Spuk!

von Markus K. Korb 
3,3 Sterne bei7 Bewertungen
Spuk!
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SweetSecret33s avatar

Hier ist sicher für jeden etwas dabei.

NeriFees avatar

Gruselig und düster.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Spuk!"

Wenn die Rache aus dem Reich der Toten kommt …

Wenn im Genfer See ein grauenhafter Fund gemacht wird …

Wenn japanische Geister nach dem Leben trachten …

Wenn verhüllte Dinge Schauer über den Rücken jagen …

Wenn nachts im Riesenrad schicksalshafte Begegnungen lauern …

… dann ist die Zeit reif für Spuk!

Unheimliche Erzählungen von Markus K. Korb.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958695634
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:285 Seiten
Verlag:Amrun Verlag
Erscheinungsdatum:22.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    thenights avatar
    thenightvor 9 Monaten
    Spuk von Markus K. Korb

    Inhalt: Normalerweise schreibe ich hier eine kurze Zusammenfassung der Geschichte oder wenn es sich um Kurzgeschichten handelt, auch schon mal um Zusammenfassungen der einzelnen Geschichten. Das geht hier aber nicht, dafür sind die Geschichten teilweise wirklich zu kurz.

    Meine Meinung:
    Was unterscheidet Spuk von Horror?
    Spontan würde der eine oder andere sicherlich: "Nichts" antworten. Beides ist gruselig und je besser die Geschichte, desto größer ist unser Drang danach bei Licht zu schlafen.
    Für mich habe ich allerdings eine andere Antwort gefunden. Horror ist laut und greifbar, die Geschichten sind oft blutig und gewalttätig, theoretisch kann man sich gegen diesen Horror auch wehren, weil er in einer greifbaren Form auftritt.
    Spukgeschichten sind anders, in ihnen kommt die Angst leise daher, sie schleicht sich in unsere Gedanken und setzt sich fest, sie zermürbt uns nicht nur psychisch, auch physisch.

    Sind Spukgeschichten eigentlich noch zeitgemäß? Fehlt ihnen nicht der Schockmoment, die sicht und fühlbare Gefahr, Blut und Gewalt?
    Markus K. Korb hat bewiesen, das dem nicht so ist. Schon die erste Geschichte "Nachtgespenst", die amüsanter Weise aus der Sicht des Gespenst geschrieben ist, weckte in mir die Erinnerungen an meine Kindheit, in der überall in den nächtlichen Schatten im Kinderzimmer, böse Geister lauerten.
    Manchmal vermischt er Horror und Spuk "Das Lied der Äolsharfen" ist gleichermaßen unheimlich wie grausam.
    Meine Lieblingsgeschichte im Buch ist "Spukzeit- ein Märchen" in der eine Mutprobe etwas anders verläuft als geplant, mehr kann ich euch auch hier nicht verraten, dann müsstet ihr die Geschichte nicht mehr lesen.
    Nicht jede Geschichte konnte mich überzeugen "Die Quote" z.B. hat eine gute Grundidee aber etwas hat mich gestört, der Schreibstil des Autors war etwas anders als bei den anderen Geschichten. Auch der Aufbau der Geschichte gefiel mir nicht so, zunächst wird der Leser zu einer klassischen Spukgeschichte geführt, in dem ein altes englisches Anwesen die Hauptrolle zu spielen scheint um am Ende doch zu einer komplett anderes Story zu führen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    cvcoconuts avatar
    cvcoconutvor einem Jahr
    Interessant, aber der Grusel fehlt

    Das Buch enthält eine bunte Mischung aus verschiedenen Grusel-Kurzgeschichten. Es wurden teilweise aktuelle, auch brisante Themen angesprochen, aber auch verschiedene Legenden. Der Schreibstil war gut und flüssig, dennoch haben einige Geschichten meinen Geschmack überhaupt nicht getroffen. Auch der Gruselfaktor hat für mich bei vielen gefehlt. Es war interessant, aber mit Spuk hatte es nicht so viel zu tun. Eine Geschichte hat mich absolut überzeugt, davon würde ich auch ein ganzes Buch lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    JoLeos avatar
    JoLeovor einem Jahr
    Spukgeschichten für jedermann?

    Spuk beinhaltet eine Sammlung von verschiedenen Geschichten. Auch die lustige Seite kommt nicht zu kurz. Ich persönlich konnte den meisten Geschichten leider nichts abgewinnen. Ich fand auch nur eine Geschichte wirklich gruselig und ich mag sehr gerne Gruselgeschichten und Gänsehaut. Die hatte ich allerdings nicht. 
    Vielleicht haben ja andere Leser mehr schaurige Momente - probiert es einfach selbst aus. Historische Figuren, Japanische Geschichten, da kann für alle was dabei sein.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Irias avatar
    Iriavor einem Jahr
    Gruselsammlung

    Spuk ist eine Sammlung von Gruselgeschichten, die sich alle mit unterschiedlichen Themen befassen und auch vom Schreibstil unterschiedlich sind, daher sollte für jeden etwas dabei sein. Mir persönlich haben die japanischen Geschichten am besten gefallen, aber das ist natürlich Geschmackssache. Manche Geschichten regen einfach zum Nachdenken an, bei anderen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Ich habe mich beim lesen gut unterhalten gefühlt, auch wenn vieles nicht unbedingt gruselig war, so sind die Geschichten dennoch sehr gelungen geschrieben.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    SweetSecret33s avatar
    SweetSecret33vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hier ist sicher für jeden etwas dabei.
    Solide Kurzgeschichten-Sammlung

    Spuk ist eine Sammlung von 16 Gruseligen Kurzgeschichten aus der Feder von Markus K. Korb. Das ist mein erster Kurzgeschichten Band den ich gelesen habe, auch der Autor war mir bis dahin nicht bekannt. Allerdings kann ich bei allem Gruseligen nicht widerstehen.

    Gefallen hat mir hier der Schreibstil und die Länge der einzelnen Geschichten. Ebenso toll fand ich, das die Geschichten unterschiedlich und somit Abwechslungsreich sind. Nicht jede Geschichte hat mich gepackt und überzeugt, bei einigen blieb auch das Gruseln aus, aber dennoch hatte ich eine Menge Spaß beim Lesen und natürlich fand ich meine Favoriten.


    Fazit

    Für mich ein solider Band an Kurzgeschichten, wo sicher für jeden etwas dabei ist.


    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    NeriFees avatar
    NeriFeevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gruselig und düster.
    Nicht immer gruselig, aber dennoch gut.

    Ich muss gestehen, dass dies der erste Kurzgeschichten-Band ist, den ich lese. Der Autor Markus K. Korb war mir zuvor auch nicht bekannt. Aber gerade Bücher von Autoren, die ich noch nicht kenne, reizen mich sehr. Und da es sich um ein Buch handelt, welches dem Grusel-Genre zugeschrieben wird, stand schnell fest, dass ich "Spuk" lesen möchte.

    Klappentext
    Wenn die Rache aus dem Reich der Toten kommt …
    Wenn im Genfer See ein grauenhafter Fund gemacht wird …
    Wenn japanische Geister nach dem Leben trachten …
    Wenn verhüllte Dinge Schauer über den Rücken jagen …
    Wenn nachts im Riesenrad schicksalshafte Begegnungen lauern …
    … dann ist die Zeit reif für Spuk!
    Unheimliche Erzählungen von Markus K. Korb.


    Ich habe das eBook gelesen. Bei "Spuk" handelt es sich um 16 mehr oder weniger gruselige Kurzgeschichten. Die Länge der Geschichten fand ich sehr angenehm. Auch das Lesen selbst hat mir im Großen und Ganzen Freude bereitet. Ich mag es, mich zu gruseln und das gelingt dem Autor Markus K. Korb zu großen Teilen. Ich mag seinen Schreibstil und hätte weitere Geschichten lesen können. Tatsächlich erinnert die ein oder andere Geschichte an den großartigen Edgar Allan Poe.

    Nicht jede Kurzgeschichte schaffte es, mich vollends in den Bann zu ziehen, mich zu überzeugen. Nicht bei jeder verspürte ich Gänsehaut und das Verlangen, weiter in die Handlung einzutauchen. Dennoch ist es ein mehr als solides Werk des Autors und es war mir eine Freude, das Buch zu lesen.

    Vielen Dank an Markus K. Korb und den Amrun-Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Kommentare: 2
    4
    Teilen
    Chrummys avatar
    Chrummyvor einem Jahr
    mal so, mal so

    Ein Band voller Kurzgeschichten zu rezensieren ist kaum möglich. Schliesslich kann man nicht auf jede einzeln eingehen und auch nicht alle in denselben Topf werfen.
    Die Geschichten sind unterschiedlicher Natur, einige fand ich toll, andere konnten mich nicht überzeugen. Öfters handelt es sich meiner Meinung nach auch nicht um Grusel- oder Spukgeschichten, sondern um unverarbeitete Traumata, welche die Protagonisten quälen. Die Thematik des Kriegstraumas ist in mehreren Geschichten zu finden.

    Wie immer bei Kurzgeschichten ist sicher für jeden etwas dabei, wobei nicht alle Geschichten jeden Leser gleichermassen überzeugen und begeistern werden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Markus_K_Korbs avatar
    Liebe Phantastikfreunde,

    wer Lust auf eine Leserunde "SPUK!" hat, kann sich gerne melden. Es gibt 10 ebooks zu verschenken für lesehungrige Horror-Fans.

    "Spuk!" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus meiner Feder, die sich mit Gespenstergeschichten beschäftigt. Mal klassischer Grusel, mal modernere Formen. Gänsehaut garantiert!

    Freu mich auf euere Beiträge!
    :-)

    Auf bald,

    Markus
    Markus_K_Korbs avatar
    Letzter Beitrag von  Markus_K_Korbvor einem Jahr
    Ich danke dir für deine aufrichtige Meinung.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks