Markus Ridder

(89)

Lovelybooks Bewertung

  • 123 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 4 Leser
  • 63 Rezensionen
(43)
(31)
(9)
(5)
(1)

Lebenslauf von Markus Ridder

Markus Ridder ist freier Journalist, Schriftsteller und Kommunikationsberater. Er studierte Politik, Philosophie und Geschichte und absolvierte danach ein journalistisches Volontariat bei einem Wirtschaftsmagazin in Frankfurt am Main. Seit dieser Zeit arbeitet er für verschiedene Unternehmen in der PR und schreibt für Zeitungen und Zeitschriften. 2009 ist "Die Krabbe", sein erster Krimi erschienen, mit "Der Blütenstaubmörder" 2012 der erste Teil einer Serie rund um den melancholischen Hauptkommissar Heiko Plossila und seine lebensfrohe Kollegin Jenny Biber. Die Serie wird Ende 2015 fortgesetzt. Markus Ridder lebt mit seiner Tochter in München.

Bekannteste Bücher

Das Eisenzimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Blütenstaubmörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Messias-Projekt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Eisenzimmer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr des Sandmanns

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr des Sandmanns

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Blütenstaubmörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Krabbe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Markus Ridder
  • vom Kleinganoven zum Mehrfach-Mörder in ein paar Wochen

    Die Krabbe

    itwt69

    16. September 2017 um 11:44 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Die Krabbe erzählt die Wandlung eines ehemaligen Journalisten vom Privatdetektiv zum Schwerverbrecher. Mir kommt die Geschichte nicht allzu realistisch vor, doch kann ich mich auch kaum in die kranken Gedankengänge des Protagonisten hineinversetzen. Vor allem die Polizeiarbeit in der bayrischen Provinz ist an Stümperhaftigkeit kaum zu überbieten - deshalb bin ich auch mit dem Ende nicht einverstanden. So blöd kann man sich bei der Indizienlage doch nicht anstellen? Deshalb gerade so 2,5 Sterne.

  • Die Krabbe

    Die Krabbe

    Booky-72

    25. January 2017 um 14:37 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Max ist Privatdetektiv, gerade läuft es nicht so gut, doch dann bekommt er einen ganz lukrativen Auftrag. Sein Klient möchte, dass er seine Frau beschattet, da sie wohl fremdgeht. Max hat schnell den grandiosen Gedanken, nicht nur seinen reichen Klienten, sondern auch den Geliebten der Frau abzukassieren. Das kann natürlich nicht gut gehen. Zur gleichen Zeit hat seine Frau große Probleme in der Schule, in der sie als Lehrerin arbeitet. Eine junge Schülerin wurde von ihren Mitschülern gemobbt und hat Selbstmord begangen. Wir ...

    Mehr
  • Vom Ermittler zum Täter

    Die Krabbe

    Mylittlebookpalace

    17. November 2016 um 12:41 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Ein  Krimi aus der Perspektive der Täters.Der Privatdetektiv Max wechselt die Siten, als er eine gute Gelegenheit sieht einfach und schnell Geld zu verdienen, wechselt er die Seiten und wird zum Täter und Mörder von mehr als nur einer Person. man merkt schon relativ früh das max psychisch nicht so ist, wie die meisten anderen. Er verspührt keine Reue, nicht mal als er seine Frau die ein Kind austrägt K.O. schlägt. Der Schreibstil vom Autor Markus Ridder  ist einfach zu verstehen und schnell zu lesen. Die Story ist wirklich ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Die Krabbe

    Riddinho

    zu Buchtitel "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Die Krabbe - Krimi Noir für toughe Leser Ihr Lieben,ich würde euch gerne zu einer Leserunde der besonderen Art einladen: Mein Provinz-Schocker, der bereits in der dritten Auflage vorliegt, wird neu als Ebook erscheinen. Mit neuen Cover, neuem Klappentext und auch mit einer leichten inhaltlichen Überarbeitung.Und hier kommt Ihr ins Spiel: Im Rahmen der Leserunde könnt Ihr Kritik üben und Anregungen geben, ob und was evtl. geändert werden sollte. Müsst Ihr natürlich nicht. Ihr könnt auch einfach so mitlesen und mitdiskutieren - wie ...

    Mehr
    • 106
  • Spannende Perspektive eines Krimis

    Die Krabbe

    gndu59

    06. November 2016 um 15:20 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Zum Inhalt: der zunehmend frustrierte Max, von Beruf Privatdetektiv, wechselt die Seiten und wird erst zum Erpresser, dann zum zweifachen Mörder. Der Krimi ist aus Sicht von Max geschrieben und zeichnet spannend nach, wie sich aus einem scheinbar normalen Alltagsleben eine Mordgeschichte entwickelt. Der etwas langsame Beginn des Krimis mit detaillierten Beschreibungen passt für mich genau dazu, die anfängliche Alltäglichkeit (und für Max wohl auch Tristesse) abzubilden. Dann entwickelt sich der Krimi zunehmend schneller, und das ...

    Mehr
  • Mörderische Gedanken

    Die Krabbe

    Ladybella911

    02. November 2016 um 21:46 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Was geht im Kopf eines Täters wohl vor? Wie sind seine Gedankengänge, wenn er seine schrecklichen Taten vollbringt, beziehungsweise vorbereitet? Wer hier etwas mehr erfahren möchte, der sollte „Die Krabbe“ von Markus Ridder lesen. Anfänglich wird man vergleichsweise sanft in die Handlung eingeführt. Max, ein erfolgloser Privatdetektiv erhält einen lukrativen Auftrag: Er soll die Frau eines Golflehrers beobachten, der gerne wissen möchte, ob seine Frau ein außereheliches Verhältnis hat. Als Max herausbekommt, mit wem, hat er ...

    Mehr
  • Wird er es machen?

    Die Krabbe

    funny1

    02. November 2016 um 08:49 Rezension zu "Die Krabbe" von Markus Ridder

    Um was geht es: Max lebt mit seiner Frau nähe Landsberg, sie ist eine Lehrerin an der Grundschule und er ein privater Detektiv. Eines Tages bekommt er einen Auftrag, er soll von einem Reichen Klienten die Frau beschatten. Der Klient vermutet das sie fremd geht und will beweise haben. Max nimmt den Auftrag an, er ahnt zu diesem Zeitpunkt noch nicht das dieser Auftrag sein Leben verändern wird. Als Max erfährt mit wem die Ehefrau eine Affäre hat, kommt ihm die Idee zweimal abzukassieren, doch es läuft nicht alles so wie geplant. ...

    Mehr
  • am Limit

    Das Messias-Projekt

    itwt69

    09. August 2016 um 20:04 Rezension zu "Das Messias-Projekt" von Markus Ridder

    Ein spannender Thriller mit unerwartetem Ausgang: Wodurch hat Craig sein Gedächtnis verloren? Was ist im letzten Jahr passiert? In München, in Zürich? Wieso ist auch Isa verschwunden? Raffiniert ausgeklügelte Geschichte mit Überraschungseffekt am Ende.

  • Leserunde zu "Das Messias-Projekt" von Markus Ridder

    Das Messias-Projekt

    Riddinho

    zu Buchtitel "Das Messias-Projekt" von Markus Ridder

    Juchhu, mein neues Buch ist (fast) da!  Und 16 fleißige Rezi-Schreiber können dabei sein und mein MESSIAS-PROJEKT auf Herz und Nieren testen! Vergeben werden 8 Print-Bücher und 8 E-Books. Offizielles Erscheinungsdatum ist erst der 1. März 2016, Ihr könnt also zu den allerersten Lesern gehören! Um was geht es im Buch? Nach einem wahren Erlebnis.  Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur ...

    Mehr
    • 250
  • Spannend mit unerwartetem Ende

    Das Messias-Projekt

    Nightflower

    16. April 2016 um 17:51 Rezension zu "Das Messias-Projekt" von Markus Ridder

    Buchinfo: Nach einem wahren Erlebnis. Craig erwacht mit einem schrecklichen Kater. Der 40-Jährige ist vollkommen orientierungslos, weiß noch nicht mal, wo er ist. Doch langsam dämmert es ihm: Er ist in Zürich, und es sind nur noch wenige Minuten, bis ein wichtiger Vortrag beginnt. Ein Vortrag, den er selbst halten muss. In aller Windeseile zieht er sich an und hastet zum Veranstaltungsort. Dort angekommen wundern sich die Leute: Craig kommt fast auf den Tag genau ein Jahr zu spät. Und keiner weiß, was er in diesem einen Jahr ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks