Markus Heitz

(7.534)

Lovelybooks Bewertung

  • 4063 Bibliotheken
  • 359 Follower
  • 281 Leser
  • 966 Rezensionen
(3610)
(2651)
(955)
(242)
(76)
Markus Heitz

Lebenslauf von Markus Heitz

Markus Heitz wurde am 10. Oktober 1971 in Homburg geboren und ist deutscher Journalist, Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Autor. Sein Abitur macht Markus Heitz an der katholischen Privatschule Johanneum in Homburg, welches er 1991 abschloss. Nach seinem Grundwehrdienst in Bexbach, studiert er Germanistik und Geschichte auf Lehramt. Dieses beendet er 2000 und arbeitete seit dem als freier Journalist bei der Saarbrücker Zeitung. 2003 erhielt er für seinen Debüt-Roman „Die Dunkle Zeit 1 – Schatten über Ulldart“ den Deutschen Phantastik-Preis. Die Romansaga „Die Dunkle Zeit“ handelt von dem jungen Prinzen Lodrik, der in die Provinz von Ulldart entsandt wird, um als Statthalter zu arbeiten. Was er nicht weiß, zudem Zeitpunkt als er die Region erreicht, herrscht allgemeine Unruhe: Ein angesehener Mönch hat auf seinem Sterbebett prophezeit, dass Ulldart von Leid und Zerstörung heimgesucht wird. Es liegt nun an Lodrik, in welche Richtung sich Ulldart weiterentwickeln wird. Seit dem Durchbruch mit dem Roman „Die Zwerge“ lebt Markus Heitz in Zweibrücken als freier Autor. Er ist überdies Mitbesitzer einer Studentenkneipe und eines Irish Pubs.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Markus Heitz
  • Etwas mehr erwartet.

    Wédora – Staub und Blut
    Shellan16

    Shellan16

    Rezension zu "Wédora – Staub und Blut" von Markus Heitz

    Liothan und Tomeija, ein Dieb und eine Gesetzeshüterin, sind eng befreundet und so manches Mal hat Tomeija ihren Freund davor bewahrt, erwischt zu werden. Als er den reichen Kaufmann Durus bestehlen will, ist Tomeija erneut bereit, ihn vor Schlimmerem zu bewahren, aber die ganze Sache endet anders als erwartet. Durus entpuppt sich als Hexer, der die Beiden durch einen teilweise misslungenen Zauber nach Wedora teleportiert. Eine Stadt mitten in der Wüste. Das Setting klang vielversprechend. Eine Stadt als Handelmittelpunkt ...

    Mehr
    • 3
  • Leider konnte mich dieser dritte Teil nicht überzeugen

    Drachengift
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    19. February 2017 um 15:18 Rezension zu "Drachengift" von Markus Heitz

    Leider muss ich sagen, dass mir diese dritte Teil nicht mehr so recht mit seinen beiden Vorgängern mithalten kann. Entweder bei mir war die Luft raus oder aus der Story. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich weder Grigorij´s Suchtproblem seltsam fand, vor allem dass er sich auf einmal von einem Drachen manipulieren lässt, aber auch Silena´s Reise in nach Amerika und den Geschehnissen dort nichts abgewinnen konnte. Zudem ist die Geschichte irgendwie sehr abgehackt, als wollte der Autor diesen Band schnell zu Ende bringen, um ...

    Mehr
  • Markus Heitz legt die Latte in Sachen Spannung nochmal höher

    Drachenkaiser
    FreydisNeheleniaRainersdottir

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    19. February 2017 um 15:15 Rezension zu "Drachenkaiser" von Markus Heitz

    Drachenkaiser ist aus meiner Sicht die gelungene, spannende Fortsetzung von Markus Heitz´ Die Mächte des Feuers. Auch hier gibt es wieder jede Menge Action. In „Drachenkaiser“ muss sich die von den Toten wieder auferstandene Silena einer Intrige stellen, die das ganze Machtgefüge Europa´s durcheinanderbringen kann. Als ihr Mann, der Knaz Gregorij Zadornov, nicht von einer Reise nach Russland zurückkehrt, muss sich Silena auf das Schlimmste gefasst machen. Doch sie glaubt nicht, dass er beim Absturz seines Zeppelins ums Leben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wédora - Staub und Blut"

    Wédora – Staub und Blut
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    11. February 2017 um 11:30 Rezension zu "Wédora – Staub und Blut" von Markus Heitz

    Nach Vampiren, Werwölfen, Todschläfern und Göttern entführt Markus Heitz seine Leser dieses Mal in eine riesige Wüste. In deren Zentrum liegt die stark befestigte Handelsstadt Wédōra, in die alle Handelswege aus den umliegenden Ländern führen. Beherrscht wird sie von dem mysteriösen Dârèmo, den niemand bisher zu Gesicht bekommen hat. Durch den Fluch eines Hexers verschlägt es die Kindheitsfreunde Liothan und Tomeija, die in ihrer bewaldeten Heimat Halunke und Gesetzeshüterin sind, hierhin. Schnell finden sie sich in den Intrigen ...

    Mehr
  • Rezension zu "AERA - Die Rückkehr der Götter"

    AERA - Die Rückkehr der Götter
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    11. February 2017 um 10:45 Rezension zu "AERA - Die Rückkehr der Götter" von Markus Heitz

    Mit "AERA" erschafft Markus Heitz eine neue faszinierende Welt: 2012, das Jahr, in dem der Weltuntergang befürchtet wurde, wurde zum Jahr des großen Umbruchs: Die alten Götter, die mit Verbreitung des Juden- und Christentums und des Islams verdrängt wurden, kehrten leibhaftig zurück und nahmen sich ihre alten Reiche und Anhänger zurück. Währenddessen warteten Juden, Christen und Muslime erfolglos auf das Erscheinen ihres Gottes und schrumpften schließlich, aufgrund der Übermacht der anderen Religionen, zu Sekten ohne Gott ...

    Mehr
  • Rezension zu "Exkarnation - Seelensterben"

    Exkarnation - Seelensterben
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    11. February 2017 um 10:32 Rezension zu "Exkarnation - Seelensterben" von Markus Heitz

    Mit "Exkarnation - Seelensterben" entführt Markus Heitz seine Leser zum zweiten Mal in die Welt der Seelenwanderer. Wie schon im ersten Band des Zweiteilers, "Exkarnation - Krieg der Alten Seelen", tauchen dabei eine ganze Reihe altbekannter Figuren auf: Werwolfjäger Eric von Kastell und seine Halbschwester Justine, die Vampirin Sia und die kleine Elena, der Ex-Rocker und Personal Trainer Ares Löwenstein, der Todessschläfer und Bestatter Konstantin Korff und natürlich Seelenwanderer wie Marlene "Lene" von Bechstein und Gregor ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sanctum"

    Sanctum
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 23:22 Rezension zu "Sanctum" von Markus Heitz

    "Sanctum" ist der zweite Band der Dilogie um die Werwolfjäger Jean Chastel und Eric von Kastell. Während sich der Vorgängerband "Ritus" vor allem der Legende der Bestie vom Gévaudan widmete, spielt Markus Heitz in diesem Buch seine Fantasie vollkommen aus. Es gibt weiterhin Verbindungen zu historischen Ereignissen, sie stehen jedoch nicht mehr im Zentrum der Geschichte. Die Handlung ist, wie schon in "Ritus" geteilt in zwei Stränge, die abwechselnd weitererzählt werden. Auf der einen Seite geht es um Jean Chastel und seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ritus"

    Ritus
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 23:18 Rezension zu "Ritus" von Markus Heitz

    "Ritus" ist der erste Band eines Zweiteilers rund um die Legende der Bestie vom Gévaudan, in dem Markus Heitz beweist, dass er sich nicht nur mit Vampiren und Zwergen, sondern auch mit Werwölfen und anderen Wandelwesen auskennt. Die Handlung ist zweigeteilt, die Geschichte wird im Wechsel beider Parts erzählt. Als Leser begleitete ich auf der einen Seite den Wildhüter Jean Chastel in Südfrankreich in den Jahren 1764 bis 1767. Er hat sich gemeinsam mit seinen Söhnen Pierre und Antoine auf die Jagd nach einer Bestie begeben, die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Exkarnation - Krieg der alten Seelen"

    Exkarnation - Krieg der alten Seelen
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 22:12 Rezension zu "Exkarnation - Krieg der alten Seelen" von Markus Heitz

    Geschichte wiederholt sich. Was ist, wenn sich dahinter kein Zufall oder Phänomen versteckt? Wenn sich Geschichte wiederholt, weil sich das Verhalten einzelner Menschen wiederholt? Weil die Menschen stets dieselben bleiben und sich nur die äußere Hülle verändert. Markus Heitz schrieb bereits über Dämonen und Vampire. In seinem letzten Fantasy-Werk "Oneiros" schuf er mit den Todschläfern einen neuen Typus. Nun kommt noch ein weiterer hinzu: Die Seelenwanderer. Stellt euch vor, dass Seelen nach ihrem Tod nicht einfach vergehen und ...

    Mehr
  • Auch als Thriller-Autor kann Markus Heitz überzeugen!

    Totenblick
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 21:05 Rezension zu "Totenblick" von Markus Heitz

    Nachdem ich bereits "Oneiros - Tödlicher Fluch" von Markus Heitz gelesen hatte, stand für mich fest, dass ich auch um sein neuestes Werk keinen Bogen machen werde. Dass ich es dann auch noch als Rezensionsexemplar vom Knaur.-Verlag bekam, hat sich natürlich angeboten. Nun lese ich nicht allzu oft Thriller und kann daher keinen Vergleich zu anderen Werken dieses Genres ziehen, doch ich muss sagen, dass Markus Heitz mit diesem Buch eindeutig meinen Geschmack getroffen hat. Der Leser begleitet während der Geschichte die ...

    Mehr
  • weitere