Markus Naumann

 2 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Markus Naumann

Galerie der Schöpfung

Galerie der Schöpfung

 (2)
Erschienen am 20.10.2016
UNSICHTBARE MOMENTE

UNSICHTBARE MOMENTE

 (0)
Erschienen am 11.08.2011

Neue Rezensionen zu Markus Naumann

Neu
anra1993s avatar

Rezension zu "Galerie der Schöpfung" von Markus Naumann

Leider nichts meins
anra1993vor einem Jahr


Zu aller erst möchte ich den Preis ansprechen. Ich finde ihn extrem hoch für ein Taschenbuch mit 230 Seiten. Ehrlich gesagt, finde ich den Preis nicht gerechtfertigt und würde das Buch, wenn ich es nicht als Rezensionsexemplar erhalten hätte, nicht kaufen. Ich weiß, dass der Autor hier keine Schuld trägt, aber trotzdem wollte ich es ansprechen.
Das Cover finde ich okay. Mir persönlich wirkt es zu grau und nicht ganz passend für das Buch. Warum auch immer, aber ich sehe darin einen Wolf im Berg. Vielleicht beabsichtigt, vielleicht auch nicht. Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen. Er ist sehr bildlich und gut zu verstehen, trotz der Teils langen Sätze.
Mit den Charakteren wurde ich leider nicht warm. Es gab zwei Handlungsstränge, in denen man zum einen Krispin und zum anderen Herr Kopp begleitet. Krispin ist mir ein Rätsel. Er träumt von Dingen, die passieren werden oder passiert sind. Seinen Handlungsstrang finde ich leider sehr seltsam. Die vielen Träume waren für mich nicht immer nachvollziehbar und der Handlungsstrang hat die meiste Zeit nicht zur Geschichte gepasst. Eher läuft er neben der Geschichte her und gibt erst gegen Ende einen Sinn. Den Handlungsstrang von Herrn Kopp hat mir leider auch nicht zugesagt. Er war mir einfach zu unrealistisch. Er wird vom 08/15 Mann plötzlich zum Racheengel und entwickelt mörderische Fähigkeiten und ermittelt auf eigene Faust. Für mich leider nicht nachvollziehbar, auch wenn ich den inneren Drang, für Gerechtigkeit und Klarheit zu sorgen, verstehen kann.
Die Grundidee hat mir gut gefallen, allerdings ist die Galerie der Schöpfung eher in den Hintergrund getreten. Es dreht sich eher um Krispin und seine Träume und um Herrn Kopp, der alle abmurkst. Gerade bei dem Handlungsstrang fehlt mir einfach das Risiko. Der Handlungsstrang läuft in etwa so ab: Er geht rein, entdeckt seine Zielpersonen, murkst alle nach und nach ab und geht wieder. Für mich fehlt hier, dass ihm auch mal was passiert und es eben nicht so leicht läuft. Kein Mensch hat so viel Glück, vor allem, wenn man nur Laie auf dem Gebiet ist.
Hinsichtlich der Spannung ist es sehr wechselhaft. Mal war sie da, mal wieder verschwunden. Aber leider hat für mich eher das Negative überwogen. 
Mein Fazit
Tolle und spannende Grundidee, mit interessanten Fakten. Allerdings scheitert es an der Umsetzung, den Charakteren und den Handlungssträngen. Leider kein Buch, was ich empfehlen kann.

Kommentieren0
1
Teilen
Molaudys avatar

Rezension zu "Galerie der Schöpfung" von Markus Naumann

Für meinen Geschmack zu viele Schwachstellen. Kein Roman, der mir gefallen hat.
Molaudyvor einem Jahr

Zitat

"Die ewige Frage nach dem Warum. Was wäre, wenn es gar keinen Grund gibt? Man kann es einfach nicht verstehen, weil es da gar nichts zu verstehen gibt. Viel wichtiger ist doch die Frage nach dem Wie. Wie kann ich daraus für mich das Beste machen? Wie kann ich alles so drehen, dass ich damit glücklich bin? Und wie mache ich endlich das, was ich wirklich will und frage mich nicht, warum?"

Galerie der Schöpfung | Seite 89 | Zeile 24 - 30


Meine Meinung

An dieser Stelle erstmal vielen Dank an Markus Naumann, der mir sein Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Wir werden in die Ereignisse von zwei Geschichten eingeführt. Krispin hat mit Visionen zu kämpfen, die er immer weniger von der Realität unterscheiden kann. Als Fremde ihn auf eine Reise ins Unbekannte einladen, entschließt er sich mit ihnen zu gehen.
Herr Kopp wird der Boden unter den Füßen weggerissen, als er erfährt, dass seine Frau bei einem Unfall ums Leben kam und sein Sohn derzeit im Koma liegt. Jedoch glaubt er nicht an einen Zufall und vermutet das es sich um Mord handelt. Bei seinen eigenen Ermittlungen deckt er etwas auf, dass größer ist, als zunächst vermutet.

Der anschauliche Schreibstil hat mir gefallen, obwohl es keine einfachen, kurze Sätze sind, lies es sich gut lesen.
Da es zwei Handlungsstränge gab, war ich öfters mal während des Lesens verwirrt. Es war schwer zu verstehen wie und ob diese überhaupt zusammenhängen. Erst am Ende des Buches wurde Klarheit geschaffen. Aber auch sonst hat der Plot einige Schwachstellen. Oftmals fehlte mir die Logik hinter den Handlungen der Charaktere und auch dem allgemeinen Verlauf der Geschichte. Am meisten vermisste ich die Konflikte. Meiner Meinung nach verlief die Haupthandlung zu glatt, zu komplikationsfrei und das hat mich unglaublich gestört. Wenn der Hauptcharakter mal nicht perfekt die Situation gemeistert hat und nicht weiter wusste, hatte er praktischerweise das Glück auf seiner Seite und alles wandte sich zum Guten. Was ich jedoch mochte war die tiefgründige, hinterfragende Art. 
Es gab einige Charaktere, aber außer den beiden Protagonisten hatten diese kaum bis gar keinen Einfluss. Im Allgemeinen fand ich die Figuren sehr flach. Es wäre schön gewesen mehr von ihnen zu erfahren, den Hintergrund zu verstehen und mehr Tiefe zu sehen. Leider konnte ich mich mit keinem der beiden Protagonisten identifizieren und blieb immer ein bisschen auf Abstand. Ein Umstand, den ich nur bedauern kann.

Die Grundidee hat mir gut gefallen und auch der Schreibstil sowie die tiefgreifenden Fragen sprechen für dieses Buch, jedoch konnte es mich nicht begeistern.

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks