Markus Szaszka

 4.8 Sterne bei 15 Bewertungen
Markus Szaszka

Lebenslauf von Markus Szaszka

Mit seinem philosophischen Debütroman Wenn es Lichtlein regnet, herausgegeben vom Ring zeitgenössischer Schriftsteller, ist Markus Szaszka eines der schönsten Independent-Bücher des Jahres 2016 gelungen. Sein zweite Buch - Self-Publishing Bestseller Der Fuchsbau - ist ein Künstlerroman und handelt von einer Künstlergruppe in Krakau, dem Verlust eines Freundeskreises und prekären Liebesverhältnissen. Im Herbst 2018 erscheint Der Nirgendsmann, ...


Kurzbeschreibung - Der Nirgendsmann (Tatsachenroman): Es geht um einen aufgrund seines hedonistischen Lebensstils emotional verkümmerten Ghostwriter akademischer Arbeiten, der zunehmend von Schuldgefühlen geplagt wird, weil er davon überzeugt ist, zur Verdummung der Gesellschaft und somit auch zur Erstarkung der Neuen Rechten beizutragen. Der Nirgendsmann spielt im #Herbst2018 / #Winter2018. #Tatsachenroman #Beat-Roman #Popliteratur #eineetwasandereWeihnachtsgeschichte

Botschaft an meine Leser

... als ich an der Spree saß und abwechselnd auf die Enten vor mir und auf den schwarzen Spiegel in meiner Hand sah, setzte sich ein junger Mann neben mich. Nachdem er die Hälfte seines Burgers ins Wasser geworfen hatte – „Der schmeckt aber langweilig!“ -, kamen wir ins Gespräch. Es handelte sich um einen gut genährten, gutaussehenden und gebildeten Studenten, der alles hatte, was man 2018 für ein gutes Leben in Berlin braucht. Trotzdem war er wütend, und zwar auf Ausländer. Ich hörte zu, antwortete nicht, stand auf, ging dem Sonnenuntergang entgegen und fragte mich: Wie kann das nur sein?

Alle Bücher von Markus Szaszka

Der Fuchsbau

Der Fuchsbau

 (10)
Erschienen am 25.09.2017
Wenn es Lichtlein regnet

Wenn es Lichtlein regnet

 (5)
Erschienen am 23.01.2017

Neue Rezensionen zu Markus Szaszka

Neu
O

Rezension zu "Der Fuchsbau" von Markus Szaszka

Ein Blick in den getriebenen Geist Schaffender
Olli20000vor einem Jahr

Hier wird toll rübergebracht, welche verschiedenen Arten es gibt, ein Künstler zu sein. Welche Herangehensweisen es gibt, von "es verkrampft schaffen wollen", bis "auf den Erfolg spucken"... ja, Künstler sein ist nicht gleich Künstler sein - da gibt es meilenweite Unterschiede!

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Der Fuchsbau" von Markus Szaszka

Durch die Nacht mit...
Logovor einem Jahr

Dieses Buch hat mich ein bisschen an die ARTE-Reihe "Durch die Nacht mit..." erinnert :) Vier Künstler, seit der Kindheit miteinander befreundet, tauschen sich aus und haben das Ziel erfolgreich zu werden. Eine Malerin, ein Schriftsteller, ein Tänzer und ein Schauspieler. Sehr unterhaltsam, vor allem, da es sich um tatsächlich existierende Künstler handelt.

Kommentieren0
2
Teilen
zirkusklauns avatar

Rezension zu "Der Fuchsbau" von Markus Szaszka

Sehr gutes self-published Buch
zirkusklaunvor einem Jahr

Dieses Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen und ich bin sehr überrascht gewesen. Den Autor habe ich bisher nicht gekannt, ist ja auch ein self-published Buch und da weiß man nie so recht, ob es gut sein kann, aber des kann. Ich habe mich in die Protagonisten und die Erzählart verliebt und kann es herzlich weiterempfehlen. Wie Freundschaft und Liebe hier beschrieben werden, zeugt von einer sehr guten und einfühlsamen Beobachtungsgabe.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Markus_Szaszkas avatar
In Der Fuchsbau geht es um vier Freunde, die nicht nur ihre Kindheit und Jugend, sondern auch ihre Liebe zur Kunst miteinander teilen. Gemeinsam beschließen die Füchse, wie sie sich selbst bezeichnen, die Kunstszene ihrer Heimatstadt zu verändern, jeder in seinem Metier. Maksymilian versucht sich als Schriftsteller, Michal als Tänzer, Mateusz als Schauspieler und Valeska als Malerin. Der Leser begleitet die Protagonisten beim Erwachsenwerden, und inmitten der malerischen Straßen Krakaus schleichen sich Missgunst, Neid und Verrat in den Freundeskreis ein, dessen Aufrechterhaltung zunehmend schwieriger fällt.
Zur Buchverlosung
Markus_Szaszkas avatar
Hallo, ich möchte ein paar Exemplare meines neuen Buches Wenn es Lichtlein regnet unter die Leute bringen. Wer philosophisch angehauchte Gegenwartsliteratur/ Liebesromane mag, könnte sich auch für dieses Buch interessieren. Bei google books und auf amazon.de können Interessierte schon einmal hineinschnuppern.

Ich lade herzlich ein
Mit freundlichen Grüßen
Markus Szaszka
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Markus Szaszka wurde am 16. März 1986 in Wien (Österreich) geboren.

Markus Szaszka im Netz:

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks