Markus Heitz Collector

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(3)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Collector“ von Markus Heitz

Ein atemberaubendes Zukunftsabenteuer in Cinemascope Die Zukunft, unendliche Weiten ... Dies ist die Geschichte vom Aufbruch der Menschheit ins All. Die Geschichte der Besiedelung zahlloser faszinierender Welten. Und die Geschichte der Begegnung mit den Collectors, Außerirdischen, die noch überheblicher sind als wir – und weitaus gefährlicher ... Mit "Collector" hat Markus Heitz, Autor des Bestsellers "Die Zwerge", das ultimative Zukunftsepos geschrieben – ein atemberaubendes Abenteuer in Cinemascope. Wir schreiben das Jahr 3042. Die Menschheit ist ins Weltall aufgebrochen, doch nicht mit eigener Technik, sondern mit Hilfe von Objekten, die man bei Ausgrabungen auf der Erde gefunden hat: außerirdische Hinterlassenschaften, die zwar funktionieren, deren Funktionsweise die menschlichen Piloten jedoch nur in Ansätzen verstehen. So verläuft die Besiedelung anderer Planeten denkbar chaotisch. Doch dann treffen die Menschen auf eine außerirdische Spezies – die Collectors –, die anbietet, die menschliche Zivilisation unter ihre Fittiche zu nehmen und in die Gemeinschaft der galaktischen Völker einzuführen. Ein Angebot, das die Menschen nicht ablehnen können – mit katastrophalen Folgen ...

Ganz okay zum zwischen-durchlesen, aber nicht vergleichbar in Tiefe, Charakter und Story mit der Zwergen-Reihe.

— Masau
Masau

Leider nicht meins. Schade!

— Rebekka_NP
Rebekka_NP

Michael Hansonis liest das Hörbuch super. Sehr angenehme Stimme - finde ich.

— Niniji
Niniji

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Wie erwartet ... spannend bis zum Schluss.

Popi

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Vorher von vielen negativen Kritiken beeinflusst, hat mich das Buch dann doch positiv überrascht!

_hellomybook_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "3,5 Sterne"

    Collector
    Masau

    Masau

    Ganz okay zum zwischen-durchlesen, aber nicht vergleichbar in Tiefe, Charakter und Story mit der Zwergen-Reihe.

    • 3
  • Rezension zu "Collector" von Markus Heitz

    Collector
    Rebekka_NP

    Rebekka_NP

    13. June 2012 um 11:44

    Frachterpilot Kris wird auf nicht ganz übliche Weise von der interstellaren militärischen Organisation der Justifiers angeheuert. Im Team mit einem chemisch veränderten und versehrten Typen der Raumschiffe mit seinen Gedanken steuern kann, einer Professorin mit einem Hirnparasiten und einer ehemaligen Drogendealerin, die aber noch ganz normal menschlich ist, kämpft er gegen die Collectors. Die machen es sich zur Aufgabe die "schützenswerte Rasse Mensch" zu bevormunden, ähnlich wie wir es heute in Reservaten mit Tieren tun. Im laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass zumindest nicht alle Collectors es gut mit den Menschen meinen.... Lange habe ich keine richtige Science-Fiction mehr gelesen und gehört. Darauf hatte ich mich richtig gefreut. Leider hat das Hörbuch es nicht geschafft mich zu faszinieren. Der Sprecher ist zwar stets bemüht, aber für mein Empfinden streckenweise leider deutlich zu unaufgeregt. Die Story selbst hat mich als alte Shadowrun-Spielerin an ein schlecht laufendes Rollenspielabenteuer erinnert. Zusätzlich wird eine Menge vorgestellt, die eigentlich wenig mit der Geschichte zu tun hat - so als würde mit dem Roman eine neue lange Reihe aufgenommen. Auf der Homepage von Markus Heitz habe ich nachlesen können, dass der Roman tatsächlich ein erster Schritt ist, das Pen und Paper Rollenspiel Justifiers wieder zu etablieren. Mir hat es nicht gefallen, aber vielleicht bin ich auch einfach nicht die Zielgruppe oder muss mich einfach noch besser im Justifiers-Universum einfinden. Ich werde weiteren Büchern noch eine Chance geben.

    Mehr