Neuer Beitrag

MarkusN

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

An die Pinselohren. Fertig. Los! 

Ich freue mich auf die erste Leserunde zu Sienas zweitem Abenteuer.

Das Pinselohrschwein Siena und seine Freunde, die (fast) ständig plappernde Fledermaus Nero und Argento, der friedliebende Gorilla, begeben sich wieder einmal auf eine große Reise. Diesmal geht es nach England in die Zeit von William Shakespeare. Dort treffen unsere Abenteurer jede Menge neue Freunde, aber auch üble Gesellen. Sogar die Königin Elizabeth I. treffen sie – und Siena hat ihren großen Auftritt. Kurz: ein ordentliches Theater!

Siena ist ein Pinselohrschwein. Mit den Pinseln an ihren Ohren kann sie sich in andere Zeiten und an andere Orte malen und trifft dort auf historische oder mythologische Persönlichkeiten.

Mit Ihrem väterlichen Beschützer, Herrn Zinnober, lebt sie auf einem Berg in Afrika, im gemeinsamen Wohnschiff „Ma Colombe“. Herr Zinnober, Maler von Beruf und liest Siena und ihren Freunden regelmäßig Geschichten vor. Durch diese Geschichten inspiriert, möchte das Pinselohrschwein mit ihren neugierigen Freunden manchen Fragen und Mysterien auf den Grund gehen. Das Hauptaugenmerk der Geschichten liegt dabei auf Figuren mit künstlerischer oder mythologischer Bedeutung, auf den Meilensteinen unserer Kultur.

blattsalat.media stellt 10 Exemplare von „Siena – Das Theater um William Shakespeare“ zur Verfügung, die ich unter all denen verlosen darf, die sich bis 31. März zur gemeinsamen Leserunde anmelden. Natürlich handsigniert.

Mehr über Siena und ihre Abenteuer findet ihr auch unter www.pinselohr.at und auf https://www.youtube.com/watch?v=WQjWuoVaxPs gibt es einige Trailer zu den Abenteurern – gelesen von meinem Mitautor Michael Schefts. Rezensionen zu beiden Büchern gibt es übrigens auch auf Amazon …

Nun steigt natürlich die Spannung und ich hoffe, dass ich hier alles richtig ausgefüllt habe :-) … und freue mich auf eure Teilnahme!

Die Leserunde beginnt am 19. April, also gleich nach den Osterfeiertagen, die ihr hoffentlich schon zum Lesen des Buches nutzen könnt :-) 

Wir, also Michael und ich, hätten gerne ein möglichst weit gespanntes Feedback. Durch unsere Lesereisen haben wir schon viele Meinungen und hilfreiche Inputs bekommen. Nun möchten wir euch darum bitten: Wie hat euch das Buch gefallen? Welcher Charakter ist der stärkste Sympathiebringer? Wie gefallen euch Sprache, Zeichnungen, …? Wie hat das Buch vielleicht euren Kindern (zum Selberlesen ab etwa 8 Jahren) gefallen? Soviele Fragen und hoffentlich ganz viele Meinungen! 

Eine Leseprobe zum Abenteuer findet ihr unter: 

http://www.blattsalat.media/wp-content/uploads/2017/03/Siena_Leseprobe2.pdf




Autor: Markus Niederschick
Buch: Siena - Das Theater um William Shakespeare

MaschaH

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich für meinen 9jährigen Sohn bewerben. Er liebt lustige Geschichten und Tiere, also das ideale Buch für ihn.

MarkusN

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen
@MaschaH

Klasse! Und als Erste bei unserer ersten Leserunde bist du in jedem Fall fix dabei :-) Vielen lieben Dank fürs Mitmachen!

Beiträge danach
127 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ivonne_Gerhard

vor 6 Monaten

Wie gefällt euch die Kapitelaufteilung, bzw. die Länge der einzelnen Kapitel?

Für Leseanfänger und erstleser , find ich es genau richtig ,.. und suxhvzum vorlesen für abends , wenn man mal nicht gerade viel Zeit hat ,. Ich lese nämlich lieber von Kapitel zu Kapitel zu Ende ;-) das ist so eine Angewohnheit , ich hör ungern mitten im kapitel auf ;-)
Hier ist die Mischung perfekt ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 6 Monaten

Was denkt ihr über die Textlänge und das Verhältnis Text zu Bild?

Und gefiel die Menge der Bilder , nicht zu viele, aber sich nicht zu wenige ,.. und es sind sehr schön gestaltete Bilder - Zeichnungen ,.. solche Sachen lockern Bücher im allgemeinen sehr auf und macht die Geschichten noch verständlicher ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 6 Monaten

Wie gefällt euch die verwendete Form der Sprache?

Auch hier fanden wir es sehr gut gelöst ;-)
Es war leicht und einfach zu lesen ,..humorvoll und dennoch nicht zu übertrieben,..
mit dem Österreicher Touch hatten wir keinerlei Probleme ;-) eine Bekannte von uns wohnt dort unten und die schreibt oft Briefe wie es umgangssprachlich ist ;-) deshalb sind wir schon einiges gewohnt :-d ,... gerade regional find ich sehr gut , auch wenn ein Berliner Buch , Textelemente in berlinerisch enthält ,. Es gehört dazu und so lernen auch die Kinder spielerischer Wörter ;-)

Ivonne_Gerhard

vor 6 Monaten

Heikles Thema, aber doch: Das Buch kostet etwa € 15,– im Handel. Ist der Preis ok? Wo ist eure "Schmerzgrenze"?

Das ist so eine Sache mit dem Preis ;-)
Generell kaufe ich Bücher für die Kids bis maximal 12€ und selbst das find ich manchmal recht teuer ,.. im Schnitt liegt der Preis bei uns zwischen 8-10€ für ein gut gemachtes Kinderbuch,.. was auch wirklich mal das ein oder andere lesen überlebt und langlebig ist, darf sich etwas mehr kosten ;-)

Euer Buch hätte mich im Laden erstmal abgeschreckt ,.. obwohl es sehr hochwertig und toll verarbeitet und ausgearbeitet wurde ,. Die Bilder alleine sind schon sehr schön ,..

Wir danken auch nochmal , das wir Siena kennen lernen durften ;-) es war bestimmt jetzt auch nicht das letzte Buch ;-) wo wir es nun inhaltlich kennen ;-)

Die kleinen sind auch schon verteilt ;-) auch hier war es eine tolle Geschichte und auch ein super Mitbringsel ;-) werden davon such noch mehr erscheinen ?

Rezi folgt die Tage ;-) wenn ich die schreiben kann ,. Am Handy funktioniert es leider nicht :-(

Nochmal danke schön ;-) und Entschuldigung für die Verzögerung unsererseits ,...

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Heikles Thema, aber doch: Das Buch kostet etwa € 15,– im Handel. Ist der Preis ok? Wo ist eure "Schmerzgrenze"?
@Ivonne_Gerhard

Meine Rezi folgt auch noch, ich habe es zu Ende gelesen, aber meine Tochter kennt das Ende noch nicht, und ohne ihre Meinung ist eine Rezi nicht so aussagekräftig....
Ja, den Preis finde ich schon auch etwas abschreckend.

MarkusN

vor 6 Monaten

Heikles Thema, aber doch: Das Buch kostet etwa € 15,– im Handel. Ist der Preis ok? Wo ist eure "Schmerzgrenze"?
@danielamariaursula

@Ivonne_Gerhard :-)

Herzlichen Dank für eure ausführlichen Rückmeldungen. Wir freuen uns schon auf die Rezensionen.
Das mit dem Preis ist leider so eine Sache … Immerhin konnten wir den Preis im Gegensatz zum ersten Abenteuer bei unserem neuen Verlag schon auf unter 15 Euro senken (von über 18 Euro). Mit steigenden Verkaufszahlen, wird dann unser Verlag hoffentlich auch den Verkaufspreis noch weiter reduzieren :-)

danielamariaursula

vor 5 Monaten

Plauderecke

Oh, ich hatte die Rezensionslinks doch glatt vergessen, aber nicht die Rezensionen selbst
https://www.lovelybooks.de/autor/Markus-Niederschick/Siena-Das-Theater-um-William-Shakespeare-1442217401-w/rezension/1462927636/
https://buchverzueckt.blogspot.de/2017/06/siena-das-theater-um-william.html
der FB Link hat leider nur bedingt geklappt
https://www.amazon.de/review/R3TCOLYOGFZQUM/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv
hugendubel, weltbild und thalia prüfen wahrscheinlich noch....

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks