Markus Baum

Autor von Jochen Klepper, Allzu viel ist ungesund und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Markus Baum

Markus Baum, Jahrgang 1963, verheiratet, drei erwachsene Kinder, lebt im mittelhessischen Aßlar. Markus Baum ist Journalist und Autor, Übersetzer diverser Bücher aus dem Englischen und Amerikanischen. Als Rundfunkredakteur ist er in verantwortlicher Position bei ERF Medien tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Markus Baum

Cover des Buches Hinter dem Lächeln die Tränen (ISBN: 9783765538520)

Hinter dem Lächeln die Tränen

 (9)
Erschienen am 05.01.2018
Cover des Buches Der Weg des ungezähmten Mannes (ISBN: 9783765540936)

Der Weg des ungezähmten Mannes

 (6)
Erschienen am 16.02.2011
Cover des Buches Das Skript (ISBN: 9783765519215)

Das Skript

 (3)
Erschienen am 19.08.2009
Cover des Buches Xund (ISBN: 9783740735562)

Xund

 (0)
Erschienen am 09.04.2018
Cover des Buches Jochen Klepper (ISBN: 9783862560141)

Jochen Klepper

 (0)
Erschienen am 12.05.2021
Cover des Buches Eberhard Arnold (ISBN: 9783862560356)

Eberhard Arnold

 (0)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Allzu viel ist ungesund (ISBN: 9783740763664)

Allzu viel ist ungesund

 (0)
Erschienen am 27.01.2020
Cover des Buches Das verwundete Herz (ISBN: 9783765512681)

Das verwundete Herz

 (0)
Erschienen am 24.04.2018

Neue Rezensionen zu Markus Baum

Cover des Buches Hinter dem Lächeln die Tränen (ISBN: 9783765538520)

Rezension zu "Hinter dem Lächeln die Tränen" von Sheila Walsh

Ein verletztes Herz heilen
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

„Gottes Liebe ist ein Geschenk – keine Belohnung für Wohlverhalten.“ S. 151

Sheila Walsh ist als Fernsehmoderatorin, christliche Autorin und Rednerin bekannt. Viele Jahre versteckt sie Selbstzweifel und Depressionen hinter einer Fassade – hinter dem Lächeln. Doch eines Tages geht dann gar nichts mehr und sie landet in der Klinik.

Die Autorin berichtet schonungslos ehrlich aus ihrem Leben. Man kann spürt, wie schwer sie unter den Depressionen gelitten hat. Ihre persönlichen Erfahrungen ziehen sich durch das ganze Buch. Aber auch viele biblische Themen und Aspekte beleuchtet sie dabei. Sie zeigt hierbei besonders die Liebe Gottes und seine Gnade. Aber sie macht auch deutlich, dass Heilung von z B körperlicher Krankheiten und Gebrechen ein Geschenk Gottes ist und nicht jeder erhält, nur weil er gläubig ist. Auch auf die Anfechtungen sowie Lügen und Herausforderungen im Leben geht sie ein.

„Jesus möchte, dass Sie ihre offenen Wunden in sein Licht bringen. Er will die Wunden heilen, damit die wunde Stelle keine unberührbare Stelle bleiben muss.“

Die einzelnen Kapitel beginnt Sheila mit einem passenden Bibelvers aber auch in den Kapiteln findet man viele hilfreiche Bibelzitate. Die Kapitel sind kurz gefasst, das gefällt mir gut. Nach den einzelnen Abschnitten findet man immer ein kurzes Gebet zum Nachbeten.

Besonders berührend fand ich das Märchen mit den Schwestern und ihren beiden Schachteln. Die Botschaft die damit verbunden ist, werde ich gut in Erinnerung halten.

Das Buch ist kein Buch was man in einem Rutsch durchlesen kann. Es gibt eher viel Inspiration, vieles zum Nachdenken und Überdenken. Es hilft Lesern, die mit schwierigen Situationen in ihrem Leben kämpfen und gibt Trost und spendet Hoffnung. Das Buch liest sich flüssig und ich bin restlos begeistert.

Kommentieren0
51
Teilen
Cover des Buches Hinter dem Lächeln die Tränen (ISBN: 9783765538520)Smilla507s avatar

Rezension zu "Hinter dem Lächeln die Tränen" von Sheila Walsh

Erfahrungsbericht und hilfreicher Ratgeber in schwierigen Zeiten
Smilla507vor 4 Jahren

»Allzu viele Menschen verstehen die Natur einer Depression nicht oder setzen sie gleich mit einem ›schlechten Tag‹.« (S. 76)

Wer könnte nicht besser über Depression schreiben, als jemand, der selbst betroffen ist? Sheila Walsh ist als christliche Autorin, Fernsehmoderatorin und Rednerin bekannt. Aber dass sie viele Jahre mit Selbstzweifeln und Depressionen kämpfte, versteckte sie hinter einem erzwungenen Lächeln. Bis plötzlich nichts mehr ging.

Sheila erzählt anfangs sehr viel aus ihrem privaten Leben, ihrer Depression und lässt den Leser an ihren Gefühlen teilhaben. Auch später lässt sie persönliche Erfahrungen einfließen, aber biblische Themen und Begebenheiten werden aus dem Kontext einer verletzten Seele heraus betrachtet. Es bleibt nicht beim häufig zitierten Hiob, sondern zeigt die ganze Bandbreite von Gottes Liebe, Gnade, aber auch Herausforderungen auf.

Jedes Kapitel beginnt mit zwei Bibelversen und endet auch häufig mit einem. Außerdem ist ein kurzes Gebet angefügt, das man nachbeten kann. Es gibt viele Zwischenüberschriften, so dass man häufig innehalten und pausieren kann, wenn man das Bedürfnis verspürt.

Die Autorin stößt viele Gedankengänge an, weswegen sich das Buch nicht einfach so weglesen lässt, trotz der gut lesbaren Schreibweise. M.E. eignet es sich nicht nur für Leser, die unter Depression oder Angstzuständen zu leiden haben, sondern auch für alle, die mit einer schweren Situation zu kämpfen haben. Es ist sehr tröstend, aufbauend und Hoffnung weckend!

Kommentieren0
22
Teilen
Cover des Buches Hinter dem Lächeln die Tränen (ISBN: 9783765538520)L

Rezension zu "Hinter dem Lächeln die Tränen" von Sheila Walsh

Die Traurigkeit überwinden
Lealein1906vor 4 Jahren

"Hinter dem Lächeln die Tränen" ist ein Buch, das zeigen soll, dass es auch in den schlimmsten Trauerphasen immer noch Hoffnung gibt, wenn man an Gottes Liebe glaubt, sich erinnert, oder die kennenlernt.
Sheila Walsh erzählt in dem Buch ihre eigene Geschichte. Trotz erfolgreicher Karriere, Freunden und einer tollen Familie hatte sie eine tiefe Depression und war deswegen auch in Behandlung. Doch in dieser schweren Zeit hat sie gelernt, wieder neu Gottes Liebe zu entdecken, der einen nie alleine lässt, egal in welcher Situation man ist. Dazu verknüpft sie eigene Erfahrungen mit Bibelstellen und -zitaten und interpretiert sie auf eigene Weise. Am Anfang jedes Kapitels steht ein BIbelzitat und am Ende gibt es einen kleinen Gebetsimpuls. Dieser hat mir immer sehr gut gefallen, weil er auch nochmal auf den Punkt bringt, was in diesem Kapitel wichtig war.
Was mich zunächst irritiert hatte, war, dass ich erwartet hatte, eine "richtige" Biographie zu lesen, also Sheilas Geschichte. Natürlich erfahren wir auch viel von ihr, aber sie legt viel mehr Wert auf theologische Fragen und Bibelinterpretationen. Das fand ich gar nicht schlecht, nur war es eben anders als erwartet.
Da das Buch einen mehr theologischen Ansatz hat, ist es gar nicht so einfach zu lesen, auch wenn es sehr interessant geschrieben ist. Aber die ganzen tiefgehenden Punkte müssen sich erst nach und nach setzen.
In einigen Stellen in dem Buch konnte ich mich durchaus wiederfinden und habe auch viele kleine Anreize mitgenommen, die das Leben ein bisschen einfacher machen.
Trotzdem denke ich, dass dieses Buch besser geeignet ist für Leute, die wirklich eine sehr schwere Phase durchmachen, z.B. eine Depression, und Gott wieder neu kennenlernen wollen.
Deswegen gebe ich dem Buch drei Sterne, würde es aber tieftraurigen Menschen, die einen Hoffnungsimpuls brauchen, sofort weiterempfehlen. Und auch so ist dieses Buch schon lesenswert.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks