Markus Heitz Drachengift

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachengift“ von Markus Heitz

Nach Die Mächte des Feuers und Drachenkaiser kehrt Markus Heitz in seine Welt der Drachen zurück: im Europa der 1920er Jahre ziehen die Drachen im Hintergrund die Fäden und bestimmen das Schicksal der Welt. Sie sind die Mächte des Feuers. Sie bringen Tod und Vernichtung. Doch Silena und ihre Gefährten schlagen zurück, um das Überleben der Menschheit zu sichern ... Mit Drachengift eröffnet Markus Heitz die finale Schlacht zwischen den Menschen und den feuerbewehrten Geschöpfen.

Johannes Steck, Fantasy-Spezialist und Zwerge-Stimme, erweckt die fantastischen Welten von Markus Heitz mit seiner Stimmgewalt meisterhaft zum Leben.

Das Ende lässt Raum für eine Fortsetzung. Ein schönes Wiedersehen mit alten Bekannten, viele Intrigen und Überraschungen ...

— angi_stumpf

Stöbern in Fantasy

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Was für ein toller Auftakt einer neuen Märchen-Reihe! Ich bin begeistert von dem Schreibstil, dem Setting und der Charaktere.

Buecherwurm22

Das Erbe der Macht - Allmacht

Einfach nur der Wahnsinn!

Blintschik

Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss

Wunderschöne Geschichte

SteffiDe

Die Brücke der Gezeiten - Die verlorenen Legionen

Großartige Fortsetzung! Der Kampf geht weiter und es gibt viele Schlachten zu schlagen - auf persönlicher und auf weltlicher Ebene!

Aleshanee

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Hat sich an manchen Stellen gezogen, war aber ok. Kommt jedoch nicht an den ersten Teil heran

liberumseculum

Der Mond des Vergessens

Spannende Geschichte in einer komplexen Welt.

MelanieMetzenthin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Noch nicht das Ende ...

    Drachengift

    angi_stumpf

    24. June 2016 um 13:15

    Nach den ersten beiden Büchern "Die Mächte des Feuers" und "Drachenkaiser" folgte nun endlich eine Fortsetzung der Reihe über die "Geschuppten".Der Einstieg fiel mir nicht ganz leicht, denn ich musste mich nach der langen Zeit erst wieder an die ganzen Figuren und Zusammenhänge erinnern. Aber so nach und nach hatte ich wieder den Durchblick.Wobei es einem die Story nicht leicht macht, hier wirklich von "Durchblick" zu sprechen, denn es gibt zahlreiche Intrigen, Allianzen und Überraschungen, die immer wieder für Wendungen sorgen. Silena, die Drachenjägerin, ist ja inzwischen die Zarin von Russland dank der Heirat mit dem geheimnisvollen Grigorij. Außerdem erwartet sie Nachwuchs, so dass sie sich erst mal von allen Gefahren fernhalten sollte. Aber wer die Vorgängerbände kennt, der weiß, dass Silena eine sehr toughe Frau ist, die sich nichts vorschreiben lässt.Ihr Gatte Grigorij entpuppt sich in diesem Band als sehr zwielichtige Figur und ich wusste lange nicht, was ich von ihm halten soll. Es gab auf jeden Fall sympathischere Charaktere als ihn. Das Ganze spielt ja im Jahr 1925 und Markus Heitz hat hier in eine sehr realistisch wirkende Welt einfach die Anwesenheit von Drachen hineingeschrieben. Das hat er ganz prima gemacht und dadurch, dass die Drachen sogar mit den Menschen kommunizieren können, ergeben sich viele spannende Situationen. Immer wieder kommt es zu Allianzen zwischen Menschen und "Geschuppten", denn beiden geht es nur um eines: die Weltherrschaft. Am Ende blieb für meinen Geschmack vieles offen und das Ganze schreit förmlich nach einem weiteren Band, auf den ich mich jetzt schon freue!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks