Markus Rottmann Amores Mortis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amores Mortis“ von Markus Rottmann

»Amores Mortis Die Liebschaften des Todes« stellt eine Sammlung von Dialogen, Monologen und Songs dar. Es ist eine lustvolle Reflexion über die Liebe, die Ewigkeit, den Tod und unser Verhältnis zu ihm. Dabei wird an gängigen Vorstellungen gerüttelt und weniges bleibt so, wie es scheint. Es darf gelacht und gedacht werden. Der assoziationsreiche Gang führt unter anderem vorbei am himmeltraurigen Vampir, der PR-Frau für den Tod, dem Balkon von Romeo und Julia und letzten Worten im Goldregen. Das Buch ist im Rahmen der Theaterperformance »Amores Mortis« entstanden. An diesen Abenden wird ein Friedhof zur Bühne, wo die unsterbliche Liebe, der allgegenwärtige Tod und das überraschende Ende auftreten. Losgelöst von der Performance, haben der Autor Markus Rottmann und die Gestalterin Franziska Burkhardt eine sehr kluge und unterhaltende Buchpublikation erstellt.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen