Markus Thiele

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(3)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dreizehn Tage, die alles verändern

    Dreizehn Tage am Meer
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    22. May 2013 um 09:08 Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Es schlägt wie eine Bombe ein, als Christian seiner Frau Sandrine mitteilt, dass er einen Brief von seinem Bruder Jan bekommen hat, dass dieser sich auf der Insel Île d’Ouessant aufhält und dass er selbst gedenkt, ebenfalls nach 20 Jahren dorthin zu fliegen. 20 Jahre haben sie sich nicht gesehen und keinen Kontakt gehalten, nachdem auf genau der Insel ein Unglück passierte, dass das Leben der Beteiligten nachhaltig veränderte. Ein wunderbarer Roman, in dem es um die Beziehung zweier Brüder geht und ihrer Familien. Als sie sich ...

    Mehr
  • Besticht durch leise Töne

    Dreizehn Tage am Meer
    Ichbinswieder

    Ichbinswieder

    07. May 2013 um 00:41 Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Anfangs wusste ich nicht genau was mich erwartet. Laut Inhaltsangabe konnte es ein Schicksalsroman, eine Liebes- oder Lebensgeschichte werden, doch ich musste bald erkennen, dass es eine gute Mischung aus allem ist, die mich fesselte und nachhaltig zum Nachdenken anregte. Der Roman hat es dabei garnicht nötig besonders spannend oder anderweitig reißerisch zu sein. Er glänzt durch die leisen Töne, die zumeist in Form von Gedankengängen eines in die Jahre gekommenen Mannes (Jan Graf) angeschlagen werden. Irgendwie war er mir in ...

    Mehr
  • Eine Geschichte, die zeigt, dass es nie zu spät ist.

    Dreizehn Tage am Meer
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    03. May 2013 um 16:27 Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Inhalt: Ausnahmsweise möchte ich die Inhaltsangabe mit einem Zitat aus dem Klappentext beginnen. Zitat aus dem Klappentext des Buches: Zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine Frau in den Zwängen gesellschaftlicher Konventionen. Und ein Ereignis, das zwanzig Jahre zurückliegt. Dies ist der Auftakt zu einer Reise in die Vergangenheit – einer Reise, die von den Beteiligten bisher gemieden wurde. Aus Furcht vor der Gegenwart. Dieses Zitat beschreibt den Inhalt des Buches meiner Meinung nach sehr gut. Jan Graf, ...

    Mehr
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit ...

    Mehr
    • 1046
  • Grandios

    Dreizehn Tage am Meer
    SammyFrey

    SammyFrey

    22. March 2013 um 11:47 Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Ich bin in letzter Zeit nicht so oft ins Schwärmen gekommen bei einem Buch. Hier ist/war das anders. Der Roman "Dreizehn Tage am Meer" ist grandios. Tolle und authentische Figuren, die vielleicht nicht immer sympathisch, dennoch aber immer fesselnd sind. Spannender Erzählaufbau - durch Rückblenden und Gegenwart im Wechsel und durch unterschiedliche Perspektivträger. Dazu beeindruckende Kulissenzeichnung und ein Plot, der mich nur so weitergezogen hat. Kurzum: SEHR lesenswert!

  • Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Dreizehn Tage am Meer
    Fabella

    Fabella

    13. March 2013 um 18:40 Rezension zu "Dreizehn Tage am Meer" von Markus Thiele

    Inhalt: Es begann so leicht, lief ins Vergessen. Der Zufall brachte es zurück, intensivierte es und ließ es dann durch eine Tragödie vernichten. Manon kann sich nicht anders entscheiden. Muss sich den Zwängen beugen, zuviel würde verloren gehen. Und doch versucht sie sich loszureißen von dem, was von ihr erwartet wird. Doch das Schicksal meint es anders. Und es verändert nicht nur ihr Leben, sondern das von sechs Personen. Und doch, selbst zwanzig Jahre später, scheint es immer noch nicht abgeschlossen. Und so beginnt eine Reise ...

    Mehr