Markus Schütte

 4.6 Sterne bei 36 Bewertungen
Markus Schütte

Lebenslauf von Markus Schütte

Markus Schütte wurde am 04.06.1978 in Schorndorf/Württemberg, Deutschland geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.
Im September 2018 veröffentlich Markus Schütte seinen abenteuerlichen Jugendfantasy-Roman "Josh Carter und der Meister des Labyrinths" und noch im selben Jahr, die weihnachtliche Kurzgeschichte "Holla - was für eine Weihnacht" mit den Freunden aus Chuartan.

Botschaft an meine Leser

Josh Carter und der Meister des Labyrinths ist nicht nur für jugendliche Leser ein Erlebnis. Begleite den 14-jährigen Joshua und seine Freunde in ein fantastisches Abenteuer. In ein Reich aus verrückten Irrgärten, scheinbar unüberwindbarer Aufgaben und kurioser Gestalten.

Traust du dich? Dann sehen wir uns auf der anderen Seite des Spiegels.

Neue Bücher

Alle Bücher von Markus Schütte

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Markus Schütte

Neu
K

Rezension zu "Josh Carter und der Meister des Labyrinths" von Markus Schütte

Auf und durch
Karina_Lenhartvor 6 Tagen

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Man wird sofort in die Geschichte geschmissen. Josh weiß es, seine Leser zu überzeugen. Er spricht dich während seiner Geschichte einfach persönlich an.

Die 4 Jugendlichen werden durch Zufall zusammen gewürfelt, der spanische Macho, die freaky Streberin, der pummelige Angsthase und der neugierige Neue. Schnell werden sie zu einer Einheit die sich sehr vielen Herausforderungen und seltsamen Wesen gegenüberstellen müssen. Der selbsternannte Meister der Rätsel stellt sie vor viele Prüfungen. Sie müssen sich ihren Ängsten stellen.

Das Buch hat echt Tempo, der Schreibstil ist einfach und schön zu lesen. Man kann sich die Wesen und auch die unterschiedlichen Ebenen sehr gut vorstellen, man spürt die Ängste und Zweifel.

Holla fand ich so toll! Puck taucht auch öfter im Laufe der Geschichte auf, finde extrem toll, dass dieser Überraschungen birgt.


Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "JOSH CARTER und der Meister des Labyrinths" von Markus Schütte

Elementare Aufgaben für ein Team wider Willen
0_Lavender_0vor 12 Tagen

Zum Cover:

Vor den dunklen blau-violetten Farben des Hintergrunds hebt sich der Titel des Buches samt kreisförmigem Labyrinth wunderbar ab und nimmt den Blick gefangen.

 

Zum Inhalt:

Der 14-jährige Josh Carter ist mit seiner Mutter aus Amerika nach Deutschland gezogen. Bereits am ersten Tag wird er bei der Erkundung seines neuen Lebensumfeldes in ein äußerst gefährliches Abenteuer verstrickt.

Er lernt den unsympathischen, großkotzigen PJ kennen, der aufgrund seiner Herkunft mit spanischen Wörtern nur so herumwirft. Daneben gibt es Gordo, ein eher beleibtes Omasöhnchen, das in PJ seinen besten Freund sieht. Und dann ist da noch Anna, Freaky-Trudy wird sie abwertend genannt.

Als die drei Burschen Anna verfolgen, die auf der Suche nach der verschollenen Schwester Großmutter ist, geraten sie ungewollt gemeinsam mit ihr in eine Welt jenseits eines Spiegels – und schon sind sie in den Fängen von Philiopoulus, der sie zum Spielen einlädt.

Ob sie wohl mitgemacht hätten, wenn sie geahnt hätten, welche lebensgefährlichen Aufgaben zu lösen sind?

 

Zum Stil:

Der Autor hat eine Sprache gewählt, die besonders Jugendliche anspricht. Locker, leger und mit coolen Sprüchen sowie einem guten Sinn für Humor lässt er seine Protagonisten zum Leben erwachen. Man fühlt sich sofort mitten drin.

 

Fazit:

Das Buch zeichnet sich durch die lebhafte, fantasievolle und actionreiche Handlung aus. In einer turbulenten Abfolge wirbelt das Quartett von Abenteuer zu Abenteuer in zahlreichen Varianten.

Manchmal empfand ich die Aufgaben ein wenig zu plakativ und zu stark aufgetragen, doch konnte mich der Autor immer wieder überraschen.

Die zu Beginn eher langweiligen (weil durchschaubaren) klischeehaften Charaktere entwickeln sich zu vielschichtigen Personen mit Lebensumständen, die Handlungen erklärbar machen. Das hebt das Buch von einem herkömmlichen Action-Fantasy-Spektakel ab. Es bietet spannende Unterhaltung, in der man die eine oder andere Idee aus Filmen und Büchern zwar zu erkennen glaubt, die der Autor aber kunstvoll in seine eigene Geschichte eingewoben hat.

 

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Kommentare: 1
19
Teilen

Rezension zu "JOSH CARTER und der Meister des Labyrinths" von Markus Schütte

Begib dich auf die Reise in eine andere Welt
Meine_Magische_Buchweltvor 20 Tagen

Josh Carter ist glücklich in Florida, doch nach der Trennung seiner Eltern will seine Mutter unbedingt mit ihm nach Deutschland zurück. Dort macht Josh die Bekanntschaft mit Pablo Juan ›PJ‹ Sanchez und seinem Freund Frank ›Gordo‹ Müller – die beiden beschatten ein Mädchen, das sie ›Freaky-Trudie‹ nennen.
Gertrude Eleonor Annabell Hochwart, die nur Anna genannt werden möchte, ist gewiss kein Freak, aber alles andere als ein gewöhnliches Mädchen. Noch am Sterbebett versprach sie ihrer Großmutter, die in der Kindheit entführte ältere Schwester aus den Fängen von Philiopoulus, dem Meister des Labyrinths zu retten.
Ahnungslos heften sich Josh, PJ und Frank dem Mädchen an die Fersen und finden im Keller eines verlassenen Museums Anna und einen magischen Spiegel, durch welchen sie zu viert in eine andere Welt gerissen werden – in ein fantastisches Reich aus verrückten Irrgärten und Aufgaben voller Gefahren. Nur wer die Rätsel und Spiele Philiopoulus übersteht, darf am Ende nach Hause zurückkehren. Doch wem gelingt das schon?

Meine Meinung:

Der Schreibstil des Autors ist leicht verständlich, jugendlich gehalten und entspricht damit der Zielgruppe. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht des Hauptprotagonisten Josh in der Ich-Perspektive, so dass man sich umso besser in ihn reinversetzen kann. Dabei spricht er mitunter auch den Leser direkt an. 

Die Charaktere wurden gut herausgearbeitet und wirkten gerade mit ihren Stärken und Schwächen authentisch. Es hat vielleicht eine Weile gedauert, bis ich mit den einzelnen Protagonisten warm geworden bin, ganz besonders mit Pablo hatte ich anfangs so meine Probleme. Doch mit der Zeit habe ich mich an sie gewöhnt und sie gerne durch ihr Abenteuer begleitet.

Die Grundidee an sich mag zwar nichts neues sein und hat mich an das ein oder andere Buch bzw. Film erinnert, das aber immer nur im Ansatz. Die Umsetzung ist dem Autor dabei durchaus gelungen und hatte auch unerwartete Wendungen und Abwechslung zu bieten.

Fazit:

Ein interessante und abenteuerliche Geschichte, bei der es eine Weile gedauert hat, bis ich richtig in der Handlung angekommen bin. Im großen und ganzen hat sie mir aber ganz gut gefallen. Von mir gibt es daher 3,5 bis 4 Sterne. 

Kommentare: 1
162
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo liebe Bucheule, Leseratte und Bücherwurm,

ich möchte Dich herzlich Willkommen heißen zu meiner Leserunde.

Sofern Du gerne abenteuerliche Fantasy-Geschichten für Jugendliche und Erwachsene magst, bist Du in dieser Leserunde genau richtig.

Bewerbe Dich und mit viel Glück gewinnst Du eines von 15 eBooks und nimmst an der Leserunde von »Josh Carter und der Meister des Labyrinths« teil. 

[BITTE lies unbedingt die Voraussetzungen, weiter unten im Text]


📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖


Klappentext:

Nach der Trennung der Eltern, sind der 14-jährige Joshua und seine Mutter aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt. Vom Einrichten entbunden, erkundet er mit dem Fahrrad die neue Nachbarschaft - als er dabei auf die Jungs PJ und Gordo trifft, ahnt er nicht, was ihm noch bevorsteht.

Er schließt sich den Beiden an, Freaky-Trudie hinterherzuspionieren, der sie bis in das abgebrannte Nationalmuseum folgen. Dort finden sie das Mädchen mit einem alten Buch vor einem Standspiegel, irgendwas murmelnd.

Plötzlich wird sie in den Spiegel gezogen und als die Jungs ihr helfen wollen, werden alle vier von diesem verschluckt. Dort beginnt ein Spiel, das sie eigentlich nicht gewinnen können...

Werden die vier unfreiwilligen Freunde, zu einem Team zusammenwachsen? Und werden sie den Meister des Labyrinths besiegen können?


📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖📚📖


Beantworte folgende Frage: 

Wie heißt der Hauptprotagonist mit vollem Namen?

(kleiner Tipp: Nutze zum beantworten dieser Frage den Link zur Leseprobe. Josh hat nämlich einen zweiten Vornamen, den er nicht selbst nennt 😉)

Bitte schicke mir die Antwort als persönliche Nachricht, damit niemand schummeln kann. Nenne in der Nachricht auch gleich Dein Wunschformat: ePub, mobi oder pdf !!

Leseprobe-Link: http://ms-autor.de/wp-content/uploads/2018/11/Josh-Carter-und-der-Meister-des-Labyrinths-LESEPROBE.pdf


Weitere Voraussetzungen für diese Leserunde:

  • Du liest gerne Jugendfantasy- und auch Jugendabenteuer-Bücher.

  • In jedem Abschnitt stehen Fragen bereit, welche BITTE beantwortet werden.

  • Es gelten die Richtlinien von Lovelybooks. Die Teilnahme an der Leserunde und eine zeitnahe Rezension ist verpflichtend. Ebenfalls ersuche ich um eine Rezension auf Amazon. Die Entscheidung, wer teilnehmen darf, erfolgt nach eigenem Ermessen. Jeder Teilnehmer verpflichten sich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen und sich den übrigen Teilnehmern in den einzelnen Leseabschnitten mitzuteilen. Zudem ist es bindend, das Buch innerhalb 6 Wochen gelesen und eine Rezension abgegeben zu haben.

Wenn Du alle Voraussetzungen in vollem Umfang akzeptierst, dann steht Deiner Bewerbung nichts mehr im Wege. 


Liebe Grüße

Markus

Zur Leserunde
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 6 Tagen
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde

Herzlich Willkommen zur ersten Leserunde mit Josh Carter :)


Wer gerne abenteuerliche Fantasy-Geschichten für Jugendliche und Erwachsene mag, ist in dieser Leserunde genau richtig.

Hierfür werden 15 eBooks verlost!


Worum es geht?


Der 14-jährige Joshua ist glücklich in Florida, doch nach der Trennung seiner Eltern will seine Mutter unbedingt mit ihm nach Deutschland zurück. Dort macht Josh die Bekanntschaft mit Pablo Juan ›PJ‹ Sanchez und seinem Freund Frank ›Gordo‹ Müller – die beiden beschatten ein Mädchen, das sie ›Freaky-Trudie‹ nennen.

Gertrude Eleonor Annabell Hochwart, die nur Anna genannt werden möchte, ist gewiss kein Freak, aber alles andere als ein gewöhnliches Mädchen. Noch am Sterbebett versprach sie ihrer Großmutter, die in der Kindheit entführte ältere Schwester aus den Fängen von Philiopoulus, dem Meister des Labyrinths zu retten.

Ahnungslos heften sich Josh, PJ und Frank dem Mädchen an die Fersen und finden im Keller eines verlassenen Museums Anna und einen magischen Spiegel, durch welchen sie zu viert in eine andere Welt gerissen werden – in ein fantastisches Reich aus verrückten Irrgärten und Aufgaben voller Gefahren. Nur wer die Rätsel und Spiele Philiopoulus übersteht, darf am Ende nach Hause zurückkehren.

Doch wem gelingt das schon?

___


Voraussetzungen für diese Leserunde:

*Ihr liebt Jugendfantasy- und auch Jugendabenteuer-Bücher.

*Für die Leserunde stelle ich Leseexemplare, wahlweise als ePub-, mobi- oder pdf-Datei zur Verfügung, die auf Tolino, Kindle, auf dem Handy, Tablet oder am Computer (mit dem Acrobat Reader) gelesen werden können.

*Bitte begründet in eurer Bewerbung in 1 oder 2 kurzen Sätzen, warum ihr meinen Jugendroman lesen möchtet.

*Zur Vorbereitung und Orientierung, ob euch meine Geschichte zusagt, rate ich zum Download der Leseprobe von Josh Carter und der Meister des Labyrinths unter folgendem Link:

http://ms-autor.de/wp-content/uploads/2018/10/Josh-Carter-und-der-Meister-des-Labyrinths-LESEPROBE.pdf

*Es gelten die Richtlinien von Lovelybooks. Die Teilnahme an der Leserunde und eine zeitnahe Rezension ist verpflichtend. Ebenfalls ersuche ich um eine Rezension auf Amazon. Die Entscheidung, wer teilnehmen darf, erfolgt nach eigenem Ermessen. Jeder Teilnehmer verpflichten sich, binnen 4 Wochen das Buch gelesen und eine Rezension abgegeben zu haben.


Wenn ihr alle Voraussetzungen in vollem Umfang akzeptiert, dann steht eurer Bewerbung nichts mehr im Wege.

Ich freue mich sehr die Leserunde mit euch und ich bin fest davon überzeugt, dass wir eine Menge Spaß haben werden.

Liebe Grüße

Euer Markus 

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Markus Schütte wurde am 04. Juni 1978 in Schorndorf / Württemberg (Deutschland) geboren.

Markus Schütte im Netz:

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks