Markus Weber

 4,3 Sterne bei 1.022 Bewertungen

Lebenslauf von Markus Weber

Dr. Markus Weber ist promovierter Altphilologe, Romanist und Apotheker. Aber er ist auch Literat, Wortkünstler, Kabarettist und Chansonnier. Seine Mundartprogramme sind kabarettistische Heimat- und Sprachkunde für Eingeborene und ,Roigeplaggde‘ und sein Chansonprogramm „Die Zwei von der Klangstelle“ ist eine musikalische Zeitreise. Seine Kultfigur Fräulein Baumann verbindet Unsinn mit Tiefsinn und ist weit über die Metropolregion hinaus bekannt. Die Weinheimer Märchen sind seine Huldigung an seine Heimatstadt Weinheim und an die Kurpfälzer Sprache.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Hau ab, du großes grünes Monster! (ISBN: 9783895654350)

Hau ab, du großes grünes Monster!

Erscheint am 17.08.2022 als Pappbuch bei Moritz.

Alle Bücher von Markus Weber

Cover des Buches Die Pfeiler der Macht (ISBN: 9783404172320)

Die Pfeiler der Macht

 (745)
Erschienen am 18.06.2015
Cover des Buches Das Fundament der Ewigkeit (ISBN: 9783404177707)

Das Fundament der Ewigkeit

 (207)
Erschienen am 01.04.2019
Cover des Buches Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit (ISBN: 9783404188482)

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

 (140)
Erscheint am 25.11.2022
Cover des Buches Krone der Welt (ISBN: 9783404183074)

Krone der Welt

 (74)
Erschienen am 21.12.2020
Cover des Buches Die Kinder von Nebra (ISBN: 9783404184286)

Die Kinder von Nebra

 (63)
Erschienen am 28.05.2021
Cover des Buches Hansetochter (ISBN: 9783404168873)

Hansetochter

 (58)
Erschienen am 17.01.2014
Cover des Buches Das Geheimnis von Stralsund (ISBN: 9783404171460)

Das Geheimnis von Stralsund

 (52)
Erschienen am 14.11.2014
Cover des Buches Eine Liebe auf Guernsey (ISBN: 9783404176243)

Eine Liebe auf Guernsey

 (38)
Erschienen am 23.02.2018

Neue Rezensionen zu Markus Weber

Cover des Buches Die Feinde der Hansetochter (ISBN: 9783404173211)T

Rezension zu "Die Feinde der Hansetochter" von Sabine Weiß

Zweiter Band der Reihe "Die Hansetochter" - kann den ersten Band noch übertreffen.
Thommy28vor 17 Tagen

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

War schon der erste Band der Reihe "Die Hansetochter" ein sehr schöner historischer Roman, so ist der vorliegende zweite Band noch eine gute Portion unterhaltsamer. Die Autorin schafft es, das späte 14. Jahrhundert zum Leben zu erweckend entwickelt eine sehr spannende, abwechslungsreiche Geschichte. Da geht es wieder um Liebe und Verrat, um politische Verwicklungen, um die Seeräuberplage und auch um den Aufstand unterprivilegierter Bevölkerungsgruppen.  Aus all diesen und noch mehr anderen Zutaten hat die Autorin eine temporeiche und sehr unterhaltsame Handlung gestrickt.

Viele Figuren sind dem Leser, der bereits den ersten Band genossen hat schon bekannt, es kommen aber eine Menge neue Figuren hinzu. Diesmal sind diese nicht gar so "schwarz-weiß" gezeichnet sondern differenzierter beschrieben und wechseln auch mal zwischen gut und böse...! Es kommen auch eine Reihe von historisch verbürgten Personen hinzu, was dem Ganzen einen authentischen Anstrich gibt. 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde mich mal nach weiteren historischen Büchern der Autorin umschauen.

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Hansetochter (ISBN: 9783404168873)T

Rezension zu "Hansetochter" von Sabine Weiß

Schöner historischer Roman um Liebe und Leid, Eifersucht und Verrat angesiedelt im 14.Jahrhundert
Thommy28vor 21 Tagen

Einen kurzen Blick auf das Geschehen vermittelt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:


Das Buch spielt im späten 14. Jahrhundert in den Jahren 1375 bis 1376 in Lübeck. Damals eine der wichtigsten Städte der Hanse. So ist die Handlung auch im Kreise der Kaufleute angesiedelt, die in damaligen Zeiten wichtige Bürger in den Hansestädten waren.


Es geht um Liebe und um Verrat und Betrug - aber auch um Mord und das aufbegehren einer jungen Kaufmannstochter. Dabei hat die Autorin die historische Zeit und die seinerzeitige weitgehende Rechtlosigkeit der Frauen gut herausgearbeitet. Die Figuren sind gut gezeichnet, wenngleich doch arg "schwarz-Weiß" dargestellt. Man kann immer gleich erkennen, ob eine Figur gut oder böse ist. Dieses schwarz/weiß-Schema prägt denn auch die gesamte Handlung. Die Hauptfigur muss vielen Rückschläge, Demütigungen und Gefahren überwinden um letztendlich doch zu einem guten Schluss zu kommen. Das hat so etwas von einem Märchen an sich....!


Trotzdem kann das Buch gut unterhalten. Wie es im zweiten Buch mit den Protagonisten weitergeht kann der versierte Leser sich sicher schon jetzt vorstellen....!





Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Fundament der Ewigkeit (ISBN: 9783404177707)C

Rezension zu "Das Fundament der Ewigkeit" von Ken Follett

Das Fundament der Ewigkeit
Calipsovor einem Monat

So wie man den Autor kennt, gut recherchiert und manchmal etwas ausschweifend bei den Erzählungen.  Ein dickes Buch welches man zügig lesen sollte, denn durch die vielen Protagonisten mit teils gleichen Namen kann man leicht den Überblick verlieren, aber trotz allem liest es sich sehr gut.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Was würdet ihr für einen ordentlichen Kaffee tun?



Liebe Lesefreunde,

im September ist mein Reiseabenteuer im Conbook Verlag erschienen und ich lade Euch herzlich zu einer Leserunde ein. 

Es gibt 20 Bücher zu gewinnen und – das kann ich versprechen – Einblicke in selten bereiste Länder und allerhand Abenteuer.



Kurzbeschreibung

Eines Tages wirft der Unternehmensberater Markus Weber seine heile Welt über den Haufen und stürzt sich Hals über Kopf in ein Abenteuer. Er setzt sich auf sein Fahrrad und fährt los – durch 26 Länder, bis nach Togo. 

Seine Reise führt ihn durch verlassene osteuropäische Dörfer und über zermürbende Sandpisten in Westafrika. Er fährt per Anhalter durch die Sahara, radelt durch den unerschlossenen guineischen Regenwald und schmuggelt sich in Liberia über geschlossene Grenzübergänge. Alles, um zwei Fragen zu beantworten: Wer bin ich? Und: Gibt es eigentlich Coffee to go in Togo?

Ein wahnwitziges Reiseabenteuer zwischen Selbstfindung, Flucht vor dem Alltag und aufregenden Begegnungen auf 14.037 Radkilometern.

Mehr über das Buch und mich selbst gibt es hier: 
> zum Buch
> zum Autor


Neugierig geworden?

Dann bewerbt Euch für ein Leseexemplar und beantwortet folgende Frage: 

Was würde Dich zu einem solchen Abenteuer bewegen? 



Zeitplan

Bitte bewerbt Euch bis zum 15. November. Im Anschluss versendet der Conbook-Verlag die Bücher an die Gewinner. 

Ihr solltet Lust und Zeit mitbringen, Euch rege an der Diskussion über das Buch zu beteiligen. Und natürlich freue ich mich über Eure Rezensionen zum Abschluss der Leserunde.

PS: erstes Buch, erste Leserunde. Ich bin sehr gespannt…

Herzlichen Dank
Markus


250 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  DieFlammendevor 4 Jahren
Nun habe auch ich es endlich geschafft, meine Rezension zu verfassen. Tut mir leid für die Verspätung. Auch ich hatte viel Spaß am Lesen. Vielen Dank, dass ich bei diesem Abenteuer sein durfte! https://www.lovelybooks.de/autor/Markus-Maria-Weber/Ein-Coffee-to-go-in-Togo-1279215174-w/rezension/1513108312/

Community-Statistik

in 1.487 Bibliotheken

von 527 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks