Markus Merkle Markus Merkle. Unit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Markus Merkle. Unit“ von Markus Merkle

Markus Merkle (geb. 1975) studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste München Bildhauerei und arbeitet hauptsächlich skulptural, aber auch auf Papier oder mit digitalen Medien. Für ihn kennzeichnend ist die Verwendung einfacher Grundformen, die in ihrer Wiederholung und unter Einbeziehung des Zufallsprinzips das einzelne Werk zu einem singulären Ereignis innerhalb einer gleichartigen Reihe werden lassen. Grundsätzlich bestimmt die Arbeiten Markus Merkles eine Tendenz zum Flüchtigen, das Hauptaugenmerk liegt auf unterschiedlichen Zuständen von Balance. Das Katalogbuch „Unit“ erscheint zur Ausstellung „Far in Between“ im Galerieverein Leonberg (22. Januar bis 5. März 2017) und anlässlich der Verleihung des Hannes Burgdorf-Preises an den Künstler. Mit diesem werden vom Stifter in Zusammenarbeit mit dem Galerieverein Leonberg e.V. und der Stadt Leonberg zeitgenössische Künstler/innen ausgezeichnet, die eigenständig und wegweisend mit Arbeiten der abstrakten Kunst hervortreten.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen