Markus Matzner Wahlschlacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wahlschlacht“ von Markus Matzner

Kurz vor der großen Wahlsendung für die nationalen Parlamentswahlen werden auf dem Areal des Deutschschweizer Fernsehens zwei Leichen gefunden. Als einige Tage später die TV-Journalisten Mario Ettlin und Nico Vontobel entführt werden und ein Polizist spurlos verschwindet, verdichten sich die Anzeichen, dass hier kein Einzeltäter am Werk ist. Als dem Einsatzleiter der Zürcher Kripo klar wird, dass im Fernsehstudio eine Bombe tickt und die Livesendung bedroht, gerät die Lage endgültig außer Kontrolle …

Stöbern in Krimi & Thriller

Freier Fall

Einfach toll <3 Rasant, spannend und einfach fesselnd

Yunika

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend von Anfang bis Ende

    Wahlschlacht
    sab-mz

    sab-mz

    06. August 2013 um 15:19

    Der Krimi von Markus Matzner ist ein sehr lesenswertes Buch des Autors. Da Matzner selber im TV - Business tätig ist, profitiert die Krimihandlung von seinem Insiderwissen und als Leser bekommt man Einblicke in einen Fernsehsender und das Vorgehen dort, die sicher auf Deutschland übertragbar sind. Geplant ist eine große Wahlsendung zu den nationalen Parlamentswahlen. Dies braucht eine ganze Menge Vorbereitung aller Beteiligten. Na klar will sich der Moderator der Livesendung profilieren und er neigt ohnehin schon zu einer gewissen Profilneurose. Auch ist er der Damenwelt nicht abgeneigt. Kurz vor der Sendung werden 2 Leichen auf dem Gelände des Fernsehens gefunden, ein Obdachloser und eine Aufnahmeleiterin. Die Journalisten Nico und Mario werden entführt und der Polizist Trümpiu ist auch verschollen. Die Polizei steht vor scheinbar unlösbaren Aufgaben, so viele Fälle auf einmal. Und dazu noch die Schutzmassnahmen, die rund um die Fernsehsendung zu planen sind. Im Laufe der Ermittlungen stößt dei Polizei auf Verbindungen zwischen den Fällen. Wo sind die Zusammenhänge? Die Journalistin Hanni Pulver bangt um Nico und merkt, dass sie mehr für ihn empfindet als sie wusste. Im Laufe der Sendung kommt es zu einer der Sendung durch Nationalisten, die eine Bombendrohung aussprechen. Alles scheint ausser Kontrolle zu sein. Ich will Ihnen ja die Spannung nicht nehmen, sie müssen schon selber lesen. Aber dieser Krimi bietet eine spannende Handlung mit viel Augenzwinkern, Aufrütteln und einem guten Ende. Taten wie diese sind durchaus denkbar.

    Mehr