Markus Henrik Das WG-Lexikon

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das WG-Lexikon“ von Markus Henrik

Was ist eine WG? Eine Keimzelle für politische Agitation? Eine Keimzelle für Keime? Oder doch nur die Anlaufstelle für die Liebe des Lebens - und das gleich mehrmals hintereinander mit verschiedenen Personen? Dieses Buch gibt auf all diese und noch viel mehr Fragen ganz besondere Antworten. Und wer genau hinschaut, wird außerdem einige außergewöhnliche Tipps finden, die das WG-Leben von Grund auf bereichern werden!

Stöbern in Comic

Devolution

... als Hommage macht die Chose wieder hinreichend Spaß ...

Elmar Huber

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das WG-Lexikon" von Markus Henrik

    Das WG-Lexikon
    Steffi_Muehlsteph

    Steffi_Muehlsteph

    16. August 2012 um 10:03

    "Das WG-Lexikon" von Markus Henrik ist nicht einfach ein populäres Sachbuch, sondern WG-Bilderbuch, Regelwerk und Lexikon zusammen. Als ehemalige WG-Bewohnerin (eine gemischte WG, eine reine Männer-WG - außer moi) habe ich beim Lesen oft grinsen und bekräftigend nicken müssen - denn hinter dem Humor steckt mehr Wahrheit, als man meinen möchte. Von der Ernährung (Pasta gehört zum Grundnahrungsmittel wie Toast und Bier) bis hin zum Geschirrspüler - schlussendlich wurde eine wirkliche Maschine angeschafft, bevor die Reste aus den Töpfen laufen lernten. Allerdings habe ich auch aus dem WG-Lexikon sehr viel gelernt, was mir früher ein paar Stunden mehr Schlaf - oder auch Ruhe - beschert hätte. Denn ein "Notfall-Kondom" ist morgens um 3Uhr wertvoller, als eine verschlossene Tür (besonders wenn der Mitbewohner verzweifelt dagegenkloppt und fast in Tränen ausbricht, weil in seinem Zimmer "ein echtes Brett" wartet und er kein Kondom hat - siehste, hättest du aufgeräumt, wäre es dir früher aufgefallen!). Hätte ich einige dieser Tipps früher gewusst, hätte ich zu meinem 22. Geburtstag vielleicht kein Gesichtsbügeleisen gegen die Ringe unter den Augenringe bekommen. Danke für die humoristische – und leicht übertriebene - Reise in meine Studentenzeit, Herr Henrik. (Haben sie jemals eine Indoor-Schneeballschlacht gemacht? Wenn Nein, dann sollten sie es tunlichst unterlassen, sollte ihr Teppich von Ikea kommen mehr als 15€ kosten.) Hätten Sie diesen Roman früher geschrieben, wären mir ein paar schlaflose Nächte erspart geblieben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das WG-Lexikon" von Markus Henrik

    Das WG-Lexikon
    Markus Henrik

    Markus Henrik

    Ich finde, da wäre eine Leserunde angebracht! Schaut mal einen Trailer zu den Kurzfilmen zum WG-LEXIKON gibt es auch schon!

    Mehr
    • 6
  • Rezension zu "Das WG-Lexikon" von Markus Henrik

    Das WG-Lexikon
    Markus Henrik

    Markus Henrik

    16. May 2012 um 17:59

    Astrein! Also, nachdem man sein Manuskript beim Verlag abgegeben hat, hat man als Autor das Meiste vom Geschriebenen rasch wieder vergessen. Von daher war ich wirklich sehr angetan und überrascht, als ich jetzt selber das Buch wieder gelesen hatte... ein kleiner Scherz! Ich freue mich sehr, Eure Meinungen zum WG-LEXIKON zu lesen! Bis zur nächsten Lesung. Markus