Markku Ropponen Finnischer Mittsommer

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Finnischer Mittsommer“ von Markku Ropponen

Die Sonne geht nicht unter in Jyväskylä, hell leuchtet sie auch auf diefinsteren Verbrechen, mit denen sich Privatermittler Otto Kuhala aus gerechnetzum Mittsommerfest beschäftigen muss: Anstatt sich einenWhisky einzugießen und seine professionelle Beobachtungsgabe ausnahmsweisemal auf die reizvolle Annukka zu konzentrieren, macht ersich auf die Suche nach einer vermissten jungen Frau. Die Ermittlungenenden in einer Sandgrube, wo Kuhala ein Paket findet, aus dem einerote Frauensandale ragt – und der dazugehörige Fuß. Die Spur führt ihnins Haus des reichsten Mannes von Jyväskylä, des Drogenbarons Bister:Wie heiß die Spur ist, bemerkt Kuhala aber erst, als ihm das Dach überdem Kopf abgefackelt wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Finnischer Mittsommer" von Markku Ropponen

    Finnischer Mittsommer

    BertieWooster

    12. July 2009 um 09:58

    Der originelle Krimi spielt während im mittelfinnischen Jyväskylä während eines Hitzesommers 2002, wie er in Deutschland 2003 vorkam. Der Roman beginnt mit einer Autofahrt auf dem Lande, wobei eine Pferdebremse eine Kette unglücklicher Reaktionen auslöst, die in einem Mord enden. Dies ist jedoch nicht der erste und wird nicht der letzte bleiben. Erst im zweiten Kapitel erscheint die Hauptfigur Privatdetektiv Kuhala. Ein fast zwei Meter großer Riese mit Schuhgröße 46 und Übergewicht. Durch den Auftrag einer verstoßenen Ehefrau eines miesen Neureichen, wird er in die Mordserie hineingezogen. Außerdem kommt noch ein Auftrag hinzu, nach einer verschwundenen Tochter zu suchen, die er zuerst als Routine betrachtet. Der Krimi ist recht humorvoll geschrieben. So gibt es eine witzige Verfolgungsjagd auf dem Rad, der bei einem Mittsommerfest an einem Weiher beginnt und in einer Sandgrube endet. In dem Buch folgen weitere skurrile Handlungen, so dass die eher zufällige Lösung der Fälle auch gut hineinpasst. Insgesamt ein sehr unterhaltsamer Krimi.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks