Markus Szaszka

 4,8 Sterne bei 43 Bewertungen
Autorenbild von Markus Szaszka (©Privat)

Lebenslauf von Markus Szaszka

Seit ein paar Jahren schon reise ich von Stadt zu Stadt, wo ich jeweils ein paar Monate, manchmal auch ein Jahr bleibe.

In dieser Zeit schreibe ich einen Roman, eine Geschichte, die an dem Ort spielt, an dem ich gerade eben bin.

In meinen Büchern beschäftige ich mich am liebsten mit gesellschaftlich relevanten Themen, aber auch die Liebe und das Alltägliche kommen nicht zu kurz.

Und wenn ich mit einem Manuskript fertig bin, dann ziehe ich weiter und das Abenteuer beginnt von vorne, in einer neuen Großstadt.

Wenn du mehr über mich und mein Schreibkonzept erfahren möchtest, dann schau doch gerne auf grossstadtballaden.com vorbei.

Dort gibt es alle Informationen zu meinen bisherigen Bänden, die du überall kaufen kannst, wo es Bücher gibt.

Und folge mir gerne auch auf Instagram oder Facebook. Ich bemühe mich, regelmäßig Lebenszeichen von mir zu geben.

Lieben Gruß, dein Markus „Nirgendsmann“ Szaszka

Instagram: @grossstadtballaden

Facebook: @grossstadtballaden

Homepage: www.grossstadtballaden.com

Alle Bücher von Markus Szaszka

Cover des Buches Der Fuchsbau (ISBN: 9783848221714)

Der Fuchsbau

 (10)
Erschienen am 18.07.2019
Cover des Buches Großstadtballaden / Mohnblumen (ISBN: 9783754904497)

Großstadtballaden / Mohnblumen

 (9)
Erschienen am 04.10.2021
Cover des Buches Wenn es Lichtlein regnet (ISBN: 9783741298837)

Wenn es Lichtlein regnet

 (6)
Erschienen am 18.07.2019
Cover des Buches Fontanka: Ein vergehendes Leben (ISBN: 9798700620994)

Fontanka: Ein vergehendes Leben

 (3)
Erschienen am 01.02.2021
Cover des Buches Großstadtballaden / Nirgendsmann (ISBN: 9783754904503)

Großstadtballaden / Nirgendsmann

 (0)
Erschienen am 04.10.2021
Cover des Buches Der Nirgendsmann (ISBN: 9783735781468)

Der Nirgendsmann

 (0)
Erschienen am 18.07.2019

Neue Rezensionen zu Markus Szaszka

Cover des Buches Großstadtballaden / Mohnblumen (ISBN: 9783754904497)P

Rezension zu "Großstadtballaden / Mohnblumen" von Markus Szaszka

Ein Großartiges Feuerwerk an tiefgründigen, philosophisch, unbeschreiblichen Worten
Pukkelpopvor 17 Tagen

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch berührt hat. Szaszka hat mich mit seinem Schreibstiel sofort gefesselt.

Die Großstadtballade ist ein wahres Kunstwerk (nicht nur das hübsche Cover) und ich hätte Linh und Mori sicher gerne noch länger begleitet. 

Linh hat mir als cleveres und keckes Mädchen sehr gut gefallen. Ihre mutige, gewiefte und charmante Art hat in mir ein wenig mein kindliches Ich geweckt.

Dass der Tod der als freundlich, empathischer guter Freund zu uns kommt um uns den Abschied so einfach wie möglich zu gestalten, ist eine angenehme und beruhigende Vorstellung. 

Zeitweise hat mich das Buch an "Der kleine Prinz" erinnert und irgendwie wünschte ich jeder Mensch auf diesem Planeten würde Mohnblumen lesen.

Ich konnte Mohnblumen nicht aus der Hand legen. Ich habe jede Zeile dieses Buches genossen und bin mir sicher, dass dies zwar mein erstes aber definitiv nicht das letzte Buch von Markus Szaszka ist.

Mein Jahres-Highlight 2021 - Klare Leseempfehlung!!!


Lieblingszitat:

"Am Ende ist nur wichtig, dass du dich bemüht hast, dir und möglichst vielen anderen Lebewesen beim Wachsen zu helfen. Also, dass du geliebt hast, dich selbst und andere. Dass du diesen Planeten nach Möglichkeit ein bisschen besser hinterlässt, als es ohne dich der Fall gewesen wäre. Wie du das tust, das bleibt ganz dir überlassen." (Seite 106)


Ich konnte mich kaum entscheiden. Eigentlich müsste ich mindestens 10 Zitate groß ausdrucken, einrahmen und unsere Wohnung damit tapezieren so begeistert bin ich <3. 

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Großstadtballaden / Mohnblumen (ISBN: 9783754904497)C

Rezension zu "Großstadtballaden / Mohnblumen" von Markus Szaszka

Was wiegt der Tod?
Casaplancavor 22 Tagen

"Mohnblumen" ist der neueste Band der Reihe "Großstadtballaden" von Markus Szaszka und hat mir wirklich sehr gut gefallen. Man braucht auch keinerlei Kenntnisse der Vorgänger, um sich in die Geschichte einfinden zu können.

Wir befinden uns hier mit der neunjährigen Linh spätabends auf den Fluren des riesigen Krankenhauses in Wien. Ihre Mutter ist hier in Behandlung und sie hat sich auf den Fluren verlaufen. Bei ihrer Suche lernt sie ein Mädchhen kennen, die jugendliche Punkerin Mori. Mori begleitet sie bei ihrer Suche und stellt sich als der leibhaftige Tod heraus, der aber hier nichts mit den Schrecken, die so üblich sind, zu tun hat. Ganz im Gegenteil, Mori ist sehr sensibel und einfühlsam und erklärt Linh sehr viel über das Leben im Laufe dieser einen Nacht. Sie treffen auf andere Patienten, mit denen sie sich unterhalten und für die Mori jeweils etwas anderes darstellt. Das ist sehr clever gelöst und macht beim Lesen sehr nachdenklich.

Obwohl für mich das Ende der Geschichte vorhersehbar war, spielte das gar keine Rolle, denn die Geschichte ist so liebevoll erzählt. Es ist dieser Schreibstil, der mich mitnimmt, er hat was leichtes, ist voll Humor und auch bildgewaltiger Beschreibungen. Dennoch besitzt das Buch eine gewisse Tiefe mit vielen philosophischen Ansätzen. 

Mich hat der Autor hier voll überzeugt und ich werde sicher noch andere Bände aus dieser Reihe lesen. 

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Großstadtballaden / Mohnblumen (ISBN: 9783754904497)R

Rezension zu "Großstadtballaden / Mohnblumen" von Markus Szaszka

Der Tod und ich
rewarenivor 23 Tagen

 

Während die 9 jährige Linh abends durch das Krankenhaus streift um das Zimmer ihrer Mutter wieder zu finden, begegnet sie plötzlich einer jungen Punkerin namens Mori, die sie bei ihrer Suche begleitet. Was Linh aber nicht weiß ist, dass der Tod in Moris Gestalt bei ihr ist um einen Auftrag zu erfüllen. In den nächsten Stunden lernt Linh vieles über das Leben und trifft Menschen, deren Schicksal sie zum Nachdenken anregt. Eine abenteuerliche Nacht beginnt, die Linh nicht so schnell vergessen wird.


Aus der Reihe ,, Großstadtballade“ von Markus Szaszka, bekommt dieses Mal der Leser im Roman ,, Mohnblumen“ die berührende und lehrreiche Geschichte von der kleinen Linh und ihrem Streifzug durch das Krankenhaus in Wien zu lesen. Es ist eine fantasievolle und trotzdem sehr emotionale Geschichte, die mit Weisheiten und wunderschönen Gedankengängen gespickt ist. Dass hier sogar der Tod menschliche Züge aufweist und alles andere als furchterregend ist, macht die ganze Handlung noch liebenswürdiger, als sie bisher schon ist. Als Leser wird man von Beginn weg in die Geschichte hineingezogen und es ist erstaunlich welch philosophische Gedanken der Autor dabei auf jeder Seite einfließen ließ. Man findet dabei so viele schöne Sätze, wo man ständig diese aufschreiben und irgendwo aufhängen möchte. Selbst traurige und nicht so schöne Erlebnisse wie Einsamkeit oder Krankheit lässt der Autor in einem anderen Licht erscheinen, wo man trotzdem dabei sogar immer wieder etwas positives herausfinden kann und man selbst sein Leben in einem anderen Licht betrachten kann. Die Handlung ist auf 140 Seiten natürlich sehr komprimiert und auch die 9 jährige Linh erscheint ob ihres Alters mit ihren Fragen und Aussagen manchmal älter als sie tatsächlich ist.

Trotzdem ist der Inhalt für den Leser nicht nur lehrreich, ohne dass er das Gefühl hat belehrt zu werden, sondern es ist auch ein  Eintauchen in sein eigenes Leben, wo man vieles als selbstverständlich hinnimmt ohne darüber nachzudenken, welche Möglichkeiten das Leben eigentlich bietet um es lebenswert zu machen.


Kommentare: 6
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo, ich heiße Markus und unlängst ist der fünfte Band meiner Großstadtballaden erschienen. Kurz zum Inhalt dieser Erzählung: Die neunjährige Linh verirrt sich spätabends im Krankenhaus. Der Tod in unscheinbarer Gestalt eines Teenagers hilft ihr, das Zimmer ihrer Mutter wiederzufinden. Unterwegs erleben sie lehrreiche Abenteuer in einer verwunschenen Wiener Sommernacht. Freu mich auf Feedback :)

Hallo, willkommen bei dieser Leserunde für meine nun schon fünfte "Großstadtballade" mit dem Titel MOHNBLUMEN. Gemeinsam mit diesem Band wurden alle bisherigen Romane/Erzählungen von mir neu und mit einheitlichen Covern veröffentlicht. Ich hoffe, sie gefallen :) Wer mich noch nicht kennt; Seit ein paar Jahren schon reise ich von Stadt zu Stadt, wo ich jeweils ein paar Monate, manchmal auch ein Jahr bleibe. In dieser Zeit schreibe ich einen Roman, eine Geschichte, die an dem Ort spielt, an dem ich gerade eben bin. In meinen Büchern beschäftige ich mich am liebsten mit gesellschaftlich relevanten Themen, aber auch die Liebe und das Alltägliche kommen nicht zu kurz. Und wenn ich mit einem Manuskript fertig bin, dann ziehe ich weiter und das Abenteuer beginnt von vorne, in einer neuen Großstadt.

Für mich ist es die erste Leserunde und ich freue mich auf den persönlichen Austausch mit meinen Lesern! :) Ich überlege mir, für meine vergangenen vier Bücher ebenfalls Leserunden zu erstellen, aber eins nach dem anderen - mal sehen, wie es mit dieser klappen wird. MOHNBLUMEN ist eine kurze Erzählung über ein tapferes Mädchen, das sich im Krankenhaus verirrt und erstaunliche Abenteuer erlebt. Ich habe versucht, in diesem Buch auszuloten, welchen Sinn für mich das Leben und der Tod haben. Keine einfachen Themen, aber es sind nun mal (abgesehen von der Liebe) meine liebsten Themen :)

Na ja, ich freue mich auf euer Feedback und ich werde auf jeden Fall alle Nachrichten lesen, die ihr hier posten werdet! Lieben Gruß, Markus Szaszka (www.grossstadtballaden.com, Instagram: @grossstadtballaden, Facebook: @grossstadtballaden)

81 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Markus_Szaszkavor 16 Tagen

Das freut mich sehr :) Lieben Dank!

Mein neuester Roman "Fontanka" ist seit heute auf dem Markt. Zur Feier der Tages möchte ich fünf Stück an liebe Leser verschenken <3 Hab euch lieb und wünsche einen wunderschönen Tag! LG, Markus

Eine globale Wirtschaftskrise hält auch Sankt Petersburg in Atem. Die Schere zwischen Arm und Reich droht zu bersten. Am Stadtrand lebt Anna, ein vom Schicksal gebeuteltes Mädchen. Ihre einzige Waffe gegen die Mühseligkeiten des Lebens: Fantasie. Ihre treuen Begleiter: Kuscheltiere. Nicht weit weg, in den Kellerabteilen desselben Hochhauses, formiert sich ein anarchistischer Untergrund… Nichts wird bleiben, wie es ist. Nicht für Anna, nicht für den Untergrund, nicht für Russland und die ganze Welt.

Autor Markus „Nirgendsmann“ Szaszka beschäftigt sich in diesem Roman mit den negativen Auswirkungen von Armut, mit stetig wachsender sozialer Ungleichheit, anarchistischen Ideen und der Frage, inwieweit das Kleine Einfluss auf das Große haben kann.

Wie nimmst du das Ende dieses Buches wahr – als Utopie oder als Dystopie? Schreib dem Autor auf www.dernirgendsmann.com, auf Instagram unter @der_nirgendsmann oder auf Facebook unter facebook.com/brandenburger.kueche

58 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  AnjaKoenigvor 10 Monaten

geht mir genauso

*** SACHBUCH-LESERUNDE ***
Wie du Panikattacken im Alleingang loswirst



Wir starten eine neue Leserunde diesmal zu einem Sachbuch. Seid Ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht?
Den polnisch-österreichischen Autor Markus Szaszka traf die Angst unvorbereitet. Sie kam aus dem Nichts und blieb. Wie ein ungebetener Gast richtete sie sich in seiner Psyche ein und veränderte sein Leben grundlegend.
In Mein Freund, die Angst gewährt Markus Szaszka einen schonungslos ehrlichen Blick auf die lähmende Wirkung von Panikattacken und Angststörungen sowie einen umsichtigen und gleichzeitig entschlossenen Weg aus dem „Malheur“ Angststörung hinaus.
Markus Szaszka erzählt, wie er seine Panikattacken los wurde, zeigt Lösungswege auf und gibt Hilfestellungen. Auf eine persönliche und kompakte Art liefert dieses Buch Akut-Tipps und -Hinweise, wie Betroffene mit ihren Angststörungen umgehen können.

„Ein Erfahrungsbericht, irgendwo zwischen Dalai Lama und Rocky Balboa." – Markus Szaszka


Erste Leserstimmen

„Ich hätte es nie für möglich gehalten, doch dieser Ratgeber hat mir tatsächlich geholfen gegen meine Angst anzukommen.“
„endlich ein Ratgeber, der wertvolle Tipps gibt und mir zeigt, was ich selbst gegen meine Panikattacken tun kann“
„anschaulich und hilfreich, ein toller Ratgeber zu einem Thema, über das niemand gerne spricht“
„Markus Szaszka hat mit diesem Ratgeber mein Leben verändert!“
„Ich traue mich kaum über meine Panikattacken zu sprechen, aber dieser Ratgeber hat mir wertvolle Hilfestellungen an die Hand gegeben, mit denen ich jetzt gut zurecht komme.“

Zum Autor: Markus Szaszka ist ein polnisch-österreichischer Romanautor und Essayist aus Wien und Millennial, dem die Generation Z auf den Fersen ist.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
134 BeiträgeVerlosung beendet
V
Letzter Beitrag von  VeroLvor 3 Jahren
Danke, dass ich mitlesen durfte. Weitere Veröffentlichungen folgen bei Amazon, Thalia und Weldbild. https://www.lovelybooks.de/autor/Markus--Szaszka/Mein-Freund-die-Angst-2028368449-w/rezension/2141831351/?selektiert=2141824185

Zusätzliche Informationen

Markus Szaszka wurde am 16. März 1986 in Wien (Österreich) geboren.

Markus Szaszka im Netz:

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks