Markus Topf Der versunkene Tempel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der versunkene Tempel“ von Markus Topf

INHALT FOLGE 1: Die beiden Archäologen Lukas Falkenberg und Werner Brandt nehmen gerade an einem Kongress in Mumbai teil, als sich die Ereignisse dort überschlagen. Ein Tsunami überschwemmt die gesamte Südküste Indiens und richtet verheerende Schäden an. Kurz darauf wird Brandt entführt und Falkenberg vor eine ungeheure Wahl gestellt. Doch das ist erst der Anfang. . Lukas Falkenberg ist einer der renommiertesten Archäologen der Welt. Gemeinsam mit seinem väterlichen Freund und Mentor Werner Brandt bereist er die entlegendsten Winkel der Erde, um die Jahrhunderte alten Geheimnisse unserer Vorfahren zu lüften. Und dabei kommt er einer Verschwörung auf die Spur, die über die Zukunft der gesamten Menschheit entscheiden könnte... Lukas Falkenberg - ein Held in der Tradition der Filmikone Indiana Jones, des Romanhelden Robert Langdon („Illuminati“,„Sakrileg“) und des TV-Schnüfflers MacGyver - löst rund um den Erdball uralte Rätsel und verborgene Geheimnisse. Fans klassischer Abenteuerfilme und moderner Verschwörungsthriller kommen hier voll auf ihre Kosten. Filmreife Storys gepaart mit atemberaubenden Soundeffekten. Hochkarätig besetzt mit den deutschen Synchronstimmen vieler Hollywoodstars, darunter Laurence Fishburne, Angelina Jolie und Catherine Zeta-Jones. Das Abenteuer beginnt...

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der versunkene Tempel" von Markus Topf

    Der versunkene Tempel
    sabisteb

    sabisteb

    26. August 2010 um 11:26

    Der Archeologe Lukas Falkenberg soll in einem indischen Tempel, der nach einen Tsunami auf dem Grund des Meeres entdeckt wurde, nach einem ungewöhnlichen Artefakt suchen, das dort nicht hingehört. Er findet es und wird natürlich von seinem Auftraggeber verraten. Netter kleines Hörspiel in der Art von Indiana Jones. Unterhaltsam und vorhersehbar. Die Sprecher sind recht gut, die Effekte stimmig, die Anfangsmelodie genial. Durchaus empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Der versunkene Tempel" von Markus Topf

    Der versunkene Tempel
    Kuni

    Kuni

    17. July 2008 um 09:30

    Ein bisschen indiana jones,ohne peitsche,aber doch sehr eigenständig mit guten sprechern und eine gute story... aus den charaktern kann noch viel gemacht werden.