Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Arwen10

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Macht ist sicherlich ein sehr interessantes Thema. Ich bedanke mich beim SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung



Was Macht mit Menschen macht von Markus Liebelt








Zum Inhalt:



Auch in christlichen Gemeinden "menschelt" es. Entscheidungsfindung, Zielvorstellungen, Strukturen, Fragen von Leitung, Finanzen usw. - überall lauern Versuchungen der Macht. Und nicht wenige Gemeinden (und Werke) sind durch subtile innere Machtmechanismen, dubiose Einflussnahmen sowie den daraus resultierenden Konflikten geistlich und menschlich gelähmt.
Verständlich und engagiert beschreibt der Autor die offenen und verborgenen Fallen der Macht in christlichen Gemeinschaften. Vor allem aber zeigt er praktische Hilfen und Wege auf, wie man ihnen angemessen geistlich begegnen und sie überwinden kann.



Zur Leseprobe:


https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226842000_Leseprobe.pdf


Infos zum Autor:


Markus Liebelt ist promovierter Theologe und war lange Jahre Pastor. Heute arbeitet er als Dozent für systematische Theologie, Gemeindeberater, Referent und Autor. Er ist verheiratet und lebt in Villingen-Schwenningen.






Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 14. März 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.










Autor: Markus Liebelt
Buch: Was Macht mit Menschen macht: Offene und verborgene Machtfallen in christlichen Gemeinschaften

strickleserl

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Menschliche Macht sollte bei Christen eigentlich keine Rolle spielen, darum finde ich dieses Thema interessant.

skiaddict7

vor 8 Monaten

Plauderecke

"auch in christlichen Gemeinden menschelt es" - warum sind Christen immer der Meinung nicht- oder anders religiöse haben keine moralvorstellungen? Ich kann solche Aussagen leider nicht nachvollziehen. Schade, wenn hier davon ausgegangen wird, dass Christen die besseren Menschen sind - aber halt auch nicht 100%, daher wohl dieses Buch.

Arwen10

vor 8 Monaten

Plauderecke

skiaddict7 schreibt:
"auch in christlichen Gemeinden menschelt es" - warum sind Christen immer der Meinung nicht- oder anders religiöse haben keine moralvorstellungen? Ich kann solche Aussagen leider nicht nachvollziehen. Schade, wenn hier davon ausgegangen wird, dass Christen die besseren Menschen sind - aber halt auch nicht 100%, daher wohl dieses Buch.

Ich weiß nicht, warum du davon ausgehst. Das hat hier niemand behauptet. Das Buch kommt aus einem christlichen Verlag und behandelt dementsprechend die christliche Gemeinde bzw. Einrichtungen. Das ist der einzige Grund , warum das Thema so gelagert ist. Andere Verlage haben natürlich andere Gebiete im Fokus.

YasminR

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Thematik finde ich sehr spannend! Wie schon einleitend beschrieben wird, kann Macht sowohl positiv als auch negativ eingesetzt werden; der Grat dazwischen kann sehr schmal sein. Den „Versuchungen der Macht“ nicht zu erliegen erfordert meines Erachtens sehr viel Stärke. Ich bin sehr gespannt, wie der Autor die Macht und vor allem ihre Macht auf Menschen beschreibt und was die Diskussion über diese Thematik ergibt. Sehr gerne würde ich mitlesen, um Macht besser verstehen zu lernen.

YasminR

vor 8 Monaten

Wie gefällt euch das Cover ?

Ein sehr gelungenes Cover: Der Strippenzieher. Es zeigt die Kontrolle, die Macht über Menschen haben kann bzw die Kontrolle, die ein Mensch über einen anderen Menschen erlangen kann. Vielsagend!

celinasheeran

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Thema macht ist so interessant und vor allem auch so aktuell. Ich bin der Meinung, wer zuviel Macht besitzt wird sie auch missbrauchen egal in welcher Form.

Kingoftheapplerings

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das ist mal ein tolles Cover, erinnert an den Paten. Und das Thema ist höchst interessant.

orfe1975

vor 8 Monaten

Plauderecke

Das Buch klingt sehr spannend, aber aktuell bin ich voll mit Lesestoff. Ich werde hier ab und an reinschauen und das Buch später mal lesen.

Arwen10

vor 8 Monaten

Wer darf mitlesen ?

Diese Leserunde findet nicht statt. Es geht nicht um Macht im allgemeinen, sondern betrifft die Macht in christlichen Einrichtungen. Bei den Bewerbungen lässt sich nicht erkennen, dass den Bewerbern das klar ist. Da ich in der Vergangenheit in solchen Fällen nur Probleme hatte, weil die Bewerber dann weder lesen noch rezensieren, weil sie das Thema doch nicht interessiert, lasse ich diese Leserunde ausfallen. Ihr könnt euch gerne bei mir melden, wenn das anders ist, dann lässt sich über ein Buch mit mir sprechen. Danke für euer Verständnis.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.