Es war gerade, als würde alles bersten

Es war gerade, als würde alles bersten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Es war gerade, als würde alles bersten"

Krieg, Angst, Zerstörung: Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs war die Stadt Augsburg mit der dort angesiedelten Rüstungsindustrie das Ziel einer Reihe von Bombardements der Alliierten. Die schwersten Angriffe verwandelten die Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944 in ein Inferno. Die Menschen zitterten und beteten in den Luftschutzkellern, oben wüteten die Brände. Insgesamt verloren in diesem Bombenkrieg 1.499 Zivilisten in Augsburg ihr Leben. Fast ein Viertel des Wohnungsbestands wurde zerstört, ein Großteil der historischen Bausubstanz vernichtet oder beschädigt, darunter das Renaissance-Rathaus von Elias Holl, die Maximilianstraße mit ihren Patrizierhäusern und die Fuggerei.

Am 25. Februar 2019 jährt sich diese Schreckensnacht zum 75. Mal. Anlässlich dieses Jahrestages stellt der Militärhistoriker Markus Pöhlmann die damaligen Ereignisse umfassend dar, beleuchtet Augsburgs Zeit im Nationalsozialismus und lässt Zeitzeugen eindrücklich von ihren Erlebnissen berichten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783862222827
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Volk Verlag
Erscheinungsdatum:01.10.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks