Markus Caspers

 3,6 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor*in von Vinyl World, Leben in Deutschland - Früher und Heute und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Markus Caspers schreibt seit 1996 Bücher über Design, Popkultur und Stilgeschichte. Nach dem Studium arbeitete er als Art Director in der Werbung und als Lehrbeauftragter für Grafik, Semiotik und Warenästhetik. Er promovierte über Automotive Design und ist seit 2009 Professor für Design und Medien an der Hochschule Neu-Ulm mit den Schwerpunkten Entwurfspraxis, Designtheorie und Bildkonzeption.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Markus Caspers

Cover des Buches Vinyl World (ISBN: 9783961713622)

Vinyl World

 (3)
Erschienen am 01.10.2021
Cover des Buches Die 60er - Wohlstand für alle! (ISBN: 9783625114598)

Die 60er - Wohlstand für alle!

 (1)
Erschienen am 01.01.2007
Cover des Buches Leben in Deutschland - Früher und Heute (ISBN: 9783898368827)

Leben in Deutschland - Früher und Heute

 (1)
Erschienen am 31.08.2009
Cover des Buches Die 50er Jahre (ISBN: 9783625116400)

Die 50er Jahre

 (0)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Die 70er Jahre (ISBN: 9783625116417)

Die 70er Jahre

 (0)
Erschienen am 01.09.2007

Neue Rezensionen zu Markus Caspers

Cover des Buches Vinyl World (ISBN: 9783961713622)
Kristall86s avatar

Rezension zu "Vinyl World" von Markus Caspers

Sie dreht sich noch immer!
Kristall86vor 2 Jahren

Klappentext:

„Und sie dreht sich immer noch, die gute alte Schallplatte. So beharrlich, wie ihr Untergang prophezeit wurde, überdauert die Vinyl-Scheibe alle Technik-Trends: Vinyl-Sammler, DJs, Musikfans - alle sind ihr treu - und lieben diesen Fotoband. Die Geschichte der Schallplatte dokumentieren über 200 Farb- und Schwarzweiß-Fotografien, gewürzt mit Vinyl-Wissen rund um Plattenpresse, Tonmöbel, Record Shops und Plattencafés. Kunst-Legenden wie Andy Warhol prägten die Cover-Art, LPs wie „Sgt. Pepper´s Lonely Hearts Club Band“ der Beatles avancierten zu begehrten hochgehandelten Sammlerstücken, und so manches Skandal-Cover machte die Schallplatte erst zum Kultobjekt. Wenn es eine Top-5-Liste für Vinyl-Fans gibt, steht dieser herausragende Bildband ganz oben!“


Vinyl war in den letzten Jahren etwas verstaubt aber sie kommen wieder mehr und mehr in den Vordergrund - die Plattenteller drehen sich wieder mit den wunderschönen schwarzen Scheiben, lassen Musik erklingen, mixen und bringen ein gewisses Gefühl von Vertrautheit mit. Dieser Fotoband zeigt dem Leser auf schöne und ästhetische Weise den Wandel der Vinyl-Scheiben auf. Entweder auf Deutsch oder Englisch untermalen die Texte die Bilder. Schnell steht fest: Vinyl ist eine Passion und das trifft es wohl auch am besten. Egal ob Herstellung oder die Gestaltung der Plattencover, der Leser darf sich hier auf eine schöne Reise gefasst machen. 

Optik und Haptik entsprechen wieder wie gewohnt dem Verlag TeNeues. Die Größe ist etwas mickrig geraten und hätte ruhig noch ein Paar Zentimeter in Länge und Breite vertragen können. Mir persönlich ist das Cover zu unruhig - eine schlichte Vinyl-Scheibe hätte ausgereicht und alles gesagt um was es geht. Fotos und Texte stehen harmonisch zueinander und untermalen sich gekonnt. Die Bilder sind brillant. 

Fazit: eine schöne Hommage an die Schallplatte und genau dafür gibt es 4 von 5 Sterne.

Cover des Buches Vinyl World (ISBN: 9783961713622)
Dr_Ms avatar

Rezension zu "Vinyl World" von Markus Caspers

Ein Loblied auf eine seltsame Nostalgie
Dr_Mvor 2 Jahren

Ausgerechnet in einer Zeit, in der sich selbst CDs kaum noch verkaufen, wird plötzlich die Vorgänger-Technologie wieder modern. Jetzt, wo man sich alles möglich herunterladen oder streamen kann, kommen die Leute und kaufen sich Plattenspieler, die ein Vermögen kosten und sammeln alte Platten. Und plötzlich werden auch wieder neue Schallplatten produziert. Mir erschließt sich das nicht, aber was soll’s – man muss nicht alles verstehen.

In diesem Bild-Text-Band kann man sich über die Geschichte der Schallplatte und ihrer Vorläufer hinreichend ausführlich informieren. Meine volle Bewunderung gehört dem Autor, denn sein Text ist so ausführlich und so voller Enthusiasmus, dass man sich bei hinreichender Rationalität schon fragen kann, woher er das alles nimmt, um eine rückständige Technologie zu lobpreisen, die mit den modernen Wiedergabemöglichkeiten nicht mithalten kann.

Vermutlich muss man gefühlsduselig sein oder zu sektenähnlichem Verhalten neigen, um ein solches Buch zu verfassen. Ich hatte mal einen Kollegen, der Reisekader war und ein ganzes Zimmer voller Platten besaß, die zum größten Teil aus dem güldenen Westen stammten. Dabei ging es nicht darum, die auf diesen Platten gepresste Musik zu hören. Um Gottes Willen, selbst anfassen war verboten. Die Dinger waren eingeschweißte Sammelobjekte. Doch wozu besitzt man so etwas?

Irgendwie lebt man mit einer solchen Sammelleidenschaft nicht im Hier und Jetzt, sondern entweder in einer unbestimmten Zukunft, wenn man die Platten nicht benutzt, sondern sich nur hinstellt, oder in der Vergangenheit, wenn man ihr aus welchen Gründen auch immer nachtrauert. Für Menschen, auf die beides mehr oder weniger zutrifft, scheint dieses Buch gemacht worden zu sein. Man kann sich in ihm über alle möglichen Aspekte der Schallplatte informieren und mitschwärmen. Diese Technologie ist seit mehr als 30 Jahren überholt.

Vielleicht sind Schallplatten, ähnlich wie alte Autos, inzwischen zu Sammelobjekten geworden, bei denen man auf Wertsteigerung hofft. Hoffentlich ergeht es den Sammlern dann nicht genau so, wie Leuten, die noch alte Datenträger besitzen, sie aber nicht mehr nutzen können, weil moderne Geräte, sie nicht mehr akzeptieren, etwa so wie moderne Laptops, in die nicht einmal mehr eine CD passt.

Cover des Buches Vinyl World (ISBN: 9783961713622)
katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Vinyl World" von Markus Caspers

Music for the masses (Depeche Mode)
katikatharinenhofvor 2 Jahren

Lange Zeit war sie nur noch ein Nischenprodukt und erlebt jetzt ihr wohlverdientes Comeback - die Vinylplatte. Es gibt keine Genration, die nicht unglaublich viele Erinnerungen an die erste selbstgekaufte schwarze Scheibe, egal ob als Single oder LP, vorweisen kann.

Markus Capsers teilt nicht nur seine Liebe zur Vinylscheibe mit den Leser:innen, sondern er stellt auch sein Wissen als Sammler zu Verfügung, führt in die Entstehungsgeschichte der Platte ein und lässt vergangene Jahrzehnte der Musikkultur Revue passieren.

Legendäre Plattencover wie das weiße Album der Beatles oder "Dark Side of the moon" von Pink Floyd finden ebenso ihren Weg in dieses Buch wie Technikgeschichte, Grafikdesign und die Entwicklung der Popkultur.

Eine bunte musikalische Reise , die mit vielen Fotografien aufgewertet und interessant gestaltet wird. Allerdings vermisse ich nähere Infos zu den legendären farbigen Sonderausgaben wie z. Bsp die blaue Vinyl von Depeche Mode "Music for the masses", "Master of puppets" von Metallica oder Bob Marley & The Wailers "Legend".

Das Buch weckt die ein oder andere Erinnerung an die Jugendzeit, spült sämtliche Hits von ABBA bis Zappa wieder an die Oberfläche und macht gute Laune.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks