Markus Spieker

 4,6 Sterne bei 57 Bewertungen

Lebenslauf

Dr. phil Markus Spieker wurde 1970 geboren und studiere in Gießen und Los Angeles. Er ist ein bekannter Historiker, Fernsehredakteur im ARD-Hauptstadtstudio und Autor des Bestsellers "Mehrwert-Glaube in heftigen Zeiten", eben so von "Faithbook - Ein Journalist sucht den Himmel". Spieker lebt mittlerweile in Berlin.

Alle Bücher von Markus Spieker

Cover des Buches Übermorgenland (ISBN: 9783038481645)

Übermorgenland

 (15)
Erschienen am 07.02.2019
Cover des Buches Jesus. Eine Weltgeschichte. (ISBN: 9783038481881)

Jesus. Eine Weltgeschichte.

 (13)
Erschienen am 11.09.2020
Cover des Buches Rock Me, Dostojewski! (ISBN: 9783038486985)

Rock Me, Dostojewski!

 (11)
Erschienen am 06.01.2023
Cover des Buches Faithbook (ISBN: 9783775153478)

Faithbook

 (2)
Erschienen am 16.09.2011
Cover des Buches Gott macht glücklich (ISBN: 9783775155045)

Gott macht glücklich

 (1)
Erschienen am 21.08.2013
Cover des Buches Mehrwert (ISBN: 9783501051825)

Mehrwert

 (1)
Erschienen am 01.07.2008

Videos

Neue Rezensionen zu Markus Spieker

Cover des Buches Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule (ISBN: 9783038482697)
flieger_mamas avatar

Rezension zu "Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule" von Markus Spieker

Jäger des verlorenen Verstandes
flieger_mamavor 11 Tagen

In „Jäger des verlorenen Verstandes“ unternimmt Markus Spieker den Versuch, der Weisheit auf den Grund zu gehen. Der Aufbau des Buches hat mir sehr gut gefallen. Auf die Einleitung folgen fünf Kapitel, die jeweils vier Unterkapitel haben, gefolgt vom Schlusskapitel. Der klare Aufbau und die prägnanten Überschriften helfen sehr, sich im Buch gut zurecht zu finden. Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit dem Feind der Weisheit. Im zweiten Abschnitt wird das Wesen der Weisheit beleuchtet. Darauf folgen im dritten Abschnitt die Quellen der Weisheit und im vierten Abschnitt die Ziele der Weisheit. Im fünften Abschnitt zeigt Spieker die Wege der Weisheit auf. Hier hat mir besonders eine Auflistung von Büchern, Filmen und Kunstwerken, die ihm Weisheit vermittelt haben, gefallen. So kann man, wenn man möchte, sich noch weiter mit dem Thema Weisheit beschäftigen. Spieker zitiert Weisheiten aus Filmen, von Philosophen, Schriftstellern, Sängern, Politikern, Künstlern und vielen mehr. Dabei sind bekannte Persönlichkeiten wie Platon, Sokrates, Nitzsche oder Kant, aber auch recht unbekannte wie José Ortega Y Gasset oder Peter Wust. Der Sprachstil ist intellektuell anspruchsvoll und dementsprechend dem Inhalt angepasst. Dennoch lässt sich das Buch leicht und flüssig lesen. Mein einziger Kritikpunkt ist das Kapitel „Göttliche Offenbarung“ im dritten Abschnitt „Quellen der Weisheit“. So wie Spieker hier die Argumente und Zitate präsentiert, kommt man zu der Schlussfolgerung, dass die Bibel Gottes Wort enthält, aber nicht hundertprozentig ist. Dem stimme ich nicht zu und hier hätte ich mir gewünscht, dass noch deutlicher wird, wie wichtig die Bibel als Gottes Wort an uns ist. Dennoch war die Lektüre des Buches sehr wertvoll und ich konnte viel Weises mitnehmen. Und so wie Spieker auf S.609 schreibt: „Das Streben nach Weisheit ist ein Lebensprojekt.“, möchte ich auch weiter nach Weisheit streben und jeden ermutigen, sich mithilfe dieses Buch mit dem Thema Weisheit auseinanderzusetzen. 


Cover des Buches Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule (ISBN: 9783038482697)
L

Rezension zu "Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule" von Markus Spieker

Einblick, Tiefblick, Rundumblick zum Thema Weisheit
Lilaleselausvor einem Monat

Als ich begonnen habe dieses Buch zu lesen, wurde mir schnell bewusst, dass ich es nicht am Stück lesen werde. Viel zu viele Informationen, im turbulenten Familienalltag einer Grossfamilie, um alles in kurzer Zeit zu verarbeiten. Es ist ein sehr interessantes Buch, das ich zuerst über Wochen und dann über Monate gelesen habe. Ein richtiges Nachschlagewerk und zur Vertiefung geeignet, gibt es einen sehr vielseitigen spannenden Einblick und Tiefblick in verschiedenste Blickwinkel der Weisheit.
Es lohnt absolut, sich darauf einzulassen, dieses Buch zu lesen und sich mit den Gedanken zur Weisheit auseinanderzusetzen.

Besonders imponiert an diesem Buch hat mir, wie Markus Spieker seine Gedanken und Zitate aus den verschiedensten Epochen aus der Geschichte immer wieder mit der Bibel oder Jesus verknüpft. Hier möchte ich den Autor zitieren: «Meine Beziehung zu Jesus ist nicht alles. Aber ohne Jesus ist alles nichts» Wer sich darauf einlässt wird manche Überraschung erleben.

Cover des Buches Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule (ISBN: 9783038482697)
irismarias avatar

Rezension zu "Jäger des verlorenen Verstandes: Eine Weisheitsschule" von Markus Spieker

Überblick über Gedanken zur Weisheit
irismariavor einem Monat

Markus Spieker legt in „Jäger des verlorenen Verstandes“ eine Weisheitsschule vor, für die er  „die wichtigsten Erkenntnisse der letzten 3000 Jahre“ gesammelt hat. Das ist ein hoher Anspruch, dem das Buch aber durchaus gerecht wird. Auf den 650 Seiten des gewichtigen Buches finden sich Aussagen zur Weisheit aus unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Philosophien. Auch Kunst, Literatur, Film und Musik hat der Autor, der Historiker und Journalist ist, im Blick. Ein Schwerpunkt liegt auf christlichen Denkern.  Gut gefällt mir, dass Spieker seine Quellen nicht nur vorstellt, sondern auch in ihren historischen Kontext einordnet und die Denker auch biografisch vorstellt. Das Buch ist gut verständlich und der Schreibstil unterhaltsam und pointiert. Ich nehme viele gute Gedanken daraus mit.


Gespräche aus der Community

Orientierung ist schwer zu haben in einer Zeit, in der jede Banalität nach Aufmerksamkeit schreit. Gleichzeitig erleben wir tagtäglich, wie Alltag in Chaos umschlägt. Dabei sitzen wir auf der größten vergessenen Ressource der Menschheit: dem Schatz der Erfahrung.

127 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lilaleselausvor einem Monat

Es hat lange gedauert, bis ich das Buch ganz gelesen habe. Es ist sehr interessant und hat mich sehr inspiriert. Ich möchte von Herzen danken, dass ich mitlesen durfte.

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks