Markus K. Korb Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(0)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten“ von Markus K. Korb

"Die älteste und stärkste Form der Angst, ist die Angst vor dem Unbekannten." Howard Philips Lovecraft Erzählungen über das Fremde und das Fremd-Sein Erzählungen über Ausgestoßene und Außenseiter Erzählungen über die Urängste der Menschheit Mit zahlreichen Illustrationen internationaler Künstler Die Printausgabe umfasst 224 Buchseiten.

Gut illustrierte Kurzgeschichten über das Thema "Fremd" in verschieden guter Ausführung.

— SaintGermain
SaintGermain

Neue schaurig schöne Horror-Kurzgeschichten, sehr abwechslungsreich in Stil & Story. Ein paar Geschichten waren mir jedoch etwas zu kurz.

— Ka6uki
Ka6uki

Kurzgeschichten die bei mir viele Assoziationen hervorriefen und zum Nachdenken anregten. Gar nicht so schaurig wie das Cover vermuten lässt

— Kerstin_KeJasBlog
Kerstin_KeJasBlog

den ersten Geschichten konnte ich wenig abgewinnen - aber die storys steigern sich sehr

— annlu
annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schön illustrierte Kurzgeschichten

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    SaintGermain

    SaintGermain

    08. October 2016 um 13:11

    Erzählungen über das Fremde und das Fremd-Sein Erzählungen über Ausgestoßene und Außenseiter Erzählungen über die Urängste der Menschheit Mit zahlreichen Illustrationen internationaler Künstler Das Cover des Buches ist einfach genial gezeichnet, eines der besten Cover meiner zuletzt gelesenen Bücher. Dieses Buch umfasst Kurzgeschichten verschiedener Länge, die allesamt genial am Geschichtenanfang illustriert wurden. Die Geschichten waren sehr unterschiedlich, manche waren dem Genre Horror zuzuschreiben, anderen ganz anderen Genres, auch der Schreibstil war in den verschiedenen Geschichten oftmals ganz anders, obwohl alle vom selben Autor stammten. Manche Geschichten gefielen mir sehr gut, einige wenige konnten mich nicht wirklich überzeugen, eine Geschichte verstand ich (leider) auch nicht; die meisten Geschichten waren allerdings Durchschnitt (nicht überragend, aber auch nicht schlecht). Gemeinsam haben alle Geschichten, dass sie zum Nachdenken anregen; deshalb erinnerten mich einige Stories auch an die TV-Serien "Outer Limits" bzw. "Twilight Zone". Fazit: Gut illustrierte Kurzgeschichten über das Thema "Fremd" in verschieden guter Ausführung.

    Mehr
  • Xenophobia

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    werderaner

    werderaner

    02. July 2016 um 20:26

    Hierbei handelt es sich um eine  Kurzgeschichtensammlung aus den Horror-Grusel genre.Die einzelnen Geschichten sind sehr unterschiedlich und abwechslungsreich.Die meisten haben mir gut gefallen und teils überrascht.Das ganze ist flüssig geschrieben und ließt sch gut.Untermalt wird das ganze von einer Illustration an Anfang jeder Geschichte, die gut zur jeweiligen Story passt allerdings manchmal etwas spoilert.Insgesamt eine runde Sammlung die ich empfehlen kann!

    Mehr
  • Leserunde zu "Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten" von Markus K. Korb

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    Markus_K_Korb

    Markus_K_Korb

    Liebe Freunde des Phantastischen,im April ist mein neues Buch "Xenophobia" erschienen. Aus diesem Anlass möchte ich eine Leserunde mit euch machen.Dazu vergebe ich 10 Freiexemplare (ebooks) meines neuen Buches im mobi/epub-Format.Ich werde mich bemühen, so oft als möglich reinzuschauen und für eure Fragen zu beantworten.Also dann - meldet euch schnell! Sobald die zehn Exemplare weg sind, geht es los.Ich freu mich auf euch und die Leserunde! :-)

    Mehr
    • 174
  • Wovor hast Du Angst?

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    Kerstin_KeJasBlog

    Kerstin_KeJasBlog

    06. June 2016 um 15:37

    Angst - ein Urgefühl! Ein Schaudern im Dunkeln, ein Zurückblicken in ungewohnter Gegend, fremde Menschen die einem unheimlich vorkommen - Angst spiegelt sich in so vielen Situationen wider und war, ist, wird immer unser Begleiter sein. Die Kurzgeschichten in XENOPHOBIA (Xenophobie =die Angst vor dem Fremden) hat Autor Markus K. Korb in alle Zeit -Epochen gelegt.Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.So unterschiedlich alle sind haben sie eben doch genau diese Angst/Furcht vor dem Unbekannten gemein. Die Kurzgeschichten habe ich genossen, immer einzeln, nie nacheinander, damit sie wirken konnten und das haben auch fast alle getan.Mir fielen besonders die Assoziationen zu bekannten Filmen und Büchern auf. Dadurch haben sich mir sofort Bilder eingebrannt. Am Lagerfeuer sitzen und nicht wissen was in der Dunkelheit hinter einem vorgeht oder die unendliche Einsamkeit des Astronauten haben mir wirklich Schauer über den Rücken gejagt.Die ein oder andere Geschichte barg sogar eine tiefe Traurigkeit oder ein Grauen vor dem dass nicht beschrieben wurde sondern nur anhand der Schilderungen vorstellbar war. Meine Favoriten waren "der letzte Versehgang", "Tambou" und "die kalte Stadt".Allesamt regten sie enorm meine Fantasie an und ließen mich viel über das Geschehene nachdenken. Besonderes Highlight sind die Illustrationen vor jeder der 14 Geschichten. Künstler aus aller Welt haben ihnen damit ein Gesicht gegeben. Das Cover selbst wirkt ja enorm gruselig, fast schon grauenhaft. So sind die Geschichten aber nicht, eher mit ganz viel Tiefsinn, Gefühl und ehrlicher Aussage. Wer splatterhafte Elemente hier sucht wird nicht fündig werden. Aber wer gerne abtaucht in die Welt der Angst vor dem Fremden und die Konsequenzen daraus erlesen will ist genau richtig. Gerne vergebe ich 4 von 5 Sternen für ein besonderes Lesevergnügen das trotz der Kürze sehr gut dosiert war.Manchmal braucht es keine ellenlangen Ausschweifungen.c)K.B. 06 /2016

    Mehr
    • 2
  • Grusel pur

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    Blacksally

    Blacksally

    Ich habe schon ewig kein Buch mehr im Genre Horror gelesen, deshalb war dieses Ebook mit seinen 14 Kurzgeschichten wohl genau das richtige.Man bekommt hier sehr viel geboten, die Geschichten sind alle sehr individuell geschrieben und natürlich gibt es welche die einem nicht so gefallen und welche die total super sind, das ist normal. Hier haben aber die guten Geschichten bei weitem überwogen, weswegen mir das Buch sehr gut gefallen hat. Ob es um Flüche geht, oder Dinge die im dunkeln verborgen sind, hier wird man bei jeder Geschichte überrascht. Schauer die einen über den Rücken laufen sind hier vorprogrammiert. Gekrönt wird das ganze mit gruseligen Illustrationen zu jeder Geschichte.Mein Fazit:Mir haben die Horrorgeschichten gut gefallen, ich wurde gegruselt und geschockt, genau das was ein guter Horrorschinken tun sollte. Ich empfehle das Buch Abends zu lesen, wenn es schon dunkel ist, das verstärkt das Gefühl noch...

    Mehr
    • 2
    Markus_K_Korb

    Markus_K_Korb

    02. June 2016 um 22:46
  • Wer hat Angst vor dem Fremden?

    Phantastische Storys 07: XENOPHOBIA: Angst vor dem Unbekannten
    annlu

    annlu

    Erzählungen über das Fremde und das Fremd-SeinErzählungen über Ausgestoßene und AußenseiterErzählungen über die Urängste der Menschheit (Klappentext) Die Kurzgeschichtensammlung beleuchtet das Thema „Fremd“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Das Vorwort und das Cover lassen schon darauf schließen, dass die Geschichten mitunter in das Genre Horror rutschen können. Doch genau sie haben mir eine etwas andere Vorstellung davon vermittelt, was mich hier erwartet. Den Klappentext fand ich sehr geheimnisvoll und er hat durch die wenigen Informationen, die man daraus über den Inhalt der Geschichten bekommt, mein Interesse geweckt. Die erste Überraschung waren für mich die Kürze der Geschichten (insgesamt sind es vierzehn). Dem eigentlich nicht abgeneigt, habe ich in der ersten, sehr kurzen Geschichte eine typische Mischung einer Horrorgeschichte gefunden: ein normaler Alltag, der plötzlich in etwas Fremdes übergeht. Leider blieb bei mir die Überraschung hier aus, da ich das Ende vorhersehen konnte. Dabei ließ dieses dennoch zu, dass ich die Geschichte in Gedanken weitergesponnen habe. Auch die nächsten Geschichten haben mich zu vielen Spekulationen gebracht, bei denen ich nie sicher war, ob ich mich nun freuen sollte, als sie tatsächlich so eintrafen, oder ob ich enttäuscht sein sollte, ob der ausbleibenden überraschenden Wendung. Die Szenerie wechselt, genauso der eingeflochtene Begriff des Fremden. Einige der Geschichten tendieren in Richtung Horror oder science fiction, fantasy kam für meinen Geschmack zu wenig vor. Zuerst geland es nur wenigen Geschichten, mir die Charaktere näherzubringen und Assoziationen auszulösen. Dann kam der (erhoffte) Wendepunkt mit einer sehr guten Geschichte... und diese wurden immer besser. Die mitunter düsteren aber auch melancholischen Stimmungen kamen bei mir an, ich konnte in die Geschichten eintauchen und den Rest der Sammlung genießen. Die Illustrationen, die vor jeder Geschichte stehen, stammen von unterschiedlichen Illustratoren aus aller Welt, sodass ich sie ganz unterschiedlich bewertet habe. Einige fand ich sehr passend, andere gefielen mir gar nicht und wieder andere musste ich etwas länger betrachten, um aus ihnen schlau zu werden. Fazit: Das Cover und der geheimnisvolle Klappentext haben in mir sehr hohe Erwartungen geweckt, die vorerst von den Geschichten nicht gehalten werden konnten. Dann aber wurde ich überrascht und die Kurzgeschichten gefielen mir immer besser und besser.

    Mehr
    • 2
    Markus_K_Korb

    Markus_K_Korb

    02. June 2016 um 22:45