Markus Hattstein

 4,2 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Vergangene Reiche & Kulturen, Historica und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Markus Hattstein

Markus Hattstein, geboren 1961, studierte Philosophie, Soziologie, Katholische Theologie und Vergleichende Religions- und Islamwissenschaften und arbeitet heute als freier Schriftsteller und Lektor in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Markus Hattstein

Cover des Buches Mythen der Welt (ISBN: 9783868731927)

Mythen der Welt

 (2)
Erschienen am 19.08.2010
Cover des Buches Imagine (ISBN: 9783806237085)

Imagine

 (1)
Erschienen am 01.02.2018
Cover des Buches Islam (ISBN: 9783833161032)

Islam

 (1)
Erschienen am 11.10.2011
Cover des Buches Klöster (ISBN: 9781474823999)

Klöster

 (1)
Erschienen am 01.08.2015
Cover des Buches Neue Globalgeschichte (ISBN: 9783806243352)

Neue Globalgeschichte

 (0)
Erscheint am 01.09.2021
Cover des Buches Vergangene Reiche & Kulturen (ISBN: 9781407511542)

Vergangene Reiche & Kulturen

 (5)
Erschienen am 17.12.2009

Neue Rezensionen zu Markus Hattstein

Cover des Buches Imagine (ISBN: 9783806237085)Sikals avatar

Rezension zu "Imagine" von Markus Hattstein

Imagine there’s no heaven …
Sikalvor 3 Jahren

Nicht nur John Lennon, Bob Dylan, Joan Baez oder Janis Joplin gehören zu den Sixties. Das Phänomen „60er Jahre“ brachte rund um den Globus gesellschaftliche Unruhen, Befreiungskämpfe, Unabhängigkeiten einiger Länder, Fortschritt in Wissenschaft und Technik, Protestkundgebungen, Bürgerrechtsbewegungen und vieles mehr zum Vorschein. Eine neue Generation will die Vergangenheit hinter sich lassen, hinterfragt ihre Eltern und erweitert die mehr oder weniger vorhandenen Grenzen.

 

Vieles, was wir heute als selbstverständlich erachten, wurde in dieser Zeit von den gesellschaftlichen Zwängen „befreit“ – Schutz der Minderheiten, die Rechte Homosexueller, Musikrichtungen, Kleidung, Kultur, Kunst … Alles schien möglich, alles machbar.

 

Dieses Buch spannt einen genialen Bogen über den „Geist der 60er“, fokussiert auf die wichtigsten Proteste und Bewegungen, revolutionäre Events und natürlich Woodstock ebenso wie die Landung auf dem Mond oder die erste Herztransplantation.

 

Ein paar Eindrücke: Bereits 1960 wurden 18 Staaten in die Unabhängigkeit entlassen, 1960 wurde die erste Frau auf Sri Lanka als weltweit erste Frau zur Regierungschefin gewählt, die Antibaby-Pille wird zur Weltrevolution, das Fernsehen zum Massenmedium, der Minirock erfunden, die Berliner Mauer gebaut, die Beatles verändern die Musikwelt und Nelson Mandelas Anti-Apartheid-Kampf findet Gehör. Endlich werden Naziverbrecher vor Gericht gestellt, der antiautoritäre Gedanke setzt sich in der Kindererziehung durch und der „Summer of Love“ bringt Hippies mit Joints und LSD in Verbindung. Der Vietnamkrieg wird zur großen Tragödie und Chinas Staatsmann Mao bringt seine „Bibel“ unters Volk. Und natürlich stellt sich immer wieder die Frage: Beatles oder Stones?

 

Als Folge der Revolten der 60er bilden sich die Jahre danach viele neue Bewegungen, die z.B. den Ökogedanken in den Vordergrund stellen, die Atomkraft verneinen, die Frauengleichstellung fordern, den sozialen Ausgleich fördern … Sämtliche Wertevorstellungen der Vorgänger-Generationen werden über Bord geworfen – Selbstbestimmung und Individualisierung werden hochgehalten.

 

Der Zeitgeist ist spürbar in den kurzen Artikeln, von denen jeder mit einem Bild ergänzt wird. Ein herrliches Zeitdokument, das man immer wieder zum Nachblättern verwenden kann. Nachdem ich heuer einige 50er-Geschenke kaufen werde, muss dieses Buch unbedingt dabei sein.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks