Markus Gmeiner True Cocaine

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „True Cocaine“ von Markus Gmeiner

Extravaganter Geschenkband für Schneesüchtige!

Spektakuläre Natur- und Snowboard-Fotografien

Das perfekte Geschenkbuch für alle, die die Berge und den Winter lieben

Strahlend blauer Himmel und das Gefühl von Schwerelosigkeit und Freiheit – Markus Gmeiner hat viele einzigartige Momente auf der Suche und der Sucht nach dem perfekten Pulverschnee, nach unberührten Tiefschneehängen festgehalten. Nach dem fast mythischen Powder, in dem sich mit individuellem Können die perfekte Linie gestalten lässt. True Cocaine.

Es sind Momente absoluter Freiheit, festgehalten in einem außergewöhnlichen Bildband. Die Fotografien sind am österreichischen Arlberg und im italienischen und französischen Mont-Blanc-Gebiet entstanden.

„Mehr als Wahn – es ist Sucht. Unersättlicher Wunsch, große Momente zu erleben. Besessenheit nach dem besten Spray, der besten Linie. Erster bei der Bemalung einer Fläche aus Pulverschnee sein. Unberührte Tiefschneehänge mit eigenem Style, eigenem Können gestalten. Linien in die Projektionsfläche aus Pulverschnee ziehen. Inmitten eines Sprays, Erfrischung, Erlösung. Das ist Freiheit. Jeder Moment wird zu einem großen. TRUE COCAINE.“

Stöbern in Sachbuch

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leidenschaft Freeride

    True Cocaine

    ForeverAngel

    18. December 2015 um 08:42

    Weißer Schnee stäubt auf wie Puderzcker. Der Himmel in greifbarer Nähe, weit unter dir das Tal. Ein steiler Weg voller Klippen, Felsen und Bäume. Und du mitten drin. Nur du und deine Skier. Skifahren ist großartig. Der Schnee, die klirrend kalte Luft, die Berge. Über den Schnee zu fahren ist fast wie fliegen. Wie unfassbar muss dann das Gefühl beim Freeride sein? Abseits der Pisten, umgehen von unendlichem Weiß? Markus Gmeiner hat versucht genau dieses Gefühl in den Fotos in seinem Bildband True Cocaine einzufangen. Der Titel lässt es schon vermuten: es ist wie eine Droge. Die Fahrt über unberührte Hänge, wie ein Künstler seine Spuren im Pulverschnee zu hinterlassen. Wer es einmal getan hat, kann nicht mehr damit aufhören. Ich traue mir den Freeride nicht zu, dazu bin ich nicht gut genug. Vielleicht stockt mir auch deshalb bei diesen Fotos der Atem. Wer diesen Band kauft, muss eines lieben: Schnee. True Cocaine widmet sich nicht nur den Skifahrern, sondern vor allem den Bergen und dem Schnee. Es gibt viele Impressionen, bei denen man sich entweder tiefer in die Decken kuscheln oder seine Skisachen zusammen packen möchte. Leider wirken einige Bilder etwas körnig und unscharf, gerade bei Fotos mit viel Weiß ist es wichtig, dass sie nicht pixelig erscheinen. Etwas gewöhungsbedürfitg, aber nicht verkehrt ist auch das gewählte Format, bei dem man das Buch immer wieder drehen muss. Das Cover ist querkant zu lesen, ebenso die Rückseite. Auch die Texte im Inneren sind teilweise querkant. Viele Fotos und auch das Impressum sind aber nur hochkant zu erkennen und - was ich toll finde - viele Fotos erstrecken sich über die ganze Doppelseite. Bei manchen Fotos dagegen ist ein kleineres Format gewählt wurden, die restliche Seite bleibt weiß, mal sind sie quadratisch, mal rund, mal dreieckig. Dieses Spiel mit den Fotos gefält mir gut. Etwa störend finde ich leider die gewählte Schrift. Sie ist so groß, schwarz und dick, dass sie die Seiten dominiert und auf unangenehme Art hervorsticht. Eine kleinere oder sanftere Schrift hätte mir besser gefallen.  True Cocaine ist ein toller, teilweise atemberaubender Bildband, trotz kleiner Schönheitsfehler hier und da.  (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks