Markus Bühler-Rasom Inuit: Leben am Rande der Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inuit: Leben am Rande der Welt“ von Markus Bühler-Rasom

Text-Booklet mit Tagebuchaufzeichnungen, Skizzen, Karten

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Inuit: Leben am Rande der Welt" von Markus Bühler-Rasom

    Inuit: Leben am Rande der Welt
    Mondfrau

    Mondfrau

    19. January 2009 um 14:11

    Auf beeindruckende Weise beschreibt Markus Bühler-Rasom mit seinen stimmungsvollen Fotos den Alltag und das Leben der Inuit im Norden Grönlands.
    Mit dabei ist ein Faksimile seines Reisetagebuches mit Auszügen aus den Jahren 1997 - 2005, in denen der Fotograf immer wieder nach Grönland reiste.
    Ein wunderschöner Bildband für alle, die die Kälte und den Norden der Welt lieben!