Markus Cremer

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 16 Rezensionen
(12)
(6)
(2)
(1)
(1)
Markus Cremer

Lebenslauf von Markus Cremer

Der aus dem Rheinland stammende Markus Cremer wurde 1972, im Jahr der Ratte, geboren. Vor seiner derzeitigen Beschäftigung in der Wissenschaft betätigte er sich als Sanitäter, Erfinder und Inhaber eines Ladens für Okkultismus. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn, sowie zwei Ratten in einem alten Haus in der Nähe von Aachen. Die Initialzündung für seine schriftstellerischen Ambitionen waren Fantasy-Rollenspiele und die Geschichten von H. P. Lovecraft, Michael Moorcock und Robert E. Howard. Er war an den Anthologien »Steampunk Akte Deutschland« und »Die dunkelbunten Farben des Steampunk« beteiligt, welche 2015 und 2016 den Deutschen Phantastikpreis gewonnen haben. Mitte Mai 2017 hat Markus Cremer seinen ersten Abenteuer-Roman mit phantastischen Elementen »Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte« im Art Skript Phantastik Verlag veröffentlicht.

Bekannteste Bücher

Fantasy-Lesebuch 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Fantasy-Lesebuch 3

Bei diesen Partnern bestellen:

Verschlusssache

Bei diesen Partnern bestellen:

Verschlusssache

Bei diesen Partnern bestellen:

Störgeräusche

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Markus Cremer
  • Rasanter Steampunk mit skurrilen Einfällen

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
    veronika_lackerbauer

    veronika_lackerbauer

    16. September 2017 um 17:21 Rezension zu "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" von Markus Cremer

    Wo soll man da bloß anfangen?Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte ist ein überaus spannender, gut durchdachter Steampunk-Wälzer von 588 Seiten, die sich weglesen wie nichts!Markus Cremer entführt seine Leser darin nicht nur in das - geneigten Lesern eventuell bereits wohlbekannte - shared universe in dem sich auch Erasmus Emmerich und seine Qualmfee herumtreiben, sondern im Anschluss einmal um den ganzen Globus. Immer auf der Fährte des fiesen Marquis und in Begleitung der streitbaren und trotzdem ...

    Mehr
  • Super Reihenauftakt

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
    Wuerfelheld

    Wuerfelheld

    22. August 2017 um 11:07 Rezension zu "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" von Markus Cremer

    Das Zeitalter der Königin Victoria ist auch das der Industrie, der Erfindungen und der Wissenschaft. Während sich die Monarchen der Welt argwöhnisch belauern, und darauf achten, dass der andere nicht mächtiger wird als man selbst, wie sich an der Königin und Zar Alexander zeigen, die beide auf ihre Weise die Macht weiter in den Händen halten wollen, blüht in England der Fortschritt, aber auch die Exzentrik bei einigen Bürgern und adligen. Archibald Leach ist ein sehr eigenwilliger Gentleman, der unter anderem als Privatermittler ...

    Mehr
  • eine abenteuerliche Verfolgungsjagd um die halbe Welt

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
    kleeblatt2012

    kleeblatt2012

    02. July 2017 um 22:50 Rezension zu "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" von Markus Cremer

    Archibald Leach und seine Assistentin Sarah Goldberg werden in einen sehr persönlichen Fall hineingezogen. Archibalds Onkel Heisenberg wird von dem mysteriösen Marquis de Mortemarte unter eine Art Bann gestellt. Außerdem gelingt es ihm den horriblen Unschärfekompass des relativen Bösen von Archibald an sich zu bringen. Diesen benötigt er, um die Ätherkraft zu speichern. Außerdem verwandelt er unschuldige Menschen in Tiermischwesen, um damit alle anzugreifen.Archibald und Sarah verfolgen den Marquis um die halbe Welt und treffen ...

    Mehr
  • Abenteuerliche Steampunk-Geschichte mit interessanten Charakteren und übernatürlichen Elementen

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
    AmaliaZeichnerin

    AmaliaZeichnerin

    13. June 2017 um 09:08 Rezension zu "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" von Markus Cremer

    Klappentext: Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite ... mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel! Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu ...

    Mehr
  • Lesemuss! Einfach phantastisch

    Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte
    GrueneRonja

    GrueneRonja

    28. May 2017 um 19:31 Rezension zu "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" von Markus Cremer

    „Um mein Ziel zu erreichten bin ich unglücklicherweise gezwungen, einige wenige Tiere dem Wohl von Millionen zu opfern. Eine leichte Wahl. Die Waage wird sich am Ende zu meinen Gunsten neigen.“ (S.528) Ich habe Archibald Leach und Sarah Goldberg in der Anthologie Steampunk1851 kennen gelernt und freue mich daher sehr über dieses Buch. Und auch, dass mein Held Erasmus Emmerich, wenigstens namentlich auftaucht, lässt mein Herz höher schlagen. Da eine Rezension nicht einfach nur aus einem Wort bestehen sollte, und ein Befehlston ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    Fantasy-Lesebuch 3
    verlagohneohren

    verlagohneohren

    zu Buchtitel "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    Hallo ihr Lieben,wir verlosen eine kleine Anthologie mit Geschichten aus unterschiedlichen Subgenres der fantastischen Literatur (klassische und Urban Fantasy).Es handelt sich um das "Fantasy-Lesebuch 3".Der Klappentext:Was geschieht, wenn ein Abenteurer beim Weintrinken gestört wird?Warum verschwindet ein einsamer Beobachter bei Einbruch des Frühlings?Welche Geheimnisse verbergen sich hinter einer simplen Hausbesichtigung?Wie fühlt sich das Leben aus der Perspektive eines fetten Katers an?Wer verbirgt sich hinter spitzen Federn, ...

    Mehr
    • 128
  • Rezension zu "Fantasy Lesebuch 3"

    Fantasy-Lesebuch 3
    Zsadista

    Zsadista

    30. April 2016 um 17:23 Rezension zu "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    „Fantasy Lesebuch 3“ ist der dritte Teil der Fantasy Anthologie Reihe. Das Buch beinhaltet fünf Geschichten von fünf verschiedenen Autoren. Jeder Autor hat natürlich seinen eigenen Schreibstil. Alle Geschichten haben mir gefallen, auch wenn eine nicht ganz stimmig war. Die Geschichten gingen von Fantasy bis hin zu mysteriösen Begebenheiten. So war für jeden Leser auch etwas dabei gewesen. Die Story die mir am besten gefallen hat war „Der Palast des nackten Bösen“. Davon hätte ich gerne eine längere Geschichte gelesen. Mit der ...

    Mehr
  • Bunt gemischte Fantasy-Anthologie

    Fantasy-Lesebuch 3
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    28. April 2016 um 22:31 Rezension zu "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    Das Fantasy Lesebuch 3 ist eine Kurzgeschichten-Anthologie aus dem Verlag ohneohren. Die Reihe steht unter dem Motto "eine gewagte Mischung, die viel zu schade für die Schublade wäre".Das Buch: Das Buch enthält fünf Geschichten von fünf Autoren.Der Palast des nackten Bösen von Markus Cremer ist eine knackige, recht klassische High Fantasy Geschichte mit eher ungewöhnlichen Protagonisten.Mit Das Versprechen erzählt Helen B. Kraft ein düsteres Wintermärchen.Richtig schaurig wird es in Miriam Riegers Geschichte Das einsame Haus am ...

    Mehr
  • Trolle(n) in Internet

    Fantasy-Lesebuch 3
    Frank1

    Frank1

    19. April 2016 um 16:44 Rezension zu "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    Klappentext: Was geschieht, wenn ein Abenteurer beim Weintrinken gestört wird? Warum verschwindet ein einsamer Beobachter bei Einbruch des Frühlings? Welche Geheimnisse verbergen sich hinter einer simplen Hausbesichtigung? Wie fühlt sich das Leben aus der Perspektive eines fetten Katers an? Wer verbirgt sich hinter spitzen Federn, die online Leserbriefe schreiben? Die Antworten auf diese Fragen finden sich in dieser Anthologie. Klassische Fantasy, subtiler Horror und feiner Humor laden zum Schnuppern in unterschiedliche Subgenres ...

    Mehr
  • Unerwartet spannend

    Fantasy-Lesebuch 3
    Bookflower

    Bookflower

    18. April 2016 um 20:19 Rezension zu "Fantasy-Lesebuch 3" von Markus Cremer

    Auch wenn es nur Kurzgeschichten sind, nehmen diese einen in den Bann.Alle fünf Geschichten haben mich auf die eine oder andere Art angesprochen. Jeder Autor bzw. Autorin hat seinen ganz persönlichen Stil, was auch neue Fantasy Inhalte hervorbringt.Die einen Geschichten sind eher mystisch, gruselig oder spannend verpackt. Hier findet jeder was für seinen Geschmack, einfach lesenswert für Fantasy Fans oder die es noch werden wollen.

  • weitere