Markus Möller

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Durchgetreten, Kamtschatka und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Markus Möller

Durchgetreten

Durchgetreten

 (2)
Erschienen am 22.12.2016
Kamtschatka

Kamtschatka

 (0)
Erschienen am 09.01.2017
Verloren

Verloren

 (0)
Erschienen am 17.01.2013

Neue Rezensionen zu Markus Möller

Neu
abuelitas avatar

Rezension zu "Durchgetreten" von Markus Möller

Rezension zu "Durchgetreten" von Markus Möller
abuelitavor 9 Jahren

"Später wird man uns fragen: warum seit ihr überall durchgejagt? Was ist das für eine Reise, die solche Gespräche nicht zulässt? Ist das nicht sinnlos?
Und wir werden sagen: es war ein Rennen- gegen die Zeit, gegen uns selbst. Wir wollten - einmal um die Welt - nach Hause kommen, ankommen,
nicht irgendwo, sondern in uns selbst. Und möglicherweise ist das der längste Weg überhaupt".

Dass "Durchgetreten" kein normales Reiseabenteuer-Buch ist, habe ich erst gemerkt, als ich es in den Händen hatte. 1995 erhielten Markus Möller und Ronald Prokein für diese Reise einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde für die schnellste Weltumrundung aus eigener Kraft (ohne Begleitfahrzeug).Nun ist so etwas nicht unbedingt das, was ich mir unter einem guten Reise-Buch vorstelle, aber ich war neugierig, warum die zwei sich so etwas - eine Reise auf Fahrrädern um die Erde in 161 Tagen - angetan haben.
Fast 18000 Kilometer über Asphalt-, Stein-, Schlamm und Sandpisten. Geplagt von Mücken, Fieber und Schmerzen durchquerten sie drei Kontinente, schliefen unter freiem Himmel, in Nobelherbergen und Armenhäusern, in Kirchen und Feuerwehrstationen. Sie gerieten in Handgemenge und Polizeigewahrsam, sprachen mit Botschaftern und Prostituierten, mit Ministern und Unterweltbossen, wurden verwöhnt und bestohlen. In Rückblenden offenbarte sich dann der Grund dieser Reise: Eine Kindheit voller Spott und Demütigungen ... der eine als Kind 2 Zentner schwer, der andere nur ein Hänfling mit 30 kg...und hier wollten sie beweisen, was in Ihnen steckt. Abwechselnd schreiben Markus Möller und Ronald Prokein und der Wechsel der Erzählperspektive ist gut gelungen; es ist bewegend und manchmal auch komisch zu lesen.
"Die meisten Menschen scheitern nicht, sondern geben auf. Und genau in diesem Wissen darum, verbirgt sich das Geheimnis des Erfolgs. Ein anderes gibt es nicht."

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Markus Möller?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks