Buchreihe: Die Legenden der Albae von Markus Heitz

 4.3 Sterne bei 593 Bewertungen
Die Quadrologie „Die Legenden der Albae“ von Markus Heitz spielt in der gleichen Welt wie die berühmte Reihe „Die Zwerge“. Der deutsche Bestseller-Autor startete die actiongeladene Fantasy-Reihe 2009 mit Band eins „Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn“ und damit die Erzählung der Geschehnisse in einem Reich vor den Toren des Geborgenen Lands. Im Verlauf der insgesamt vier Bände kreuzt die Handlung dabei den Erzählstrang der „Zwerge“-Reihe.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

4 Bücher
  1. Band 1: Die Legenden der Albae - Gerechter Zorn

     (283)
    Ersterscheinung: 01.04.2009
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2009
    Alle 'Zwerge'-Fans kennen die Albae als dunkle, unerbittliche Krieger. Doch nun erfahren wir endlich ihre ganze Geschichte: Dsôn Faïmon, das Reich der Albae, plant einen Feldzug gegen alte Feinde. Die Albae Caphalor und Sinthoras sollen einen mächtigen Dämon auf ihre Seite ziehen, um die Schlagkraft des Heeres noch zu verstärken. Doch die beiden Krieger könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Caphalor lediglich die Grenzen des Reiches verteidigen möchte, giert der ehrgeizige Sinthoras nach mehr. Er ist darauf aus, das gesamte Geborgene Land endgültig zu unterwerfen … Nach dem Millionenerfolg der 'Zwerge' bricht eine neue Epoche an – das Zeitalter der Albae.
  2. Band 2: Die Legenden der Albae - Vernichtender Hass

     (150)
    Ersterscheinung: 18.08.2011
    Aktuelle Ausgabe: 18.08.2011
    Die Albae Sinthoras und Caphalor sehen sich beinahe am Ziel ihrer dunklen Pläne: Das Geborgene Land, die Heimat der Zwerge, wird von der Armee aus Trollen, Barbaren und Albae erobert. Die Länder der verhassten Elben sind zum Greifen nahe. Aber bald schon schwindet der Halt unter den Verbündeten, und die Gier siegt über den Gehorsam. Dazu droht Sinthoras und Caphalor neues Unheil. Denn es erscheint ein unerwarteter, bezwungen geglaubter Feind vor dem Reich der Albae – während die besten Krieger im Geborgenen Land kämpfen und die Heimat der Albae dem Gegner nahezu schutzlos ausgeliefert ist … Lang erwartet – der neue Roman um die finsteren Feinde der Zwerge!

    Markus Heitz ist im September auf großer Lesetour durch Deutschland.
    Alle Infos zu den Events finden Sie hier >>
  3. Band 3: Die Legenden der Albae - Dunkle Pfade

     (109)
    Ersterscheinung: 20.08.2012
    Aktuelle Ausgabe: 20.08.2012
    Tungdil, der berühmte Held der 'Zwerge'-Reihe, kehrt zurück und stürzt die Albae in ein neues Abenteuer: Außerhalb des Geborgenen Landes liegt ein vergessenes Reich. Hierher haben sich die Überlebenden der mysteriösen Seuche unter der Führung von Caphalors Freund Aïsolon zurückgezogen. Abgeschnitten durch einen dreihundert Schritt hohen Schutzwall, warten sie darauf, zu ihrem Volk ins Geborgene Land gerufen zu werden. Derweil werden die Drillinge Sisaroth, Tirîgon und Firûsha des Mordes bezichtigt und an einen unterirdischen Ort voller Schrecken verbannt. Dort trifft Sisaroth auf einen Zwerg: Tungdil, der in der Schwarzen Schlucht eingeschlossen wurde! Diese Begegnung verändert das Schicksal der Albae und der Zwerge für immer.
  4. Band 4: Die Legenden der Albae - Tobender Sturm

     (68)
    Ersterscheinung: 10.03.2014
    Aktuelle Ausgabe: 10.03.2014
    Im letzten Band um die "Legenden der Albae" schließt Markus Heitz den Kreis und führt seine Reihen um die Zwerge und Albae zusammen. "Tobender Sturm" schließt direkt an die Geschehnisse des Romans "Das Schicksal der Zwerge" an und kündet von zwei Völkern, die einst erbitterte Feinde waren und für die nun ein neues Zeitalter angebrochen ist ...§Nach den Ereignissen aus Markus Heitz' Bestseller "Das Schicksal der Zwerge" liegt das Geborgene Land gebrochen dar. In der schrecklichen Schlacht wurden von den Helden viele Opfer gebracht, um die Heimat der Zwerge, Elben und Menschen vor dem Bösen zu bewahren: Lot-Ionan und die Albae sind besiegt. Aiphatòn, der Sohn der Unauslöschlichen und einstiger Kaiser der Albae, macht sich auf die Suche, die Letzten seines Volkes in ihren Verstecken im Geborgenen Land aufzuspüren und zu vernichten. Er schwor, dass von den Albae niemals mehr eine Gefahr ausgehen darf. Dabei gerät er plötzlich an eine rätselhafte Magierin, die sich mit ihrer Sippschaft auf ganz besondere Zauber versteht, gegen die es scheinbar kein Mittel gibt. Sollte es Aiphatòn nicht gelingen, die Botoiker aufzuhalten, droht dem geschwächten Geborgenen Land der Untergang. Aus einem Alb, dem Todfeind des Geborgenen Landes, wird die größte Hoffnung. Doch noch andere Dinge tun sich in Tungdils Heimat, die sich sein alter Freund Ingrimmsch nicht erklären kann ...
Über Markus Heitz
Einer der größten deutschen Schriftsteller unserer Zeit: Markus Heitz wird am 10. Oktober 1971 in Homburg geboren und ist deutscher Journalist, Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Autor. Sein Abitur macht Markus Heitz an der katholischen Privatschule Johanneum in Homburg, welches er 1991 abschließt. ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks