Markus Gürne Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen“ von Markus Gürne

Ihr Geld verliert an Wert und politische Ereignisse überschlagen sich. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Was haben die niedrigen Benzinpreise mit den OPEC-Staaten zu tun und wie beeinflussen weltweite Krisen unser Geld auf den Bankkonten? Alles hängt mit allem zusammen! Das sind die Erfahrungen und die grundlegende These des Autors Markus Gürne – jahrelanger Auslandskorrespondent und Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion. Geld auf Sparbüchern oder „unterm Kopfkissen“ zu horten, hat ausgedient. Die Zinsen reichen vorne und hinten nicht, um das auszugleichen, was durch den Währungskurs verloren geht. In Zeiten globaler Vernetzung sind alternative Anlageprodukte gefragt: Aktien, Genussscheine, Zertifikate, aber auch Immobilien, Gold oder Fonds. Wer die Welt-politik beobachtet, trifft bessere Anlagen und kann sein Geld vermehren, statt es auf Konten oder Sparbüchern verschimmeln zu lassen. Markus Gürne zeigt einen kreativen Umgang mit Geld, der nicht durch Hochrechnungen und Geschäftsberichte gekennzeichnet ist, sondern von Wachsamkeit und Geduld der Weltpolitik gegenüber. Wer heute die Geschehnisse in der Welt beobachtet, trifft morgen die richtige Entscheidung am Kapitalmarkt. Die Botschaft ist klar: Retten Sie Ihr Vermögen, indem Sie es im Einklang mit nationalen und internationalen Entwicklungen anlegen.

Ein sehr ausführliches, gut dargestelltes Werk über die aktuelle Finanzpolitik.

— Diana182
Diana182

Eine sehr gute Lektüre für Laien auf dem Gebiet der Finanzen.

— Isador
Isador

Gut erklärt und informativ - gibt nicht unbedingt Tips für die Geldanlage, zeigt aber Vor- und Nachteile der Anlageformen auf

— Julitraum
Julitraum

sehr informatives, gut geschriebenes Buch - auch für Leute die wissen wollen wie die Börse mit der Weltpolitik zusammen hängt, geeignet

— ban-aislingeach
ban-aislingeach

Ein Buch für alle Neuanleger, die keinen Sinn mehr darin sehen, ihr Geld auf einem klassischen Sparbuch anzulegen.

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie hängen Börse und Weltgeschehen zusammen?

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    Isador

    Isador

    09. June 2016 um 11:03

    Die Antwort auf diese Frage findet man in dem Buch "Die Welt ist eine Börse" von Markus Gürne . In 16 Kapiteln erfährt der Leser, wie er sich dafür sensibilisieren kann, um die Geschehnisse auf dieser Welt bewusst wahrzunehmen. Es werden die Zusammenhänge erklärt und Denkanstöße dafür geliefert, wann man in welche Firmen erfolgreich investieren könnte. Neben allen interessanten Informationen fand ich besonders die Checkliste am Ende des Buches sehr hilfreich, in der alle möglichen Geldanlagen mit ihren Vor- und Nachteilen aufgelistet sind. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter für Menschen, die sich als Laien auf dem Gebiet der Finanzen bezeichnen, aber daran interessiert sind, sich unabhängig von Banken darüber zu informieren, wie sie ihr Geld jenseits von Sparbuch & Co. vermehren können.

    Mehr
  • Die Welt ist eine Börse - die akuelle Fianzpolitik und deren Auswirkungen

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    Diana182

    Diana182

    07. June 2016 um 14:29

    Das Cover sowie der Titel sind passend gewählt. Sie besitzen zwar Sachbuchcharakter, wirken aber dennoch ansprechend und nicht trocken. Hier schaut man gerne mal auf den Buchrücken, da dieses Thema derzeit wohl den ein oder anderen mehr denn je interessieren dürfte. Dazu zähle auch ich!  Meine Erwartungen in das Buch:Eine gute Darstellung der einzelnen Anlageformen und Antworten auf Fragen, wie zum Beispiel: Macht sparen heutzutage überhaupt noch Sinn? Oder verdienen daran ganz und gar nur die anderen!? Wurden diese Vorstellungen erfüllt?Auf jeden Fall und sogar mehr als das. Meine Erwartungen wurden mit diesem Buch mehr als übererfüllt. Und dass im positiven Sinne! Denn der Autor schildert nicht nur seine Erfahrungen mit aktuell geeigneten Sparformen, sondern gibt hilfreiche Tipps und zeigt deren Hintergründe auf. Sachlich, aber für jedermann verständlich, werden hier die einzelnen Zusammenhänge sowie das Zusammenspiel mit der Weltpolitik dargelegt. Hier wird deutlich, wie letztendlich alles auf der Welt ineinandergreift und manche Krisen eben auch künstlich erzeugt werden um eine Reform zu erwirken. Am Ende des Buches werden die einzelnen Sparformen, wie z.B.  Aktien, Fonds etc. genauestens erläutert und durchleuchtet; Vor- und Nachteile aufgezeigt und vor allem dargelegt, für wen diese Sparformen geeignet sind. Mein Fazit:Ein sehr informatives, sachlich geschildertes Buch über die aktuelle Finanzwelt. Es ist stets gut zu verfolgen und alles andere als trocken. Wichtige Zusammenhänge werden aufgezeigt, so dass ich viele wichtige Erkenntnisse hinzugewinnen konnte. Die Nachrichten werde ich ab sofort mit anderen Augen betrachten. Das Buch erhält auf jeden Fall einen festen Platz im Buchregal und wird sicherlich noch einmal öfters zu Rate gezogen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen" von Markus Gürne

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Liebe LovelyBooks-Freunde, wer hat Lust an einer Leserunde zu "Die Welt ist eine Börse", dem neuen Buch des ARD-Börsenexperten Markus Gürne, teilzunehmen und Rezensionen zu schreiben. Inhalt des Buches: Was haben die niedrigen Benzinpreise mit den OPEC-Staaten zu tun? Wie beeinflussen weltweite Krisen das Geld auf unserem Bankkonto? Alles hängt mit allem zusammen: Weltpolitik, Wirtschaft, Krisen und das Privatvermögen. Der erfahrene Auslandskorrespondent und Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion Markus Gürne zeigt einen kreativen Umgang mit Geld, der nicht von Hochrechnungen und Geschäftsberichten gekennzeichnet ist, sondern von Wachsamkeit und Geduld der Weltpolitik gegenüber. wer heute die Geschehnisse in der Welt beobachtet, trifft morgen die richtigen Entscheidungen am Kapitalmarkt. Die Botschaft ist klar: Retten Sie Ihr Vermögen, indem Sie es im Einklang mit nationalen und internationalen Entwicklungen anlegen. Wir stellen 20 Exemplare (gebundene Ausgaben oder E-Books) von "Die Welt ist eine Börse" zur Verfügung. Mitarbeiter unseres Verlages werden an der Leserunde teilnehmen, mit euch diskutieren und Fragen beantworten. Wer sich für das Buch interessiert, meldet sich bitte bis zum 29. Februar und darf gerne folgende Fragen beantworten: Wie sichert ihr euer Vermögen ab? Habt ihr noch ein Sparbuch? Würdet ihr an der Börse anlegen? Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Leserunde! Euer CBX Verlag

    Mehr
    • 219
  • Weltpolitik und Geldanlage

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    tweedledee

    tweedledee

    18. April 2016 um 15:34

    Markus Gürne geht in seinem Sachbuch "Die Welt ist eine Börse" auf die Zusammenhänge zwischen Börsengeschehen und Weltpolitik ein und beschreibt in 18 Kapiteln was für eine richtige und gewinnbringende Geldanlage entscheidend ist. Er erläutert warum es für eine Anlage wichtig ist, Kriege, Krisen und das politische Geschehen genau zu beobachten. Der Teil der sich mit der Weltpolitik befasst war für mich interessant, er belegt die gegenseitigen Auswirkungen anhand von Beispielen, die verständlich und gut erklärt sind. Jedes Kapitel endet mit einer Checkbox, in der die wichtigesten Punkte des Kapitels nochmals zusammengefasst sind. Hilfreich ist der letzte Teil des Buchs, in dem die unterschiedlichen  Anlagemöglichkeiten vorgestellt werden. Dazu beschreibt der Autor sowohl die Vor- und Nachteile und für wen die jeweilige Anlage geeignet ist. Er geht auf Aktien, Fonds, Anleihen, Genussscheine, Termingeschäfte, Zertifikate, Immobilien sowie auf  Edelmetalle und seltene Erden ein. Zu jeder Anlegemöglichkeit gibt es eine Tabelle, die einen guten Überblick verschafft. "Die Welt ist eine Börse" ist ein informativer Ratgeber und zeigt Möglichkeiten, wie man durch Beobachten des Weltgeschehens sein eigenes Vermögen gewinnbringend anlegen kann.

    Mehr
  • Gut erklärt und informativ

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    Julitraum

    Julitraum

    10. April 2016 um 10:42

    Der Autor Markus Gürne ist Journalist und Fernsehmoderator. Er war als Auslandkskorrepondent tätig und hat hier viele wissenswerte Erfahrungen sammeln können.Seit Januar 2012 ist er Ressortleiter der ARD-Börsenredatktion und moderiert das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" sowie die Sendung "Börse vor acht".In diesem Buch gibt er dem Leser einen Einblick wie Weltpolitik, Wirtschaft, Krisen und das eigene Vermögen zusammenängen. Es sollte also jeder aufmerksam das Weltgeschehen beobachten, denn auch Geschehnisse in anderen Ländern haben mitunter gravierenden Einfluss auf das eigenene Geld. Längst hat das gute alte Sparbuch ausgedient, denn die Zinsen - sofern es überhaupt noch welche gibt - sind unerwähnenswert. Geld zu horten ist ebenfalls denkbar schlecht, die Inflation lässt unser Erspartes ständig weniger werden. In diesen Zeiten muß man sich also anderen Anlageformen zuweden. Doch welche gibt es, welche sind sinnvoll und welche Vor- und Nachteile bieten dieses? Dieses Sachbuch weist eine sehr gute Gliederung in abgeschlossene Kapitel auf, die aber teilweise aufeinander aufbauen auf. Am Ende jeden Kapitels gibt es in Form einer sogenannten "Checkbox" noch einmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Thesen. Anhand von Beispielen über das aktuelle Weltgeschehen verdeutlicht der Autor viele Zusammenhänge. Der Leser erfährt auch so manches interessante Detail, was er vielleicht nicht unbdingt aus den täglichen Nachrichten erfahren hat. Zudem stellt Gürne am Ende des Buches eine Reihe von Anlagemöglichkeiten vor, nennt ihre Vorzüge, aber auch ihre Risiken. Tips kann er geben, aber an welche Anlageform sich der Leser heranwagt, muß natürlich ihm überlassen werden.Mir hat das Buch gut gefallen, ich hatte mir vielleicht noch ein wenig mehr detaillierten Bezug auf die Möglichkeiten der Geldanlage und der Börse erhofft, aber auch so war das Buch sehr informativ. Alle Zusammenhänge werden wirklich gut und verständlich erklärt und sind auch für einen Leser, der die Nachrichten nicht so aufmerkam verfolgt und über das Sparbuch hinaus keine Anlageformen kennt, sehr gut geeignet. Gerade für Schüler und Heranwachsende oder junge Menschen, die gerade mit dem Vermögensaufbau beginnen ist dieses Buch auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

    Mehr
  • Die Welt ist eine Börse

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    hundeliebhaber

    hundeliebhaber

    07. April 2016 um 19:26

    Das Buch erklärt die Zusammehänge von der Weltpolitik, Krisen und Privatvermögen. Es handelt sich um einen Ratgeber, der wichtige Punkte anspricht, jedoch keine optimale Lösung erzwingt, sondern wichtige Faktoren und Entscheidungsinstanzen aufzeigt. Die Zusammenhänge werden sehr schlüssig an alltäglichen und weltlichen Beispielen erklärt, sodass sie sehr gut nachvollziehbar sind - Auch, wenn man auf dem Gebiet absoluter Neuling ist.

    Mehr
  • Die Welt ist eine Börse

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    AndFe1

    AndFe1

    04. April 2016 um 19:36

    In 18 Kapiteln werden die Zusammenhänge der Weltpolitik, der Wirtschaft und der Finanzwelt in Hinblick auf die richtigen Entscheidungen am Kapitalmarkt erläutert. Im ersten Teil geht es hauptsächlich um die Zusammenhänge und die Auswirkungen auf die Kursentwicklungen. In den letzten drei Kapiteln werden die wichtigen Kapitalanlagen erläutert und Hinweise zum Vorgehen eines nachhaltigen Vermögensaufbaus gegeben. In jedem Kapitel gibt es Tipps für das eigene Vermögen und am Ende ist jeweils eine Checkbox mit den wichtigsten Punkten enthalten.Der Autor schöpft aus seinem Wissen als Auslandskorrespondent und Börsenkenner und schafft es gut, ein bisweilen trockenes Thema angenehm und locker zu erklären. Vieles war mir schon bekannt, es war trotzdem sehr interessant die Ansichten des Autors zu erfahren. Die vielen Beispiele sind gut gewählt und sehr eingängig erklärt. Ich hätte mir allerdings noch mehr gewünscht, dass die Zusammenhänge des Weltgeschehens und deren Auswirkung auf die Kursentwicklung, explizit an einzelnen Aktien bekannter Unternehmen beschrieben wird.Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und ermutigt mich mit dem Blick auf die weltweiten und nationalen Geschehnisse andere Anlageformen zu wählen, um so das eigene Vermögen aufzubauen und zu sichern.

    Mehr
  • Die Welt ist eine Börse

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    MarTina3

    MarTina3

    21. March 2016 um 21:15

    Dieses Buch ist in 18 Kapitel aufgeteilt. In den ersten 14 Kapiteln wird aufgezeigt, in welchem Zusammenhang die Weltpolitik, die Wirtschaft, Krisen und das Privatvermögen stehen. Hier werden also die Bedingungen, die zu den Kursentwicklungen an der Börse führen, erläutert. Dabei wird beispielsweise auf die Krisen in der Welt (z.B. Ukrainekrise), die Stellung Europas und der USA eingegangen und auch die "Währungskriege" erklärt. Es wird deutlich, dass die Entwicklung der Aktienkurse von den wirtschaftlichen Entwicklungen und politischen Entscheidungen der einzelnen Staaten abhängt. Dieser Teil war für mich sehr interessant. Manche Dinge waren mir - zumindest oberflächlich - schon bekannt. Aber trotzdem waren oft auch Zusammenhänge beschrieben, die ich zwar logisch fand, an die ich aber selbst nie gedacht hätte. Vor allem auch nicht im Hinblick auf einen Aktienkauf. Ab Kapitel 15 geht es dann um den eigenen Vermögensaufbau. Hier werden die vorherigen Erläuterungen nochmals in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zusammengefasst. Außerdem ist auch eine Übersicht über die wichtigen Kapitalanlagen (wie Aktien, Fonds, Anleihen usw.) enthalten. Hier werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anlageformen aufgezeigt und auch, für wen sich diese eignen. Der Schreibstil gefällt mir richtig gut. Er ist locker und nicht zu "trocken". Die einzelnen Kapitel werden nachvollziehbar und logisch erklärt. Dabei sind immer wieder Beispiele eingeflochten, die richtig eingängig sind und die man auch sofort versteht. Am Ende eines Kapitels werden die angesprochenen Punkte auch noch einmal kurz in der Checkbox zusammengefasst. So hat man das Wichtigste auf einen Blick. Fazit: Mir gefällt dieser Ratgeber sehr. Vor allem den verständlichen und leichten Schreibstil finde ich richtig toll. Wenn man einen Teil seines Vermögens in Aktien anlegt, sollte man sich auch mit dem Weltgeschehen auseinandersetzen, um frühzeitig auf positive bzw. negative Entwicklungen des Aktienkurses reagieren zu können bzw. diese in gewisser Weise auch vorauszusehen. Ich habe nach dem Lesen zumindest das Gefühl, dass ich die Zusammenhänge verstanden habe. Außerdem macht das Buch Mut, sich selbst mit den genannten Kapitalanlagen zu befassen.

    Mehr
  • Zusammenhang der Börse mit der Weltpolitik

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    20. March 2016 um 15:09

    Das Sachbuch „die Welt ist eine Börse“ wurde von Markus Gürne geschrieben und ist 2016 im CBX Verlag erschienen. Das Buch ist in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil geht es um die Weltpolitik und wie die Börse mit dieser zusammen hängt und im zweiten Teil um die Börse und die verschiedene Anlagemöglichkeiten, wie z.B. Aktien, Fonds, Genussscheine. Markus Gürne ist deutscher Journalist und Fernsehmoderator. 2003/2004 arbeitete er als Auslandskorrespondent in Kairo und war der Sonderkorrespondent im Irak. 2008 zog es ihn noch einmal ins Ausland. Damals war es Auslandskorrespondent für Südasien mit Sitz in Neu-Delhi. Seit Januar 2012 ist er Resortleiter der ARD Börsenredaktion. Außerdem moderiert er das ARD Wirtschaftsmagazin Plusminus und die Börse vor Acht. Der politische Teil war sehr interessant und informativ geschrieben. Zudem hat er mich zum Nachdenken gebracht. Für diesen Bereich muss ich dem Buch jedoch einen Punkt abziehen. Das Beispiel für Indien fand ich schlecht gewählt, beim Thema Armut und Reichtum hätte ich lieber etwas über die Lohnsklaven gelesen. Und das Thema mit den USA vor allem der Vergleich der NSA mit der Stasi (Zitat: „NSA – die Stasi einer „freien“ Nation“) war für mich nicht akzeptierbar. Klasse fand ich jedoch, dass alle wichtigen Regionen/Länder der Welt (z.B. Europa, Asien, USA, Naher Osten) genannt wurden und man am Ende jedes Kapitels eine Checkbox, mit den wichtigsten Infos des Kapitels, finden konnte. Außerdem war dieser Teil verbunden mit Aktien, meiner Meinung nach lag der Schwerpunkt jedoch auf der Politik. Den Aktienteil fand ich auch sehr interessant und informativ. Ein großes Plus gibt es für mich dafür dass es mit sehr guten Beispielen erklärt wurde und so auch Leute wie ich, die nur wenig darüber wissen, es verstehen konnten. (Wirtschafslehrer könnten dies kopieren und es ihren Klassen vorlegen, da würden die Schüler wohl verstehen was es mit Aktien auf sich hat. Denn leider können nur wenige Lehrer dies gut erklären). Klasse fand ich zudem das die verschiedenen Anlagearten erklärt wurden. Das Buch empfehle ich sehr gerne weiter. Es eignet sich vor allem für Leute die in Aktien investieren wollen, aber auch für Leute die wissen wollen wie die Börse mit der Weltpolitik zusammen hängt.

    Mehr
  • Wie legt man als Laie sinnvoll Geld an?

    Die Welt ist eine Börse: Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen um Ihr Vermögen aufzubauen
    kassandra1010

    kassandra1010

    19. March 2016 um 23:47

    Es stellt sich die Frage, warum man sich mit der Weltpolitik auskennen muss um Vermögen aufzubauen. Gürne hat 16 wirklich kurz und knapp gefasste weltpolitische Erklärungen für Krisen, Krieg, Handel, Macht und natürlich den Einfluss der Politik zusammengetragen, die es einem "normalen" Anleger ermöglichen sollen, gewinnbringend sein Geld zu investieren. Hilfreich ist besonders in den finalen Kapiteln die Zusammenfassung der Anlagearten und die Checkboxen am Ende der jeweiligen Kapitel. Ein Buch für alle Neuanleger, die keinen Sinn mehr darin sehen, ihr Geld auf einem klassischen Sparbuch anzulegen.

    Mehr