Markus Spang

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Markus Spang

Markus Spang, geboren 1972, studierte Design in Krefeld und Münster. Heute lebt er in Karlsruhe und arbeitet als freier Illustrator und Autor für verschiedene Verlage.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Markus Spang

Cover des Buches Schau mal hier! Welches Tier? (ISBN: 9783570177051)

Schau mal hier! Welches Tier?

 (4)
Erschienen am 23.03.2020
Cover des Buches Die Rätsel der Alhambra (ISBN: 9783423714150)

Die Rätsel der Alhambra

 (1)
Erschienen am 01.05.2010
Cover des Buches Die Rätsel von Schloss Finkenstein (ISBN: 9783423713023)

Die Rätsel von Schloss Finkenstein

 (0)
Erschienen am 01.07.2008

Neue Rezensionen zu Markus Spang

Neu

Rezension zu "Schau mal hier! Welches Tier?" von Markus Spang

Kreativer Suchspaß!
kinderbuchschatzvor 2 Monaten

Habt ihr das Tier auf dem Cover dieses Buches „Schau mal hier! W_ELCH_es Tier? schon entdeckt? Im Innern wird’s noch kniffliger, denn dort sind die Hilfspfeile nicht mehr dabei. *********************************************************** Inhalt: „Nele ruft: wir spiel‘n Versteck! Und schon rennen alle weg...“ Ihre tierischen Freunde haben sich alle gut getarnt und es wird gar nicht so leicht, sie zu finden. Mögt ihr Nele helfen? *********************************************************** Fazit: Die zu suchenden Tiere erkennt man nur schemenhaft heraus und das ist wirklich das Besondere an diesem Buch. Die Geschichte ist kurz und in Reimform erzählt und dort erhaltet ihr auch immer einen Tipp, denn auch in den Wörtern hat sich das Tier versteckt. Was mir allerdings ein Rätsel bleibt, ist das empfohlene Alter von vier Jahren. Mein Sohn ist vier und kann weder die Buchstabentiere noch die abgebildeten Tiere finden. Zum Glück war er aber nicht frustriert, sondern hat mir dann einfach die richtig gemalten Tiere gezeigt. Für meine 8-jährige Tochter war es auch nicht so einfach, aber es hat ihr richtig Spaß gemacht. Allerdings fürchte ich, das wenn man die 12 Tiere einmal gefunden hat, der Reiz ein bisschen verloren geht. Nichtsdestotrotz empfehlen wir das Buch für Grundschulkinder, die gern knobeln und mal ein etwas anderes  Suchspaßbuch kennenlernen möchten. Kreativ ist es auf jeden Fall und man kann sich vielleicht selbst weitere Tiere in diesem Stil aufmalen. 💕

Kommentieren0
1
Teilen
K

Rezension zu "Schau mal hier! Welches Tier?" von Markus Spang

Suchen und Rätseln
Krihovor 6 Monaten

Die kleine Nele spielt mit ihren Spielzeugtieren Verstecken im Garten. Dabei hat sie eine blühende Fantasie. Denn die Tiere verstecken sich nicht nur im Garten, sondern unter anderem auch im Urwald, in der Wüste, auf dem Mond und sogar im wilden Westen.

Dieses Buch ist ein Mitmachbuch für Kinder ab ca. 4 Jahren. Es animiert zur aktiven Suche. Dabei muss man auf jeder Doppelseite das im Reim versteckte Tier finden. Doch die Suche ist nicht so einfach, wie man denkt, denn man muss schon genau hinsehen, um die Konturen der Tiere zu erkennen. Manche Seiten muss man sogar auf den Kopf stellen, um das gesuchte Tier zu entdecken.

Die Farben der pfiffigen Illustrationen sind in gedeckten Farben - größtenteils in Erdtönen und Grüntönen - gehalten. Dabei erschwert diese Farbkombination zusätzlich die Suche und genau das macht das Ganze so spannend.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Schau mal hier! Welches Tier?" von Markus Spang

Spaßiges Suchbuch für Klein und Groß
Bambisusuuvor 7 Monaten

Wie kann man das Kind am besten beschäftigen? Ich denke, diese Frage stellen sich momentan viele Eltern. Mit "Schau mal hier! Welches Tier" von Markus Spang hat man zwar nur eine kurzweilige Ablenkung, aber dafür eine Menge Spaß. Das Kinderbuch hat eine tolle Handhabung, eine perfekte Schriftgröße und farbenfrohe und detailreiche Illustrationen. Das Buch wird aber 4 Jahren empfohlen, kann es aber auch schon für die kleineren Zuhörer empfehlen!

Dieses Bilderbuch stellt eine Art Versteckspiel dar, indem Kinder fleißig nach den versteckten Tieren suchen dürfen. Dabei ist natürlich Geschick und Konzentration gefragt. Auf einer Doppelseite ist sowohl im Text als auch im Bild ein Tier versteckt. Wie ein Chamäleon tarnen sich diese Tiere und sind daher nicht gleich zu erkennen. Ein tolles Findespiel für die kleinen Kinder!

Die Texte sind ganz kurz, was ganz angenehm ist. Mit Groß- und Kleinbuchstaben und bunten Abhebungen kann man die Tiere mit genauem Auge entdecken. Zugleich reimen sich die Sätze, was ebenfalls die Kreativität und den Wortschatz fördert. Unterhaltsam sind die Reime zudem auch, sodass Kinder beim Zuhören und Miträtseln viel Spaß haben können.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks