Markus Kastenholz Rotjäckchen und der perverse Wolf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rotjäckchen und der perverse Wolf“ von Markus Kastenholz

Sechs Geschichten, von denen die titelgebende den größten Raum einnimmt. Aber handelt es sich dabei nun um Fantasy, Horror, eine blutig-eklige Märchenparodie oder vielleicht irgendwie alles zusammen …? Wir können es auch nicht sagen, und das gilt für die meisten der anderen Geschichten ebenfalls. Aufgrund der düsteren Stimmungslage und der vielen Hektoliter Kunstblut, die eine Verfilmung erfordern würde, haben wir diese Sammlung letztlich unter Horror eingeordnet, wohlwissend, dass sie eigentlich in keine Schublade passt. Außer in die eine große Hauptschublade unseres Verlags: Bloß nicht langweilen! Inhalt: Rotjäckchen und der perverse Wolf Die Bücher der Toten Fucking Zombies Auf die harte Tour Mit Freddy durch die Nacht Der letzte Gast

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stories mit... böser Note

    Rotjäckchen und der perverse Wolf
    Kitty411

    Kitty411

    11. December 2016 um 21:23

    Zum Buch:  „Rotjäckchen und der perverse Wolf“ von Markus Kastenholz ist eine Geschichtensammlung, die am 01.10.2016 im Eldur Verlag erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/Rotjäckchen-perverse-Wolf-Markus-Kastenholz/dp/3937419225  Klappentext: Sechs Geschichten, von denen die titelgebende den größten Raum einnimmt. Aber handelt es sich dabei nun um Fantasy, Horror, eine blutig-eklige Märchenparodie oder vielleicht irgendwie alles zusammen …? Wir können es auch nicht sagen, und das gilt für die meisten der anderen Geschichten ebenfalls. Aufgrund der düsteren Stimmungslage und der vielen Hektoliter Kunstblut, die eine Verfilmung erfordern würde, haben wir diese Sammlung letztlich unter Horror eingeordnet, wohlwissend, dass sie eigentlich in keine Schublade passt. Außer in die eine große Hauptschublade unseres Verlags: Bloß nicht langweilen! Inhalt: Rotjäckchen und der perverse Wolf Die Bücher der Toten Fucking Zombies Auf die harte Tour Mit Freddy durch die Nacht Der letzte Gast Meine Meinung: Diese Geschichtensammlung ist wirklich sehr schwer einzuordnen. Die Stories sind sehr vielfältig und abwechslungsreich, und im Grunde kommt wirklich jeder auf seine Kosten, obwohl es sich „nur“ um sechs Geschichten handelt. Aber diese sind so gut geschrieben und fesseln derart, dass man nach der Lektüre nicht das Gefühl hat, wenig gelesen zu haben, denn jede Story ist sehr ausgefeilt und trotz der Kürze einfach trotzdem vollständig und rundum perfekt. Dadurch, dass jede Story ein anderes Gebiet abdeckt, findet man hier ein sehr breites Spektrum an Erlebnissen vor, die einen wahlweise nur fesseln und begeistern, oder einen auch gerne mal ängstigen, beunruhigen, ekeln oder gruseln…allen gemein ist eine spannende, mysteriöse Grundstimmung und eine… nun ja… böse Note hinter allem, die das lesen erst wirklich zum Genuss machen. 6 Stories, die unterschiedlicher nicht sein könnten und mich absolut begeistert haben. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Mehr