Markus Cremer , Melanie Vogltanz Verschlusssache

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschlusssache“ von Markus Cremer

Katzen auf geheimer Mission, Hitlerklone und die Area 51. Aleister Crowley, Organraub und der Slenderman. Urbane Legenden und Verschwörungstheorien werden erzählt, hinterfragt, geglaubt - und manchmal verändert. Wie lautet die Wahrheit und welche Geschichten werden nur als solche verkauft? Keilschrifttafeln treffen auf Datenüberwachung, feline Geheimagenten auf Drachen und Männer ohne Gesicht auf Welten voller Magie. Nun ist es höchste Zeit, die Verschlusssache zu einer öffentlichen Angelegenheit zu machen. Deswegen öffnen 17 AutorInnen geheime Akten.

Lesevergnügen für alle, die paranoide Lektüre mit leichtem Gruselschauer mögen!

— ValkyrieTina

Geheimnisvoll, magisch, manchmal irritierend und beklemmend... diese Anthologie sollte man nicht unter Verschluss halten.

— Kressida_Gut

Unterhaltsame, abwechslungsreiche Anthologie mit ausgereiften Schreibstilen für alle Fans von Verschwörungstheorien.

— Tini_S
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verschwörung bei OhneOhren

    Verschlusssache

    ValkyrieTina

    22. October 2015 um 15:28

    Mit den verschiedensten Verschwörungstheorien beschäftigt sich die Anthologie Verschlusssache aus dem OhneOhren Verlag, und ich hatte das Glück, bei der Leserunde hier bei Lovelybooks teilnehmen zu dürfen. Das waren einige vergnügliche Stunden mit Cthulu und Aliens, Organräubern und Undercoverkatzen. Meine Lieblingsgeschichten waren „die verpatzte Mondlandung“ von Diana Menschig und „Pascualita“ von Marion Jaggi. Es hat recht lange gebraucht, diese Rezi zu schreiben, weil... Kennt ihr das: ihr geht ins Restaurant, wollte mal was Neues ausprobieren, und bestellt ein exotisches Gericht. Und dann kommt es, und es schmeckt euch nicht. Es liegt nicht am Gericht. Die Zutaten sind fantastisch, die Zubereitung exzellent, es ist einfach nur so, dass das Gericht nicht euer Geschmack ist. Genauso ging es mir mit dieser Sammlung. Die Geschichten sind handwerklich solide bis absolut grandios. Die Zusammenstellung „passt“ und es gibt keine Geschichte, die den Gesamteindruck zerreißen oder zerstören würde. Aber... Verschwörungstheorien sind nicht mein „Ding“, wenn ich eine Verschwörungstheorie höre, will ich den Erzähler schütteln oder mich darüber kaputtlachen, und diese Geschichten, die diese Theorien wahr werden lassen, haben mich deswegen seltsam kalt gelassen. Ich weiß aber, dass Leute, die Spaß an so einer Art Geschichte haben, die paranoid-skurril mit einem Touch Horror mögen, diese Anthologie lieben werden. Und allen solchen Lesern möchte ich die Anthologie wärmstens empfehlen. Die Anthologie bekommt von mir 4 Sterne. Sie ist gut, richtig gut, und dafür, dass ich nicht kompatibel bin, sollte ich keine Sterne abziehen.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Verschlusssache" von Markus Cremer

    Verschlusssache

    verlagohneohren

    Wieder einmal gibt es eine ohneohrige Anthologie, die unbedingt gelesen werden möchte. Wir verlosen ganze 15 E-Books (wahlweise in den Formaten EPUB oder MOBI). Die Frist läuft ein wenig länger, weil es ja mehr Bücher zu gewinnen gibt. Der Klappentext: Katzen auf geheimer Mission, Hitlerklone und die Area 51. Aleister Crowley, Organraub und der Slenderman. Urbane Legenden und Verschwörungstheorien werden erzählt, hinterfragt, geglaubt - und manchmal verändert. Wie lautet die Wahrheit und welche Geschichten werden nur als solche verkauft? Keilschrifttafeln treffen auf Datenüberwachung, feline Geheimagenten auf Drachen und Männer ohne Gesicht auf Welten voller Magie. Nun ist es höchste Zeit, die Verschlusssache zu einer öffentlichen Angelegenheit zu machen. Deswegen öffnen 17 AutorInnen geheime Akten. Und weil das hier nur eingeschränkt angezeigt werden kann, die AutorInnen und ihre Geschichten:     Bigfoot-Kult will Stalin klonen (Marcus Cremer),     Auf Herz und Nieren (Melanie Vogltanz),     Der Ruf nach Wahrheit (Luisa Meißner),     JFKthulhu (Sebastian Bartoschek),     Agartha (Alexa Waschkau),     Die verpatzte Mondlandung (Diana Menschig),     O.S.K.A.R. (An Brenach),     Codename: Blue Tree (Bettina Bellmont),     Das Dragoman-Diktat (Thomas Heidemann),     Pascualita (Marion Jaggi),     [ˈslɛndɜːmæn] (Torsten Exter),     Kennen Sie Alex T. Fiori? (Erik Hauser),     Durch die Augen der Nephilim (Alessandra Reß),     Das Biest von Brüssel (Werner Graf),     Der Preis der Unsterblichkeit (Dahlia von Dohlenburg),     Die Frau, ihr Magier, seine Katze und deren Geheimnis (Oliver Plaschka),     Selig sind die geistig Armen (Anna-Katharina Höpflinger) Was wir von euch wissen wollen: Welche Verschwörungstheorie ist eure liebste? (Und natürlich, welches E-Book-Format ihr haben wollt.) Viel Spaß beim Teilnehmen!

    Mehr
    • 45

    verlagohneohren

    24. August 2015 um 14:17
  • Unterhaltsam und interessant für zwischendurch

    Verschlusssache

    marycx

    24. August 2015 um 13:44

    "Verschlussache" ist eine Sammlung von Verschwörungstheorien und bekannten Mythen, die ganz im eigenen Stil der verschiedenen Autoren erzählt werden. Manche sind sehr außergewöhnlich, andere behandeln aktuelle Themen.  Ohne zu viel zu verraten, drei Geschichten haben es mir sehr angetan ( "Slenderman", "Pascualita"und "Auf Herz und Nieren" ), der Rest war zwar interessant, aber mir teilweise zu abgespacet ( im wahrsten Sinne des Wortes) .  Das war das erste Mal, dass ich eine Anthologie gelesen habe, und es hat mir sehr gut gefallen, in einem Band so viele verschiedene Kurzgeschichten zu lesen.

    Mehr
  • Achtung! Streng geheim

    Verschlusssache

    Kressida_Gut

    29. July 2015 um 07:52

    17 Autoren und Autorinnen haben nach geheimen Akten und Theorien gestöbert und sind dabei auf einiges gestoßen, was besser nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte. Oder doch? Diese Anthologie präsentiert sich als sprachlich hochstehende, intelligente Sammlung von Kurzgeschichten zum Thema „Verschwörungstheorien“. Die einzelnen Geschichten sind äußerst gut recherchiert; sie unterhalten bestens, aber regen vielfach auch zum Nachdenken an, was dieser Anthologie einen großen Pluspunkt verleiht.  Die Anthologie erweist sich trotz der 17 „Akten“ als erstaunlich kohärent. Die Reihenfolge der einzelnen Geschichten ist geschickt gewählt, so dass es sich sogar empfiehlt, bei 1 zu starten und bei 17 zu enden (was ich sonst bei Kurzgeschichten-Sammlungen nie mache). Jede Geschichte steht nicht nur für sich selbst, sondern webt sich im Kontext der anderen Akten in ein Netzwerk aus Spannung, Spaß und… aber das verrate ich jetzt nicht. Sehr empfehlenswert für alle, die bereit sind, sich in ungelöste Fälle, beklemmende Kontexte und reflektiertes Nachdenken zu vertiefen.

    Mehr
  • Packt die Aluhüte aus ...

    Verschlusssache

    Melanie_Vogltanz

    10. July 2015 um 12:29

    ... diese Anthologie wird euch den Schlaf rauben! 17 AutorInnen haben sich des Themas "Verschwörungstheorien" angenommen und einige außergewöhnlich gute Geschichten beigesteuert. Neben der Vielseitigkeit der Verschwörungstheorien sticht vor allem die gründliche Recherche hervor, die hinter jeder Geschichte steht. Man merkt als Leser, dass sich die AutorInnen intensiv mit ihrem Thema auseinandergesetzt haben. Durch das informative Verzeichnis am Ende der Anthologie kann man auch nochmals ganz genau nachschlagen, was es mit welcher Verschwörungstheorie auf sich hat. Alle Beiträge haben ein sprachlich sehr hohes Nivea. Meine beiden Favoriten in der Anthologie sind der "Slenderman" und "Pascualita", beides Geschichten, die mir noch lange im Gedächtnis geblieben sind. Alles in allem kann ich die Anthologie nur empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks