Mark Wolynn Dieser Schmerz ist nicht meiner

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dieser Schmerz ist nicht meiner“ von Mark Wolynn

Manche Menschen sind grundlos traurig, ängstlich oder leiden an Schmerzen, für die es keine Erklärung gibt. Manche wollen ihr Potenzial leben und stoßen immer wieder an eine Grenze, die unüberwindbar scheint. Die Ursache kann in der Familiengeschichte liegen, wenn erlittenes Leid durch Kriegserlebnisse, Unfälle oder eine frühe Trennung von den Eltern an die nächste Generation weitervererbt wurde.
Das bahnbrechende Buch von Mark Wolynn zeigt einen Weg, wie dieses Erbe gelöst und integriert werden kann. Es ist ein großartiges Selbsthilfebuch, um Familientraumata zu heilen. Und um sich wieder mit sich selbst zu verbinden und endlich das eigene Leben zu leben.

fundiertes Wissen und wertvolle Hilfe für Menschen die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen

— Engel1974

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • fundiertes Wissen und wertvolle Hilfe für Menschen die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wolle

    Dieser Schmerz ist nicht meiner

    Engel1974

    16. August 2017 um 15:49

    Wie wir uns mit dem seelischen Erbe unserer Familie aussähe können, sagt uns der Autor Mark Wolyunn in seinem Buch „Dieser Schmerz ist nicht meiner“. Autoreninfo: Der Autor ist im Alter von 34 Jahren fast erblindet und die Diagnose auf Heilung war schlecht. In seiner Not und auf der Suche nach Heilung reiste er um die Welt und traf dabei auf einen spirituellen Lehrer, der ihm den Rat gab, sich mit seiner Mutter auszusöhnen. Das „Wunder“ geschah, denn durch die Versöhnung mit seinen Eltern und die Erforschung seiner Familiengeschichte verhalf ihm wieder zu seinem Augenlicht. Nach dieser einzigartigen Erfahrung entwickelte er eine Methode, die erfolgreich mehrfach erprobt wurde und u.a. Traumata auflösen kann. Zur Thematik: Bekannt ist, das Schicksalsschläge und Traumafolgen, wie unverarbeitete Kriegserlebnisse, unnatürliche Todesfälle, selbst verschwiegenen Familiengeschehnisse von einer Generation an die nächste weitergegeben werden können. Dies ist weitläufig unter dem Begriff „familiäre Traumata“ bekannt. Selbst wenn die Person, die diese erlebt hat, schon lange verstorben ist, können Fragment dieser Erlebnisse, Erinnerungen und Körperempfindungen aus diesem Leben in der nachfolgenden Generation weiterleben. Hier hoffen sie auf Er- und Auflösung. An diese Thematik schließt nun das Buch des Autoren an und bietet eine Anleitung zur Selbsthilfe. Buchinfo: Das Buch ist in 3 Teile mit jeweiligen Unterthemen eingeteilt: Teil I – das seelische Erbe unserer Familie Teil II – die Erforschung unserer Schlüsselsprache Teil III – die Verbindung wieder herstellen Ein Glossar und zwei Anhänge mit Fragen zur Familiengeschichte und früheren Traumata schließen sich an. Meinung: Mit seinem Buch zeigt der Autor einen Weg auf, wie man das Erbe seiner Familie lösen und Familientraumata heilen kann. Dass dies kein leichter Weg ist und manchmal auch mit erschreckenden Antworten einhergehen kann sollte jedem Leser von Anfang an klar sein. Das erlebte Traumata unserer Vorfahren Auswirkungen auf unser heutiges Leben haben können, ist kein Geheimnis. Mit seinen Erkenntnissen und Modell bietet der Autor uns einen wirksamen Weg zur Selbsthilfe. Seine Ausführungen sind dabei gut verständlich und einleuchtend. Zudem ist das Buch ebenfalls interessant für Jene, die sich für diese Thematik interessieren und die mehr über ihre Vorfahren erfahren möchten. Fazit: fundiertes Wissen und wertvolle Hilfe für Menschen die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks