Markus Topf Die Spur aus Blut

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Spur aus Blut“ von Markus Topf

Der Kölner BKA-Ermittler Leon Kramer steht unter Mordverdacht. Er flieht aus dem Polizeigewahrsam und versucht seine Unschuld zu beweisen – doch alle Indizien sprechen gegen ihn. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Spur aus Blut" von Markus Topf

    Die Spur aus Blut
    sabisteb

    sabisteb

    24. June 2011 um 14:16

    In den letzten Folgen kam Leon Kramer den Verschwörern zu nahe, sie beschließen daher, den Sonderermittler des BKA kaltzustellen, indem sie eine (der vielen) Ex-Freundinne Leon Kramers ermorden und den Mord Leon in die Schuhe schieben. Leon entzieht sich der Verhaftung und taucht unter, um den Mörder auf eigene Faust zu suchen, und zu stellen. Die Serie schlägt eine härtere Gangart an. War man schon in den ersten 3 Episoden nicht zimperlich, was die Ermordung von Protagnisten angeht, so geht man diesmal noch einen Schritt weiter und erhält somit die Spannung, denn jeder kann sterben, auch wenn der Charakter über mehrere Folgen mühsam aufgebaut wurde. Insgesamt wäre es eine wirklich top Kriminalfolge gewesen, wenn, ja wenn, es nicht einige kleine Dinge gäbe, die diese gute Idee wieder ins Mittelmaß verfrachten. Zum einen wäre da die emotionale Kälte der Hauptperson bzw. des Sprechers. Zwei gute Freundinnen/Bekannte kommen innerhalb weniger Tage ums Leben und Leon steckt das mal so nebenbei weg. Der logische Patzer mit den Seriennummern bei Küchenmessern. Seit wann werden Messer einer Küchenmesserserie nummeriert, oder war der Messerblock eine limitierte Designerausgabe? Das Ausgelutschte Klischee der Erschaffung einer neuen Weltordnung, mal wieder. Die Sprecher haben in den drei Teilen nichts dazugelernt und klingen immer noch etwas steif und ablesend, kaum einer schafft es mal frei zu sprechen. Dabei ergeht man sich auch weiterhin in überflüssigen Details wie Waffentypen. Fazit: Einerseits entwickelt sich der Storybogen der Geschichte deutlich weiter, so dass ein Quereinstieg in Episode 4 nicht mehr empfohlen werden kann. Andererseits wirkt das Hörspiel auch weiterhin sehr laienhaft und verschenkt viel an Möglichkeiten. Leon Kramer 1-der Kodex Leon Kramer 2-Tempelritter Leon Kramer 3-Der verlorene Tag Leon Kramer 4-Spur aus Blut Leon Kramer 5-Die Prophezeihung Leon Kramer 6-Tränen des Zorns

    Mehr