Markus Bellmann Rufus und Nicki kochen Krötensuppe

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(5)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rufus und Nicki kochen Krötensuppe“ von Markus Bellmann

Frech, frecher – Nicki! Was passiert, wenn ein schüchternes Gespenst auf eine furchtlose, freche Fledermaus trifft und beide Mut-Krötensuppe kochen? - Das totale Chaos! Ein Gruselspaß für Kinder und Erwachsene Inhalt Der tollpatschige Rufus Schreckenstein ist ein freundliches sowie vorsichtiges Junggespenst und lebt bei seinem Onkel auf Schloss Sonnenfels. Rufus will die Menschen nicht ärgern, dennoch steht anlässlich seines 100-jährigen Geburtstages seine Schreckprüfung kurz bevor. Rufus ist unvorbereitet sowie mut- und ratlos. Zudem will sein Cousin Knut aus einem furchtbaren Grund verhindern, dass er die Prüfung besteht. Alles ändert sich, als Rufus sich mit der furchtlosen und lebensfrohen Fledermaus Nicki anfreundet, die sein Leben auf den Kopf stellt. Gemäß einer alten Hexentradition kochen die beiden eine Krötensuppe, durch welche Rufus mutiger werden soll. Als sie dabei die falschen Zutaten verwenden, beginnt das totale Chaos... Band 1: Das Chaos beginnt. Zwei lebensfrohe Helden mit liebenswerten Schwächen ziehen in ein gruseliges und gefährliches Abenteuer Dieses Werk ist Ergebnis des Herzens, der Seele und Liebe zur Literatur. Es ist Erinnerung und Wesen des kleinen abenteuerlustigen und lebensfrohen aber auch traurigen und nachdenklichen Jungen in mir, welcher stets von Freiheit träumte. Dennoch ist es auch ein Experiment, weil es weiter verbessert werden soll. Es sind mehr Illustrationen sowie eine Druckausgabe geplant, um die spannenden Abenteuer unserer Helden noch weiter in Szene zu setzen. Aktiviere dafür bitte in deinen Amazon-Kindle-Einstellungen den Button „Automatische Buchaktualisierungen“ an: Amazon > Mein Konto (dann runterscrollen) > bei Digitale Inhalte „Meine Inhalte und Geräte“ anklicken > Einstellungen (runterscrollen) > „Automatische Buchaktualisierungen“ aktivieren. Bei den Einstellungen kann übrigens auch eine Familienbibliothek angelegt werden. Was macht dieses Buch besonders? Ein Lesevergnügen mit viel Phantasie, Spaß und Abenteuerlust Hervorragende Vorlese-Eignung durch mittellange, flüssige und spannende Kapitel Die gefährliche und abenteuerliche Welt des goldenen Königreiches mit seinen geheimnisvollen Kreaturen Zwei liebenswerte Charaktere mit sich ergänzenden Stärken und Schwächen Eine spannende Geschichte zum Mitgruseln für die ganze Familie Vermittlung von Werten, wie Freundschaft, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft Ein kurzes Gedächtnistraining zum Inhalt am Ende des Kapitels zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit des Kindes Dieses Buch ist auf dem Kindle, PC, Laptop, Mobiltelefon, Netbook, Tablet sowie Mac lesbar. Empfohlenes Lesealter: 8-12 Jahre. Warte nicht länger, sondern lasse das Abenteuer jetzt beginnen! Kopfüber ins Chaos Rufus & Nicki freuen sich auf dich :) (Quelle:'E-Buch Text/22.04.2016')

Spannendes und lustiges Kinderbuch von 6 bis 9 über ein ängstliches Gespenst und eine freche Fledermaus. Sehr empfehlenswert!

— MarkusBellmann
MarkusBellmann

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Rufus & Nicki kochen Krötensuppe: (Die Kopfüber ins Chaos-Saga Band I)" von Markus Bellmann

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    MarkusBellmann

    MarkusBellmann

    Herzlich Willkommen und vielen Dank, dass Du dabei bist!  Was passiert, wenn ein schüchternes Gespenst auf eine furchtlose, freche Fledermaus trifft und beide gemeinsam Mut-Krötensuppe kochen?- Das totale Chaos! Der tollpatschige Rufus Schreckenstein ist ein freundliches und vorsichtiges Junggespenst und lebt bei seinem Onkel auf Schloss Sonnenfels.Rufus will die Menschen nicht ärgern, dennoch steht anlässlich seines 100-jährigen Geburtstages seine Schreckprüfung kurz bevor. Rufus ist unvorbereitet sowie mut- und ratlos.Zudem will sein gemeiner Cousin Knut aus einem geheimnisvollen Grund verhindern, dass Rufus die Prüfung besteht. Alles ändert sich, als Rufus sich mit der lebensfrohen und cleveren Fledermaus Nicki anfreundet, die sein Leben auf den Kopf stellt.Gemäß einer alten Hexentradition kochen die beiden eine Mut-Krötensuppe. Als sie dabei die falschen Zutaten verwenden, beginnt das totale Chaos... Das E-Book ist 153 Seiten lang, hat 24 kurze sowie flüssige Kapitel. Das Lesealter beträgt 8-12 Jahre, da stellenweise gruselig. Das Buch enthält ein Gedächtnistraining nach jedem Kapitel und Illustrationen. Die Printausgabe wird erst Ende Mai verfügbar sein, mit mehr Illustrationen. Mehr Informationen zum Buch unter: http://www.markusbellmann.com/ Die 20 Bücher würde ich gerne direkt vergeben, statt verlosen und mich über eine ehrliche Rezension von Dir freuen. Herzlichen Dank und viele Grüße aus HamburgDein Markus Bellmann

    Mehr
    • 188
  • Auf ins Abenteuer: Rufus und Nicki!

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Zwillingsmama2015

    Zwillingsmama2015

    06. September 2016 um 18:47

    Oh weh, oh weh - bald steht die Schreckürüfung an, die jedes Gespenst an seinem 100. geburtstag bestehen muss - doch Rufus ist so ganz und gar nicht gut im erschrecken und findet es auch eigentlich gar nicht so wichtig. Was für ein Glück, dass er NIcki, die kleine freche Fledermaus, kennenlernt, die ihm bei allen Aufgaben unter die Arme greift. "Rufus und Nicki kochen Krötensuppe" ist der erste Band der Trilogie von Markus bellmann um das kleine Gespenst Rufus und seine Freundin Nicki, die Fledermaus. Das Buch ist für Kinder im Alter von 7 - 10 Jahre gedacht - und das finde ich sehr passend. Die Illustrationen sind sehr kindgerecht und auch er Schreibstil ist nicht zu schwer zu lesen. Auch die Schriftgröße ist perfekt für kleine Leseanfänger. Ich für meinen Teil konnte auch keine Stellen entdecken, die ich zu gruselig gefunden hätte. Alles ist sehr liebevoll und stimmig umgesetzt. Auch sehr schön für Kinder sind die Fragen zum textverständnis jeweils am Ende eines Kapitels und eine Frage, die zu Diskussionen in der Runde einlädt - da reichen auch Mama und Papa oder Opa und Oma für. Manchmal wird es zwar sehr spannend, grade wenn es um die Gespensterjäger geht - aber ein wenig Spannung muss ja auch sein. Nun bin ich gespannt, welche Abenteuer die beiden im zweiten Band bestehen müssen - und ob sie vielleicht neue Freunde oder sogar Rufus verlorene Eltern finden!Ein schönes Buch, dass in ein paar Jahren wieder ausgepackt wird und den Kleinen vorgelesen!

    Mehr
    • 2
  • Ein kleines Gespenst stärkt sein Selbstbewusstsein

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Slaterin

    Slaterin

    06. September 2016 um 13:56

    Rufus ist ein kleines Gespenst, manchmal noch sehr unsicher und tollpatschig, aber sehr liebenswert und dadurch etwas anders als andere Gespenster. Er hat bald seinen 100. Geburtstag und muss auch Schreckgespenster - Prüfungen ablegen. Seine Eltern sind nicht bei ihm, nur sein Onkel Siegfried und dessen Sohn Knut, der Rufus das Leben schwer macht.Die Gespenster wohnen im Schloss von Rufus Eltern. Da gibt es auch noch Finja und den Stallburschen, die kleinere Nebenrollen in den Geschichten spielen.Rufus hat eine Freundin, die kleine Fledermaus Nicki. Zusammen erleben sie spannende Abenteuer, teilweise sehr lustig, manchmal traurig  und manchmal richtig gruselig. Am Ende schafft es Rufus seine Prüfung zu bestehen und er hat sogar an Selbstverbtrauen gewonnen und ist selbstbewusster geworden.Fazit: Das Cover und die Zeichnungen sowie die einzelnen Kapitel sprechen die Kinder durch die bildhafte Sprache, die Wortwahl und den (meist) kindgerechten Ausdruck sehr positiv an.Als gelungene Ergänzung sind die Fragen am Ende jedes Kapitels zu betrachten. Dadurch werden die Kinder zum genaueren Hinhören beim Vorlesen und auch Selbstlesen angehalten, ihre Merkfähigkeit, die Aufmerksamkeit werden erhöht und auch die Bereitschaft nachzudenken und zu diskutieren wird angespornt.Ebenso wird die Ängstlichkeit vor Gespenstern und Fledermäusen genommen.

    Mehr
    • 2
  • Am Ende stellt sich der Wunsch ein hoffentlich bald den nächsten Band lesen zu können!

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Wichmann

    Wichmann

    09. July 2016 um 22:15

    Kindgerechte Bilder und große Schrift im Cover, die von Krötensuppe handelt. Ein Kochbuch? Nein, das Cover regt eher die Phantasie von Kindern an. Schafft das der Text auch?Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Autoren für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.Cover: Das Cover ist schnell zu erfassen: Eine fröhliche Fledermaus, ein beflecktes Gespenst, nur die Kröte freut sich nicht. Ist dies kindgerecht oder Einstimmung auf das Leben? Doch in der Realität essen wir nun mal Fleisch und Gespenster anscheinend Kröten oder haben Rufus und Nicki einen ganz anderen Plan?Inhalt und Aufteilung des BuchesDas Buch berichtet von einem schüchternen Gespenst, dass auf eine Fledermaus trifft. Schnell freunden sie sich an. Das Gespenst muss sich auf eine Prüfung vorbereiten und entgegen seinem Willen dabei Menschen erschrecken. Die lebenslustige Fledermaus kommt also gerade zur rechten Zeit, um dem Gespenst zu helfen. Das Buch berichtet sehr einfühlsam von den Schwierigkeiten des Gespensterlebens und gemeinsamen Unternehmungen zweier Freunde, wobei viele nette Ideen die Kraft haben den Leser lächeln zu lassen.Das Buch ist im ersten Teil mit 8 handgemalten Bildern angereichert, die das geschriebene Wort verdeutlichen, während zum Ende des Buches hin unterstützende Bilder fehlen. Doch die Geschichte trägt sich ohne Bilder.ZielgruppeEs ist eindeutig ein Kinderbuch und wird auch so deklariert. Jungleser werden mit dem Text klarkommen. Sehr schön ist der direkte Kontakt zum Autoren. Er lässt sein Herzblut in diesem Buch pulsieren und das merkt man auch. Für einen Kinderbuchautor optimal und zeitgerecht.StilDie Geschichte wird aus dem Off erzählt, also von einem Erzähler, der somit ein Grinsen weitergeben und von einem erschreckten Zucken der Personen im Umfeld erzählen kann. So entsteht ein komplettes Bild des Geschehens.VerständlichkeitDas Geschehen wird stimmig erzählt. So zwängen sich zwei Fledermäuse durch ein Mauerloch in einen Turm, gelangen zum Fensterbrett und flüchten, als ein geworfenes Buch gegen die Fensterläden knallt und diese öffnet. Derlei Szenen sind teils kurz gefasst. Viele weitere und im Zusammenhang des Geschehens wichtigere Stellen sind erfrischend vollständig ausgeschmückt.  UmfangDie Seitenanzahl ist für ein Kinderbuch sicher ausreichend.  Die Zeilenabstände sind weit gefasst und die Schrift leseanfängergerecht angenehm groß. Zu dicke Bücher schrecken Leseanfänger höchstens ab und geben keinen Leseerfolg nämlich ein vollständiges Buch geschafft zu haben. Das Wichtigste aber ist, dass sich am Ende gleichzeitig der Wunsch einstellt, den nächsten Band lesen zu können.QualitätDas Werk ist als eBook und als Buch umgesetzt und enthält eindeutige Formatierungen und handgezeichnete Bilder, die außer der Landkarte gut zu erkennen sind. Doch hier hilft die Internetseite des Autoren weiter.FazitDas Buch bietet einen hohen Unterhaltungswert, ist kurzweilig und liebevoll umgesetzt.

    Mehr
  • ein Buch mit viel Herzblut geschrieben

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    26. June 2016 um 10:02

    Unsere Meinung: Wir haben das Buch im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks gelesen und haben selten einen solch aktiven und auch an Lesermeinung interessierten Autor getroffen, der dann zudem noch die ganzen Anregungen, die er von den Müttern/Vätern und den Kindern bekommen hat flugs auch noch umgesetzt und im Buch geändert hat! Das fanden wir sehr bewundernswert und fühlten uns in unserer Rolle als Testleser sehr geschätzt! Der Autor sagt von seinem Buch: „Dieses Werk ist Ergebnis des Herzens, der Seele und Liebe zur Literatur.“ Und genau das findet man als Leser auch vor. Auch wenn das Buch von der Geschichte her für meine Tochter schon etwas zu kindlich ist, haben wir die Geschichte doch sehr gerne gelesen! Das lag ach an den Verständnisfragen am Ende eines jeden Kapitels. Diese löste meine Tochter unheimlich gerne und vor allem die Diskussionsfrage kam gut an!   So ist gesichert, dass die Kinder gut zuhören und sie bekommen gleichzeitig eine positive Rückmeldung, wenn sie die Fragen beantworten können! Mit Rufus & Nicki findet man eine Geschichte vor, die von Freundschaft berichtet und von Mut. Sie handelt aber auch von fehlendem Selbstbewusstsein, von Prüfungsangst, von fehlenden Freunden. Der junge Leser erfährt hier, dass es nicht schlimm ist Angst zu haben, dass Freunde wichtig sind, Freundschaften aber auch gepflegt werden müssen. Auch Ehrlichkeit spielt eine große Rolle, Vertrauen und Verständnis! Dazu kommt noch ein Abenteuer, das einem Kinder-Krimi gleicht und spannend ist. Wir haben Spaß beim Lesen gehabt und konnten regelrecht spüren, wie viel Herzblut der Autor in seine Geschichte gelegt hat! Die handgemalten Illustrationen ergeben ein stimmiges Bild! Wir können diese Reihe wirklich für jüngere Kinder empfehlen! (4 / 5)@books-and-cats.de

    Mehr
  • Eine Geschichte über Mut, Freundschaft und viele Abenteuer

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Chaosfroeschlein

    Chaosfroeschlein

    23. June 2016 um 10:48

    Titel: Kopfüber ins Chaos - Rufus und Nicki kochen KrötensuppeAutor: Markus BellmannVerlag: CreateSpace Independent Publishing PlatformErscheinungsdatum: 10. Juni 2016Seitenzahl: 230 SeitenPreis:  6,00 Euro für die Printausgabe und 2,99 Euro für das EbookInhalt: Der tollpatschige Rufus Schreckenstein ist ein freundliches sowie vorsichtiges Junggespenst und lebt bei seinem Onkel auf Schloss Sonnenfels. Rufus will die Menschen nicht ärgern. Zu seinem 100-jährigen Geburtstag steht jedoch seine Schreckprüfung kurz bevor. Rufus ist unvorbereitet sowie mut- und ratlos. Zudem will sein Cousin Knut aus einem geheimnisvollen Grund verhindern, dass er die Prüfung besteht. Alles ändert sich, als Rufus sich mit der furchtlosen und lebensfrohen Fledermaus Nicki anfreundet, die sein Leben auf den Kopf stellt. Gemäß einer alten Hexentradition kochen die beiden eine Krötensuppe, durch die Rufus mutiger werden soll. Als sie dabei die falschen Zutaten verwenden, stürzen sie das Schloss und seine Bewohner ins totale Chaos... Unsere Meinung: In dem Buch geht es um die Freundschaft von Rufus (einem 100 Jährigen Gespenst aus dem Geschlecht der Dalmatiner und Nicki einer lila farbenen Fledermaus. Die Beiden durchleben so manches Abenteuer und stellen einiges an Blödsinn an...behaupten sich gegen den bösen Cousin Knut und dessen Vater Siegfried. Das Buch ist wunderbar flüssig geschrieben, spannend und kein bisschen gruselig. Meinen Kindern hat es so gut gefallen, dass sie gleich ein großes Bild gemalt haben und ich auch gleich einen Rufus häkeln musste. Die Geschichte ist in 24 kleine Einzelkapitel aufgeteilt und nach jedem Kapitel gibt es 3 Fragen zum Textverständnis. 2 Fragen sind Multiple-Choice und die 3. Frage ist zum Diskutieren des Kapitels gedacht. Hier hätten wir uns gern etwas schwerere Fragen gewünscht (meine  Kinder sind schon 8 und 10 Jahre alt...die fanden die Fragen ein wenig zu leicht). Zwischendurch gibt es immer mal einzelne, mit viel Liebe gezeichnete Bilder in den Kapiteln, aber hauptsächlich ist das Buch so aufgebaut, dass die Kinder sich ihre eigene Phantasiewelt aufbauen sollen.Unser Fazit: Es hat viel Spaß gemacht die Geschichte zu lesen und wir freuen uns auf weitere Geschichten über Rufus und Nicki. Viel mehr kann man zu diesem tollen Buch gar nicht sagen *lach*. Das Cover (mittlerweile halten wir auch die gedruckte Version in den Händen) ist wunderschön und passend zur Geschichte gestaltet. Man sieht wie Rufus und Nicki gerade die Krötensuppe kochen und es macht gleich Lust loszuschmökern. Ein klares 5 Sterne-Buch für große und kleine Abenteurer :) 

    Mehr
  • Einfach mal was wagen...

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    bine_2707

    bine_2707

    20. June 2016 um 15:51

    Rufus ist ein ziemlich untypisches Gespenst mit schwarzen Punkten. Zudem ist eher ziemlich schüchtern und hat kein Interesse Menschen zu erschrecken. Da seine Schreckensprüfung aber bald ansteht, hat er ordentlich Muffensausen und wird von den anderen Gespenster deswegen aufgezogen.Glücklicherweise trifft er auf die lebenslustige und mutige Nicki. Nicki ist eine Fledermaus, die das Gegenteil von Rufus ist. Sie zeigt ihm, dass es auch eine Welt hinter den Schlossmauern seines Zuhauses gibt und dass man nicht immer vor allem Angst haben muss.....Insgesamt gefielen uns Rufus und Nicki richtig gut. Es ist spannend sie auf ihren Abenteuern zu begleiten, so dass das Buch schnell durchgelesen war. Besonders schön fanden wir auch die Illustrationen. Der Schreibstil ist kindgerecht und gut verständlich. Wir hatten eine Menge Spass und würden uns sehr über weitere Abenteuer der beiden freuen.

    Mehr
  • Eine Geschichte über Freundschaft und Mut

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Marion2505

    Marion2505

    04. June 2016 um 21:49

    Inhalt:Rufus ist ein kleines schüchternes und sehr liebenswertes Gespenst. Leider ist er nicht nur vom Wesen her anders als die anderen Gespenster, sondern er sieht auch noch anders aus: er ist weiß mit schwarzen Punkten. Er lebt bei seinem Onkel Siegfried und seinem Cousin Knut auf Schloß Sonnenfels. Da er nun 100 Jahre alt werden wird, steht ihm seine Schreckprüfung bevor, aber eigentlich will Rufus doch gar keine Menschen erschrecken!!! Er ist wirklich ratlos ... Zum Glück trifft er auf die Fledermaus Nicki, die das komplette Gegenteil von ihm ist: Sie ist mutig, unternehmungslustig und fröhlich. Mit ihr beginnt Rufus die Welt außerhalb seines Schlosses zu erkunden und vielleicht hilft sie ihm ja auch beim "Mutigerwerden"?!Cover:Das Cover gefällt uns sehr gut. Es ist lustig und macht auf die Geschichte neugierig. Auch die Illustrationen innerhalb des Buches haben uns gut gefallen.Fazit:Die Geschichte über das kleine Gespenst Rufus und die Fledermaus Nicki hat uns gut gefallen. Die beiden passen wirklich gut zusammen und es macht Spaß, mit ihnen viele spannende Dinge zu erleben. Nebenbei lernen die Kinder viel über das Thema Freundschaft und Mut. Auch haben uns die zwei Fragen am Ende jeden Kapitels gut gefallen. Sie waren leicht zu lösen, haben meinen Söhnen aber jede Menge Spaß gemacht. Die dritte Frage konnte nicht falsch beantwortet werden, sondern war eher eine Meinungsfrage. Diese hat oft zu tieferen Gesprächen über die Geschichte geführt, was ich sehr schön fand.Wir mögen Rufus und Nicki sehr und freuen uns schon auf ein neues Abenteuer mit den beiden! 

    Mehr
  • Sehr schöne Geschichte für Kinder!

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Stelze74

    Stelze74

    30. May 2016 um 13:09

    Uns hat die Geschichte über Gespenst Rufus und seine Fledermaus-Freundin Nicki gut gefallen! Rufus ist so schüchtern, dass er von den anderen Gespenstern geärgert wird und Angst vor der großen Schreckensprüfung hat. Zum Glück lernt er Nicki kennen, die ihm durch ihre selbstbewusste Art hilft wo sie kann und seine beste Freundin wird.Meine 9jährige Tochter kam mit dem Buch gut zurecht und es hat ihr gut gefallen. Wir würden uns auf einen 2 Teil freuen und Rufus und Nicki gerne weiter folgen!

    Mehr
  • Achtung: keine abgeschlossene Geschichte !

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    katze-kitty

    katze-kitty

    28. May 2016 um 19:50

    Das schüchterne Gespenst Rufus weiß nicht wo seine Eltern sind und damit ihm das Schloß gehört, muss er die Schreckensprüfung bestehen. Die freche Fledermaus Nicki freundet sich mit Rufus an und unterstützt ihn dabei, seine Angst zu verlieren und die Prüfung zu bestehen. Leider hat der böse Knut etwas dagegen....Rufus & Nicki kochen Krötensuppe ist der erste Teil der "Kopfüber ins Chaos-Saga. Und hier kommt auch schon das Wichtigste, worüber man sich bei dem Buch im Klaren sein sollte: Es endet offen !Dies fand ich für Leseanfänger ehrlich gesagt nicht so toll und bei meinem Kind, die das Buch mit ihren 8 Jahren alleine gelesen hat, war es  etwas enttäuschend. Die Kleinen sind stolz darauf, alleine ein ganzes Buch gelesen zu haben und dann hat es kein richtiges Ende !!Auch sind die Texte teilweise ein bisschen unverständlich für das Alter, und ich musste ab und an etwas erklären. Der Schreibstil könnte für Leseanfänger ein bisschen einfacher gestaltet werden.Jetzt zum Positiven: Meinem Kind hat die Geschichte eigentlich gut gefallen ! Ein Gespenst und eine Fledermaus, die Freunde werden und gemeinsam gegen die "Bösen" sind. Die Grundidee gefällt auch mir ! Auch vom "Gruselfaktor" war es vollkommen okay und die einzige Stelle, die etwas sehr traurig war, wurde in der Neubearbeitung seitens des Autors abgeändert.In der Neuauflage sind auch ein paar mehr Bilder drin. Die Bilder waren laut Aussage des Kindes: sehr schön ! Richtig bunt gezeichnet und absolut kindgerecht und ansprechend.Aufgrund des offenen Endes ist meine Tochter neugierig auf den zweiten Teil, der dann hoffentlich abgeschlossen ist !

    Mehr
  • Nicki und Rufus - eine ungewöhnliche Freundschaft

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    anke3006

    anke3006

    25. May 2016 um 08:56

    Rufus ist ein etwas anderes Gespenst. Es ist nicht nur sein Aussehen, er ist weiß und hat schwarze Punkte. Er ist ein wenig tollpatschig und sehr liebenswert. Leider sehen das die anderen Gespenster nicht so. Sie ärgern ihn und schimpfen ständig. Da lernt Rufus Nicki kennen. Nicki ist eine kleine, freche Fledermaus und hilft Rufus. Markus Bellmann hat hier den Auftakt zu einer Reihe geschrieben, die abenteuerlich, gruselig und witzig ist. Die Figuren haben uns gut gefallen, man muss sie einfach gern haben. Die Kapitel sind kurz und für Lesemuffel gut geeignet. Am Ende von jedem Kapitel gibt es Fragen, die einfach zu beantworten sind. Die Illustrationen haben uns gut gefallen und es gibt einiges zu entdecken.

    Mehr
  • Tolle Idee

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Xynovia

    Xynovia

    25. May 2016 um 08:20

    Markus Bellmann hat mit „Rufus & Nicki kochen Krötensuppe“ den ersten Band seiner mehrteiligen „ Kopfüber ins Chaos-Saga „ verfasst. Die Rezension bezieht sich auf die derzeitige (05/2016) E-Book Verfassung des Buches. Cover / erster Eindruck Das Cover hat als Hintergrundfarben hellblau und weiß. Auf dem hellblauen Teil ist mit großen roten Buchstaben gut sichtlich der Titel des Buches und der Name des Autors zu sehen. Der weiße Teil hat mehrere kleine Illustrationen die für mich noch kein gesamtes Bild ergeben, aber trotzdem wirken.Ich finde das Cover sehr ansprechend und die Zeichnungen aussagekräftig. Die Illustrationen sind, meiner Meinung nach, kindlich niedlich. Sie verraten auf den ersten Blick das Rufus und Nicki ein Gespenst und eine Fledermaus sind, sie nicht so aussehen wie gewöhnlich. Mein Kind hat folgendes dazu gesagt: „Das Kind hat das sehr schön gezeichnet, in dem Buch geht es mit Sicherheit um eine lila Fledermaus und ein lustig aussehendes Gespenst .“ Vom Autor des Buches weiß ich, das das Cover momentan von ihm selbst gezeichnet wurde, aber nicht so bleiben wird – man darf also gespannt bleiben. Der Inhalt Bei „ Rufus und Nicki kochen Krötensuppe“ geht es um die Abenteuer eines weißen Gespenstes,mit schwarzen Flecken, namens Rufus und seiner neuen Freundin Nicki, einer Fledermaus. Zusammen erleben sie jede Menge Abenteuer, bereiten sich auf Rufus seine Schreckprüfung zum 100. Geburtstag vor und fangen an das Geheimnis vom Schloss und seinem Schatz zu lüften. Da Rufus eher ein ängstliches Gespenst ist hilft Nicki ihm dabei mutiger zu werden, in diesem Zusammenhang kochen beide eine Krötensuppe, die gehörig in die Hose geht oder auch nur eine andere Wirkung hat?! Rufus Neffe Knut versucht alles damit Rufus ja nicht die Schreckenprüfung besteht und er und sein Onkel Siegfried weiter die Oberhand behalten. Aber warum nur ? Und wo sind Knuts Eltern ? Kindermeinung „Die Geschichte von Rufus und Nicki gefällt mir richtig gut, da sie zu guten Freunden werden und gemeinsame Abenteuer bestehen. Der gemeine Knut will die ganze Zeit nur Knut ärgern und versucht zu verhindern das Knut seine Schreckensprüfung macht. Auch wenn meine Mama mir einiges zwischendurch erklären musste, möchte ich gerne weiter hin Geschichten von Rufus und Nicki lesen. Aber ein paar Bilder mehr wären schön.“ Mein Meinung Der Autor Markus Bellmann hat sich sehr viel Mühe mit dem Buch gegeben. Allerdings ist es momentan so das Leseanfänger , auf Grund der Schreibweise, stellenweise den Text nicht selber erfassen können. Manchmal ist der Satzbau und die Floskeln die verwendet wurden , meiner Meinung nach zu schwierig gewählt. Gut dagegen finde ich das in dem Buch immer wieder mal Reime auftauchen. Das Buch ist in 24 kurze Kapitel aufgeteilt die flüssig geschrieben sind und nach jedem Kapitel befindet sich eine Gedächtnisübung, die aus 2 Fragen zum vorher gelesenen Kapitel passen. Die meisten Fragen haben multiple Choice Antworten und sind, meiner Meinung nach, etwas sehr einfach gehalten. In den ersten Kapiteln befinden sich noch Bilder, die gut zu dem geschriebenen Text passen und klar strukturiert sind, leider gibt es noch keine Bilder im gesamten Buch. Aber wie der Autor im Anhang erklärt werden die noch folgen. Mir fehlte im Nachwort auch eine kurze Information zum Autor selber. Die Handlung der Geschichte um Rufus, Nicki, Knut und Siegfried fand ich vom Ansatz her richtig gut, leider ist die Geschichte stellenweise sehr holprig und für das empfohlene Alter teilweise auch sehr gruslig. Das eine Gespenstergeschichte gruseln muss ist klar, aber dem Alter entsprechend. Daher sollte man das Kind beim Lesen dieses Buches begleiten. Die Geschichte ist aber spannend und zusammenhängend geschrieben, so das man gerne weiterliest. Fazit Ich kann derzeit dem Buch leider nur 3 Sterne geben, weil es momentan noch viel Ecken und Kanten hat, wenn diese behoben sind ist es ein klares 5 Sterne Buch für mich. Trotz alledem kann ich es jetzt auch schon weiter empfehlen

    Mehr
  • Tolle Idee

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    Xynovia

    Xynovia

    25. May 2016 um 08:20

    Markus Bellmann hat mit „Rufus & Nicki kochen Krötensuppe“ den ersten Band seiner mehrteiligen „ Kopfüber ins Chaos-Saga „ verfasst. Die Rezension bezieht sich auf die derzeitige (05/2016) E-Book Verfassung des Buches. Cover / erster Eindruck Das Cover hat als Hintergrundfarben hellblau und weiß. Auf dem hellblauen Teil ist mit großen roten Buchstaben gut sichtlich der Titel des Buches und der Name des Autors zu sehen. Der weiße Teil hat mehrere kleine Illustrationen die für mich noch kein gesamtes Bild ergeben, aber trotzdem wirken.Ich finde das Cover sehr ansprechend und die Zeichnungen aussagekräftig. Die Illustrationen sind, meiner Meinung nach, kindlich niedlich. Sie verraten auf den ersten Blick das Rufus und Nicki ein Gespenst und eine Fledermaus sind, sie nicht so aussehen wie gewöhnlich. Mein Kind hat folgendes dazu gesagt: „Das Kind hat das sehr schön gezeichnet, in dem Buch geht es mit Sicherheit um eine lila Fledermaus und ein lustig aussehendes Gespenst .“ Vom Autor des Buches weiß ich, das das Cover momentan von ihm selbst gezeichnet wurde, aber nicht so bleiben wird – man darf also gespannt bleiben. Der Inhalt Bei „ Rufus und Nicki kochen Krötensuppe“ geht es um die Abenteuer eines weißen Gespenstes,mit schwarzen Flecken, namens Rufus und seiner neuen Freundin Nicki, einer Fledermaus. Zusammen erleben sie jede Menge Abenteuer, bereiten sich auf Rufus seine Schreckprüfung zum 100. Geburtstag vor und fangen an das Geheimnis vom Schloss und seinem Schatz zu lüften. Da Rufus eher ein ängstliches Gespenst ist hilft Nicki ihm dabei mutiger zu werden, in diesem Zusammenhang kochen beide eine Krötensuppe, die gehörig in die Hose geht oder auch nur eine andere Wirkung hat?! Rufus Neffe Knut versucht alles damit Rufus ja nicht die Schreckenprüfung besteht und er und sein Onkel Siegfried weiter die Oberhand behalten. Aber warum nur ? Und wo sind Knuts Eltern ? Kindermeinung „Die Geschichte von Rufus und Nicki gefällt mir richtig gut, da sie zu guten Freunden werden und gemeinsame Abenteuer bestehen. Der gemeine Knut will die ganze Zeit nur Knut ärgern und versucht zu verhindern das Knut seine Schreckensprüfung macht. Auch wenn meine Mama mir einiges zwischendurch erklären musste, möchte ich gerne weiter hin Geschichten von Rufus und Nicki lesen. Aber ein paar Bilder mehr wären schön.“ Mein Meinung Der Autor Markus Bellmann hat sich sehr viel Mühe mit dem Buch gegeben. Allerdings ist es momentan so das Leseanfänger , auf Grund der Schreibweise, stellenweise den Text nicht selber erfassen können. Manchmal ist der Satzbau und die Floskeln die verwendet wurden , meiner Meinung nach zu schwierig gewählt. Gut dagegen finde ich das in dem Buch immer wieder mal Reime auftauchen. Das Buch ist in 24 kurze Kapitel aufgeteilt die flüssig geschrieben sind und nach jedem Kapitel befindet sich eine Gedächtnisübung, die aus 2 Fragen zum vorher gelesenen Kapitel passen. Die meisten Fragen haben multiple Choice Antworten und sind, meiner Meinung nach, etwas sehr einfach gehalten. In den ersten Kapiteln befinden sich noch Bilder, die gut zu dem geschriebenen Text passen und klar strukturiert sind, leider gibt es noch keine Bilder im gesamten Buch. Aber wie der Autor im Anhang erklärt werden die noch folgen. Mir fehlte im Nachwort auch eine kurze Information zum Autor selber. Die Handlung der Geschichte um Rufus, Nicki, Knut und Siegfried fand ich vom Ansatz her richtig gut, leider ist die Geschichte stellenweise sehr holprig und für das empfohlene Alter teilweise auch sehr gruslig. Das eine Gespenstergeschichte gruseln muss ist klar, aber dem Alter entsprechend. Daher sollte man das Kind beim Lesen dieses Buches begleiten. Die Geschichte ist aber spannend und zusammenhängend geschrieben, so das man gerne weiterliest. Fazit Ich kann derzeit dem Buch leider nur 3 Sterne geben, weil es momentan noch viel Ecken und Kanten hat, wenn diese behoben sind ist es ein klares 5 Sterne Buch für mich. Trotz alledem kann ich es jetzt auch schon weiter empfehlen

    Mehr
  • Der Beginn einer dicken Freundschaft

    Rufus und Nicki kochen Krötensuppe
    kruemelhino

    kruemelhino

    23. May 2016 um 01:53

    Rufus ist ein freundliches und etwas tollpatschiges Gespenst. Bald wird er 100 Jahre alt und muss sich dann als richtiges Gespenst bewähren. Die Schreckprüfung steht vor der Tür. Zufällig lernt Rufus Fledermaus Nicki kennen, die ihn schnell mit großen Abenteuern vor dem eigenen Schloss konfrontiert. Doch die größte Herausforderung steht beiden noch bevor…'Rufus & Nicki kochen Krötensuppe' bildet den ersten Band der 'Kopfüber ins Chaos'-Reihe. Vorweg muss gesagt werden, dass die Geschichte im ersten Band nicht beendet wird, sondern fortgesetzt wird. Dies bedeutet, dass man bei der Reihe am Ball bleiben muss, um den Fortgang der Geschichte zu erfahren.Die Geschichte selbst ist in einzelne Kapitel unterteilt. Nach jedem sind zwei Gedächtnisfragen an den Leser gerichtet, so dass man Einzelheiten noch mal rekapitulieren kann. Die Fragen bilden damit ein kleines Gedächtnistraining, wobei die jeweiligen Lösungen im Anschluss folgen.'Rufus & Nicki kochen Krötensuppe' richtet sich vornehmlich an die jüngeren Leser, ist als Vorlesebuch ebenso gut geeignet. Themen wie Freundschaft, Abenteuer und Überwindung der eigenen Ängste bilden die Kernpunkte der Geschichte. So könnten die beiden Hauptcharaktere unterschiedlicher nicht sein. Während Rufus zunächst vorsichtig bis ängstlich ist, ist Fledermaus Nicki eine richtige Draufgängerin, die ihn lehrt, mehr Selbstvertrauen zu erlangen.Stellenweise ist die Geschichte gruselig. Gerade junge Leseanfänger sollten deswegen nicht unbedingt mit ihr allein gelassen werden. In erster Linie aber ist 'Rufus & Nicki kochen Krötensuppe' ein Leseabenteuer für junge Leser und ihre älteren Vorleser.

    Mehr