Markus Orths Irgendwann ist Schluss

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Irgendwann ist Schluss“ von Markus Orths

Das Leben ist ein wilder Kampf und die Sprache die wichtigste Waffe. Mit Rasanz, Witz und Leidenschaft erzählt Markus Orths von Menschen, die sich gegen uralte Ängste wehren und gegen konkrete existenzielle Bedrohungen; Menschen, die um Liebe und Erkenntnis ringen, um Sicherheit, Würde und Selbstbestimmung: Ein Wutbürger verklagt die Bundesrepublik Deutschland. Ein Konzernchef wird in die Falle gelockt und mit seinen Opfern konfrontiert. Überall geht es ums Ganze: beim Therapeuten, auf einer einsamen Insel, beim Ghostwriting von Dissertationen oder bei der abenteuerlichen Suche nach dem lang Ersehnten.

Die Erzählungen werden geprägt von Angst, Sorge und einer Prise Wahnsinn. Absolut lesenswert!

— melli_2897

Stöbern in Romane

Underground Railroad

An sich ist die Idee nicht schlecht und das Thema sehr wichtig, allerdings hat mich die Umsetzung kaum berührt.

MilaW

Die Herzen der Männer

Butler lässt viel Raum für die Interpretation des Lesers, undich war hier froh, dass er nicht für mich entschieden hat, was ich denken soll.

AenHen

Highway to heaven

Gelungener schwedischer Frauenroman

sternenstaubhh

Die Perlenschwester

Nicht so gut wie die Vorgänger aber trotzdem sehr lesenswert.

Nachtschwärmer

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Ein Leben, das gegen alle Konventionen verstößt und mit vielen Emotionen und Esprit es zu einem schillernden Lebenswerk macht.

martina400

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überraschend mitreißend

    Irgendwann ist Schluss

    melli_2897

    06. April 2016 um 10:25

    Zugegebenermaßen beschränken sich meine Erfahrungen mit Kurzgeschichten auf die wichtigsten Erzählungen Kafkas, die ein fester Bestandteil des Deutsch-Lehrplans sind. Auch vom Autor, Markus Orths, hatte ich bisher weder gelesen noch gehört. Meine Erfahrungen als absoluter Neuling möchte ich gerne mit anderen Lesern teilen: Einen Blick in das Genre der Kurzgeschichten werde ich nun wohl öfter wagen. Eine Sammlung mehrerer kürzerer Geschichten bringt so einige Vorteile mit sich. Beispielsweise kann man sich je nach Seitenzahl immer das Kapitel herauspicken, das in den eigenen Zeitplan passt. Da ja alle Geschichten voneinander unabhängig sind, muss keine Reihenfolge eingehalten werden. Soviel schon mal zum Aufbau des Buches. Inhaltlich werden die Erzählungen geprägt von Angst, Sorge und einer Prise Wahnsinn. Besonders die ersten Geschichten, die auch gleichzeitig eine höhere Seitenzahl aufweisen, stechen beim lesen hervor. Gleich die allererste ist mein absoluter Favorit: der Protagonist Erich verwandelt sein altes Elternhaus in eine Hochsicherheits-Festung, um vor seinen Peinigern zu fliehen. Absolut mitreißend und spannend! Viele der Geschichten lassen einen auch über lange Zeitspannen nicht mehr los und bleiben im Alltag präsent. Bei einer Seitenzahl von 30 oder 40 hatte ich nicht erwartet, dass eine einzelne Erzählung dem Spannungsbogen eines Romans das Wasser reichen kann. Doch genau darin liegt wohl die Stärke der Kurzgeschichte. Durch den beschränkten Umfang wird die Handlung stark konzentriert und somit entsteht ein pralles Spannungsbündel, das nur darauf wartet, sich dem Leser in voller Wucht zu öffnen. Gegen Ende des Buches verlieren die Geschichten etwas an Fahrt, aber hier finden sich sowieso eher die kürzeren Kapitel. Insgesamt kann ich das Buch aber nur empfehlen, da es sich allein schon für die ersten paar Erzählungen lohnt, mal einen Abstecher in das Genre der Kurzgeschichten zu wagen. Ich hoffe ich konnte Ihnen meine Sicht der Dinge näher bringen und beende nun die Rezension, denn eines ist gewiss: Irgendwann ist Schluss!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks