Markus H. Seidel Straßenkinder in Deutschland

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Straßenkinder in Deutschland“ von Markus H. Seidel

Nina ist tot, Flo ist tot und etliche andere werden auch nicht mehr lange leben: Straßenkinder inmitten von Deutschland. Markus Seidel intervietw Kinder und Jugendliche, die in deutschen Großstädten auf der Straße hausen. Der Journalist war für viele von ihnen der einzige Erwachsene, der sich für für sie interessierte. Und so erzählten sie: von der Flucht aus dem oft brutalen Elternhaus, von Kinderheimen, psychiatrischen Anstalten, Strich und Polizei. Und von ihrer tiefen Sehnsucht nach einem ganz normalen Leben und ein bisschen Liebe... Dieses Buch ist sozialpolitischer Sprengstoff, es stellt schonungslos die Frage: Stiehlt sich unsere Gesellschaft aus der Verantwortung für die Entwicklung gefährdeter junger Menschen?

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen