Markus J. Beyer

 4,3 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Lamantin, Dunkle Dichter und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Markus J. Beyer wurde 1967 in Plettenberg im Märkischen Sauerland geboren und hat in Bochum und Passau Katholische Theologie sowie in Dortmund Deutsch und Geschichte auf Lehramt studiert. Seit dem Jahr 1995 ist Beyer als Lehrer tätig und hat das literarische Schreiben für sich entdeckt. Seine Bücher nehmen die Leser auf phantasievolle Reisen mit, entführen an geheimnisvolle Orte, Schauplätze rätselhafter Ereignisse in lang vergangenen Zeiten. Nicht selten aber existieren die Orte und Gegenden seiner Romane ohne jeden Bezug zur Realität allein im Reich der Phantasie.

Zwischen dem „Geheimnis der Weltenuhr“ von 2007 und „Dunkle Dichter“ hat Beyer weitere Jugendbücher veröffentlicht, die im Buchhandel erhältlich sind.

Quelle: Woll Verlag

Alle Bücher von Markus J. Beyer

Cover des Buches Lamantin (ISBN: 9783943987782)

Lamantin

 (16)
Erschienen am 28.09.2016
Cover des Buches Dunkle Dichter (ISBN: 9783948496005)

Dunkle Dichter

 (8)
Erschienen am 29.10.2019
Cover des Buches Das Geheimnis der Weltenuhr (ISBN: 9783451708619)

Das Geheimnis der Weltenuhr

 (6)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Ha.M.Let 2.0 (ISBN: 9783948496159)

Ha.M.Let 2.0

 (2)
Erschienen am 26.11.2020
Cover des Buches Die Magie des Weltenrings (ISBN: 9783451708329)

Die Magie des Weltenrings

 (2)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Der Fluch der Weltenstadt (ISBN: 9783451710599)

Der Fluch der Weltenstadt

 (2)
Erschienen am 24.06.2011
Cover des Buches Der letzte Stich des Drachenkämpfers (ISBN: 9783451711268)

Der letzte Stich des Drachenkämpfers

 (0)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Und am Himmel kein Zeichen (ISBN: 9783748500506)

Und am Himmel kein Zeichen

 (0)
Erschienen am 07.01.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Markus J. Beyer

Cover des Buches Dunkle Dichter (ISBN: 9783948496005)
Buchreisenders avatar

Rezension zu "Dunkle Dichter" von Markus J. Beyer

dichterische Zeitreise
Buchreisendervor 5 Monaten

Dunkle Dichter ist eine Reise zwischen Fiktion und Historie, die durch den Schreibstil und der fesselnden Art des Autor absolut perfekt umgesetzt hat. 

Er schafft es sowohl die Kunst des Dichtens nahe zubringen und gleichzeitig den Leser in historische Aspekte zu führen.

Mich hat das Buch sehr begeistert und ja, ich werde mich wohl mehr mit Dichtern beschäftigen. 

Cover des Buches Dunkle Dichter (ISBN: 9783948496005)
N

Rezension zu "Dunkle Dichter" von Markus J. Beyer

Unterhaltsam und mit tollem Wortwitz
Nati92vor 8 Monaten

Bei "Dunkle Dichter" verschmilzt Fiktion mit einem historischen Roman. Ich war anfangs etwas skeptisch was die Zeitreise betrifft, der Autor hat es jedoch geschafft, das Leben und die Lebensansichten im 18. Jahrhundert gut darzustellen - und diese mit unserer modernen Sicht gegenüberzustellen. 

Zudem wird einem die Dichtkunst auf spielerische Art näher gebracht - ich habe selbst nach dem Buch noch etwas über den echten WJG recheriert und gelesen. 

Ich würde das Buch eher in Richtung Young adult Genre schieben, welches die jungen Leser*innen vielleicht tatsächlich für historische Romame und Dichtkunst begeistern kann. 

Besonders gut hat mir der Schreibstil und der Wortwitz gefallen, wodurch sich das Buch besonders kurzweilig lesen lässt. 

Cover des Buches Dunkle Dichter (ISBN: 9783948496005)
EmiLilies avatar

Rezension zu "Dunkle Dichter" von Markus J. Beyer

Mit Hingabe und viel Humor verfasst
EmiLilievor 10 Monaten

Handlung:
Von Beginn an ist dem Leser klar, mit welchem Ziel die Protagonisten in der Vergangenheit sind und was für eine Bedeutung dies für ihre heutige Zeit hat. Beim lösen dieses Falles kommt man aber nicht nur mit neue, spannende Charaktere in Kontakt, sondern auch mit vielen Puzzlesteinchen, die die Gesamtstory immer gewaltiger machen. Es endet in einem ziemlich spektakulären Showdown, der alleine sich nochmal zum Lesen lohnt.

Charaktere:
Merle ist ein neugieriges und abenteuerlustiges junges Mädchen, wobei des Onkels Detektivsein definitiv auf sie abgefärbt hat. Sie kann Fakten oft gut kombinieren und es macht Freude, bei ihren "Aha-Momenten" mit dabei zu sein. Lediglich einige moderne Ausdrücke und hier und da Flüche, haben mich etwas gestört, aber darüber kann man wirklich hinwegsehen.
Bömmelloh schließt man gleich ins Herz und ist von seinem Erfindertum (und welche.. Formen die Erfindungen haben) wirklich angetan. Natürlich hat er auch einige Ecken und Kanten, aber gerade diesen machen ihn für mich so liebenswert.
Im Verlauf tauchen noch viele weitere Charaktere auf.. Selbst wenn diese in recht vorangeschrittener Geschichte auftauchen, fügen sie sich wunderbar in die Geschehnisse mit ein und man kann sich hinterher kaum entscheiden, wen man denn am liebsten mochte... allesamt sind jedenfalls sehr originell und ich bin beeindruckt von dem Ideenreichtum.

Gestaltung und Poesie:
Das Buch ist sehr wertig aufgemacht und beinhaltet öfters mal Zeichnungen, die teils Dinge erklären oder Personen darstellen. Sie ergänzen die Geschehnisse also wunderbar.
Ebenso spannender sind die Gedichte. Immer wieder mal kommen sie z.B. zu Beginn eines Kapitels vor und sind mal mehr und man weniger inhaltlich wichtig. Mir hat nicht unbedingt jedes gefallen, aber das ist eben auch Geschmackssache. Im Allgemeinen habe ich sie aber sehr gerne gelesen und dies oftmals auch mit einem großen Grinsen im Gesicht.

Gespräche aus der Community

Herzlich Willkommen zur Leserunde von "Dunkle Dichter".

Eine Zeitreise, ein verrückter Onkel, ein tiefes Geheimnis – Merle und die dunkle Dichtkunst!

Im Rahmen dieser Aktion vergebe ich zusammen mit dem WOLL-Verlag 10 Rezensionsexemplare. Natürlich darfst du gerne auch mit deinem eigenen
Exemplar an unserer Leserunde teilnehmen.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Buch "Dunkle Dichter".

188 BeiträgeVerlosung beendet
Eowins avatar
Letzter Beitrag von  Eowinvor 9 Monaten

Schön, dass es jetzt zurück in die Zukunft geht und der Wahnsinn hier weiter tobt :)

In 10 Leserunden (jede Woche eine) heißt es:

Vorhang auf für...

10 Figuren aus dem Buch werden nach und nach im Schaufenster vorgestellt. Dazu gibt es jeweils eine Frage. 

Die ersten zehn Teilnehmer, die alle 10 Fragen richtig beantworten und per E-Mail an info@woll-verlag.de senden, gewinnen ein vom Autor Markus Beyer signiertes Exemplar des Romans.


7 Beiträge
kaethes avatar
Letzter Beitrag von  kaethevor einem Jahr

Vielen Dank für dieses wunderbare Buch, ich hoffe, dass es noch viele Leser findet. Leider habe ich es bei Thalia nicht gefunden, so dass ich dort keine Rezension einstellen konnte. Rezensionen bei amazon sind mir seit der Einführung des Mindestumsatzes leider nicht mehr möglich.

https://www.lovelybooks.de/autor/Markus-Beyer/Ha-M-Let-2-0-2802132124-w/rezension/7929310109/

Lamantin - Aufbruch ins Ungewisse


Hallo, ihr fleißigen Leser,

wie einige von euch sicher schon mitbekommen haben, verlosen wir unter dem Treat "Buchverlosung" bei Lamantin 10 Exemplare für diese Leserunde! Wenn ihr an der Verlosung teilnehmen wollt, kommentiert bitte im Verlosungstreat und nicht hier, damit uns keiner von euch verloren geht :)

Die Verlosung endet nächste Woche am 11. Januar und wird sofort vom Beginn der Leserunde am 16. Januar abgelöst (schließlich müssen wir vorher noch die Adressen der Gewinner bekommen und diese im Gegenzug die Bücher)

Wir freuen uns auf spannenden Austausch!!
287 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MarkusJBeyervor 6 Jahren
Liebe Leserinnen und Leser, an dieser Stelle einmal ganz herzlichen Dank für Eure vielen vielen tollen Rezensionen, natürlich auch für Kritik, Hinweise auf Fehler, sowie Anregungen und Ideen. Für einen Autor sind dies kleine funkelnde Edelsteine, die man wunderbar in seine eigene Fantasie einflechten und damit neue Geschichten entstehen lassen kann. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele schöne Worte ihr findet, wie viele tiefsinnige Gedanken ihr äußert - alles zusammen ist wie ein neues Buch zu meinem. Danke für die Bereicherung und hoffentlich noch viele schöne Lesestunden für uns alle. Euer Markus J. Beyer

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks