist. Und- Ja, was und? Henny hat die Worte seines Großvaters in den Ohren und rennt weg. In seiner Panik rennt er direkt in Natali's Auto und dort setzt in etwa die Handlung ein, die nach zirka 70 Seiten doch noch an Spannung gewinnt. Die recht kurzen Kapitel spielen abwechselnd in der Gegenwart, sprich Henny's Erlebnissen mit Natali und in der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    Petunia

    Petunia

    20. November 2011 um 07:51 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Henny, Mitarbeiter der Stadtverwaltung hat große Träume. Er will Rockstar werden, in L.A. leben und sich mit tollen Frauen umgeben. Diese Träume werden jäh unterbrochen, als ihm seine Freundin Alexa eines Tages eröffnet, dass sie schwanger ist. Noch bevor Sie ihren Satz ganz zu Ende bringen kann, dreht Henny sich schon auf dem Absatz um und flieht aus der Wohnung. Er will nach L.A. um endlich seinen großen Traum zu verwirklichen. Leider endet die Flucht schon am Flughafen. Er wird von Natalie angefahren. Auch sie hat zur Zeit ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    Buchstabengourmet

    Buchstabengourmet

    zu Buchtitel "Knautschzone" von Mark Werner

    Abhauen, ein neues Leben beginnen, aus dem immer gleichen Alltag ausbrechen. Davon träumen viele Menschen. Und Hendrik „Henny“ Hinkelberch, 31, setzt das in die Tat um. Zwei Minuten, nachdem ihm seine Freundin Alexa eröffnet hat, dass sie schwanger ist. Henny hat einen soliden Job, er ist seit zehn Jahren Verwaltungsfachangestellter bei der Gemeinde Lichtenberg, die 23 000 Einwohner zählt. Noch mehr als streberhafte Anzüge von Hugo Boss hasst Henny seinen eigenen Boss. Bürgermeister Friedjolf Meer. Und er ist auch daran schuld, ...

    Mehr
    • 258
  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    blessed

    blessed

    08. November 2011 um 14:36 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Verwaltungsangestellter Henny Hinkelberch träumt davon in L.A. als Rockstar groß rauszukommen. Diesen Traum möchte er wahrmachen, nachdem seine Freundin ihm eröffnet, dass sie schwanger ist: Henny ergreift die Flucht und macht sich auf den Weg zum Flughafen. Anstatt in L.A., landet er auf der Motorhaube von Natali. Und so beginnt eine schicksalshafte Nacht, in der beide ihr Leben überdenken und das ein oder andere Abenteuer erleben. Und am Ende kommt alles anders, als erwartet... „Knautschzone“ von Mark Werner ist ein humorvoll ...

    Mehr
  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    Literatur

    Literatur

    28. October 2011 um 13:26 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Ich war noch niemals in New York ... .. Bei der Lektüre des Romans "Knautschzone" von Mark Werner musste ich desöfteren an Udo Jürgens Hit denken, indem er den gedanklichen Ausbruch aus seinem Alltag beschreibt. Auch Henny Hinkelberch bricht aus seinem Alltag aus, allerdings ganz realistisch, nachdem seine Freundin ihn mit dem Satz "Ich bin schwanger und" begrüßt. Allerdings ist Hennys Flucht bereits so plötzlich, dass er das Ende des Satzes nicht mehr mitbekommt. Mit der Verantwortung dieser Nachricht und der damit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Knautschzone
    Sue71207

    Sue71207

    06. October 2011 um 18:48 Rezension zu "Knautschzone" von Mark Werner

    Der Schreibstil ist einfach und klar strukturiert. Die Story eher Ereignislos. Es passiert kaum etwas. Henny will nach L.A. abhauen und wird am Flughafen angefahren. Das ganze Buch handelt von der einen Nacht die Henny mit Natali (diejenige die ihn angefahren hat) verbringt. Sie erzählen sich gegenseitig von ihrem Leben. Und viel mehr ist es auch nicht. Ich habe am Anfang das Buch sehr aufmerksam gelesen, allerdings war es mir irgendwann zu langwierig und somit habe ich teilweise Textstellen oder auch Seiten übersprungen. So lies ...

    Mehr
  • weitere